Blogheim.at Logo

Dailygame.at

PS5: Top-Streamer PewDiePie zeigt sich zum Preis der PlayStation 5 besorgt

PewDiePie diskutiert die Veröffentlichung der Sony PlayStation 5 und behauptet, dass der noch nicht angekündigte Preis der Konsole besorgniserregend sei.

Artikel von

Das Wichtigste in Kürze

  • PS5: Top-Streamer gibt keine Prognose ab
  • YouTube-Star PewDiePie gibt entscheidenden Hinweis ab
  • PlayStation 5: Was wird die Next-Gen-Konsole schlussendlich kosten?

Nachdem Sony die PlayStation 5 in seiner jüngsten „Future of Gaming“-Sendung endlich vorgestellt hat, sind die Spieler mehr denn je begeistert, endlich die fortschrittliche Hardware der nächsten Generation in die Hände zu bekommen. Jetzt wissen sie, wie die Konsole aussieht, welche technischen Verbesserungen sie bietet und welche Titel sie darauf spielen können. Die Fans wenden sich dem derzeit unbekannten Preis der PS5 zu.

Im Gegenzug haben eine Reihe wichtiger Stimmen innerhalb der Gaming-Community ihre Meinung darüber geteilt. Ein Name, der sich dieser Diskussion anschloss, war kein anderer als Top-YouTube-Streamer PewDiePie, der in seiner jüngsten Folge von „Meme Review“ eine interessante Aussage zu Sony’s Ansatz bei der Preisgestaltung des neuesten Mitglieds seiner Konsolenfamilie machte.

PS5: Top-Streamer gibt keine Prognose ab

Viele erwarteten sich von PewDiePie eine „Preis-Vorhersage„, doch um das ging es den YouTube-Star nicht. Im Gegenteil. Er sieht das Fehlen eines Preisschilds für die Spieler, die ein „Schnäppchen“ erwarten, wahrscheinlich kein gutes Omen ist.

PewDiePie bespricht die Memes rund um Sonys neueste Konsole und scherzt zunächst über die seltsame Abneigung des Unternehmens, einen bestimmten Preis zu enthüllen. Dabei werden einige Memes hervorgehoben, die sich über die Zurückhaltung des Konsolenherstellers lustig machen. Anschließend erinnert er sich an die Veröffentlichung der PlayStation 4 und erklärte: „Als sie die PS4 ankündigten, war der Preis erstaunlich und sie waren so stolz darauf, dass er auf keinen Fall gefehlt hätte.“

Er hat vollkommen recht und, wie sich viele erinnern werden, war es ein starker Grund, dass die Konsole in den ersten Monaten dieser Konsolen-Generation einen solchen Vorsprung hatte.

YouTube-Star PewDiePie gibt entscheidenden Hinweis ab

In diesem Sinne weist er darauf hin, dass „die Tatsache, dass sie den Preis nicht angekündigt haben, keine gute Nachricht ist“. In Wahrheit macht es zwar immer Spaß, darüber zu spekulieren, was Sony für seine neueste Konsole verlangen wird, aber der Top-YouTube-Streamer PewDiePie erwähnt einen sehr guten Punkt. Während viele der Meinung sind, dass die Geheimhaltung des Konzerns aus Tokio darauf hinausläuft, gegenüber Microsoft wettbewerbsfähig zu bleiben, scheint es auch plausibel, dass Sony bei seiner ersten großen PlayStation 5-Enthüllung keine Gegenreaktion mit einem hohen Preis verursachen wollte. Immerhin lauert Microsoft nur darauf, dass Sony einen Fehler macht.

PS5: Die Meinungen über das Design wird Sony aushalten. Doch wann erfährt man etwas über den Preis?

PS5: Die Meinungen über das Design wird Sony aushalten. Doch wann erfährt man etwas über den Preis?

PlayStation 5: Was wird die Next-Gen-Konsole schlussendlich kosten?

Es ist zweifellos ein interessanter Punkt, der ein starkes Gegenargument zu Leuten wie dem ehemaligen Xbox-Manager Albert Penello darstellt, der viele Fans aufgeregt hat, als er kürzlich vorausgesagt hat, dass die PS5 unter der 500-Dollar-Marke liegen muss.

Erst vor wenigen Tagen „leakte“ Amazon Frankreich den Preis für die Disk-Edition der Sony PlayStation 5. Die Frage nach den Kosten für die neue Next-Gen-Konsole kam den Spielern bereits nach der Präsentation. Doch niemand bei Sony hat bisher darauf reagiert. PewDiePie bekommt Zuwachs auf YouTube. Niemand geringerer als Ninja startete seinen ersten Stream auf der Video-Plattform von Google.

Dieser Artikel erschien erstmals am 19. Juni 2020. – Quelle: YouTube

Kommentare

AktuelleGames News