Blogheim.at Logo

Der Preis der PS5 wird 399 Euro betragen, aber Sony wird Geld dabei verlieren

399 Euro für die Digital Edition. 499 Euro für die Disk-Version, als Preis der Sony PlayStation 5 (PS5) scheinen immer realer zu werden.

Artikel von
PS5 Preis

Update am 16. September 2020: Sony hat den Preis der PlayStation 5 offiziell genannt. Die PS5 wird in der Standard-Version 499 Euro kosten. Die Digital Edition kostet 399 Euro. Release in Österreich, Deutschland und der Schweiz wird am 19. November 2020 sein. Vorbestellungen starten am 17. September 2020.

Ursprüngliche News:

Wie wir berichtet haben kostet die PlayStation 5 in der Herstellung aktuell 450 US-Dollar. Wenn Sony also die PS5-Konsole unter 400 Euro/US-Dollar verkauft, fährt das Unternehmen pro verkaufter Konsole einen Verlust ein. Das japanische Unternehmen hat den Preis bisher noch nicht bekanntgegeben, aber die Chancen stehen gut, dass wir die PS5 für 399 Euro kaufen werden können. Der PS5 Preis ist quasi durch.

Die ursprüngliche PlayStation 4 kostete bei der Veröffentlichung 2013 ebenfalls 399 US-Dollar/Euro. Die Herstellungskosten lagen bei 381 US-Dollar. Obwohl die Margen gering waren, waren sie dennoch ein Gewinn. Den Verlust der Konsole gleichen die Videospiele-Software aus, davon hat Sony ausreichend. Immerhin bestätigte sich, dass mehr als 11 Spiele pro PS4-Konsole die letzten fast 7 Jahre verkauft wurden. Ein starkes Stück. Mit den Online-Angebot PlayStation PLUS verbucht Sony ebenfalls monatlich satte Gewinne.

Genau das unterscheidet Konsolen mit der PC-Plattform. Videospiele sind teurer, dafür wird die Hardware subventioniert. Mit 469,99 oder 499,99 Euro als Startpreis wird sich die PlayStation 5 nicht leicht tun. Daher scheint der Preis von 399,99 Euro als plausibel (und fast sicher).

Sony wird ein PS5-Meeting im März abhalten. Dabei werden wir einen ersten Blick auf die Konsole werfen dürfen und ihren Preis erfahren. Der scheint, unserer Auffassung nach, jedoch als fix. Wie sieht eigentlich ein ehemaliger Sony-Mitarbeiter die PS5? Der ehemalige Game Designer Chris Grannell sieht die PlayStation 5 schwächer als die Xbox Series X von Microsoft.

Was kosteten die PlayStation-Systeme zum Start?

SystemStart-PreisRelease
PlayStation152 Euro29.09.1995
PlayStation 2444 Euro24.11.2000
PlayStation 3599 Euro23.03.2007
PlayStation 4399 Euro29.11.2013
PlayStation 5499 Euro (Disk)
399 Euro (Digital)
19.11.2020

399 sind fix? PS5 bei Amazon Frankreich um diesen Preis

Update vom 14. Juni 2020: Nachdem die Disk-Version der PlayStation 5 gelistet wurde haben wir erstmals einen Preis eines namhaften Online-Händlers bekommen. Amazon Frankreich listete die kommende Sony-Konsole. Einziger Haken: die Details zur kommenden Sony-Konsole wurden rasch wieder vom Netz genommen. Es gibt allerdings einen Screenshot.

PS5 Preis: Die Disk-Version wird 499 Euro kosten. Die Digital Edition der PlayStation 5 wohl 399 Euro.

PS5 Preis: Die Disk-Version wird 499 Euro kosten. Die Digital Edition der PlayStation 5 wohl 399 Euro.

Mehr dazu in dieser Meldung auf DailyGame.

Update am 12. Juni 2020: Eine aktuelle Analyse zum Preis der Sony PlayStation 5.

Update am 11. Juni 2020: Amazon UK hat anscheinend den Preis der kommenden Sony-Konsole geleakt.

Update am 11. Juni 2020 @ 23:25: Das war das große PS5-EventEndlich wissen wir wie die Konsole aussieht!

PlayStation 5: Noch mehr Informationen zur PS5

Der Preis der kommenden Sony-Konsole macht vielen Spielern Kopfzerbrechen, so auch PewDiePie. Der Top-Streamer auf YouTube gab in einer „Meme Review“-Sendung seine Bedenken preis. Auch das Fehlen einer „Smart Delivery“-Funktion, wie es die Xbox Series X hat, gefällt einigen (zukünftigen) PS5-Spielern nicht wirklich. Dafür machen sich CGI-Künstler ran an das Vorurteil der Konsole, die wie ein Router aussieht. Auch ihre monströse Größe ist für viele Fans ein Thema. Wie bereits bekannt geworden ist wird das User-Interface komplett neu gestaltet, mit dem Launch der Konsole. Dieses Update wird auch auf der PS4 vollzogen.

Natürlich sind auch einige Spiele Thema, die in Kürze erscheinen, ob sie auch für die Next-Gen-Konsole kommen werden: Star Wars Squadrons und Red Dead Redemption 2. Wir sind auch schon sehr gespannt, welche Sonder-Editionen der PS5-Konsole eintreffen werden. Immerhin wünschen sich viele Spieler die neue Sony-Konsole in schwarz, anstatt in weiß.

Es treffen immer mehr Informationen zu bisher bekannten PlayStation 5-Spielen ein. So gab es nach der offiziellen Enthüllung der PS5 und ihrer exklusiven Spiele neue Gameplay-Details zu Horizon: Forbidden West. Ratchet and Clank: Rift Apart wird einen neuen weiblichen Charakter bekommen und bei Bugsnax sind sich die Spieler nicht sicher ob es nicht ein Horror-Spiel ist.

Dieser Artikel erschien erstmals am 11. Februar 2020.

Quelle: Bloomberg

Aktuelle PS5-News

AktuelleGames News