Tomb Raider I-III Remastered: Neuestes Update entfernt sexy Pin-up Poster!

Und sie haben geglaubt, dass das niemand bemerkt!

Tomb Raider I–III Remastered - ©Aspyr, ©Embracer Group; Bildquelle: nintendo.com

Der aktuelle Patch für Tomb Raider I-III Remastered bringt nicht nur ein neues Outfit für Lara Croft, sondern entfernt Inhalte, welche in den damaligen Versionen, als auch den Neuauflagen vorhanden gewesen waren. Es handelt sich um Pin-up Poster von Lara Croft, welche bis dato in allen Tomb Raider III Versionen zu finden waren.

Was sind Patches?

Letzte Woche ist der zweite ein großer Patch für Tomb Raider I-III Remastered erschienen. Dabei handelt es sich um einen (automatischen) Download, welcher die Software auf einen überarbeiteten Stand bringt. Während solche Updates normalerweise kleine oder gar große technische Verbesserungen für eine beispielsweise stabilere Software sorgt oder zusätzliche Inhalte hinzufügt (ein Umstand mit welchem wir uns in der heutigen Zeit abfinden müssen), so wird hier unteranderem etwas vom Inhalt entfernt!

Still und heimlich

Eigentlich werden sämtliche Details solcher Updates von den Entwicklern gerne bekannt gegeben. Schließlich kann man ab nun stolz eine verbesserte Version eines Titels präsentieren, welcher am Vortag noch fehlerhaft war oder weniger Inhalten zu bieten hatte. Ein gutes Beispiel hierfür war das große Update für F-Zero 99, als der klassische Rennmodus implementiert worden ist. Diese Neuerung hatte den Titel für die Spieler noch interessanter gemacht. Im Gegensatz hierzu hat man beim aktuellen Update Tomb Raider I-III Remastered kein Wort darüber verloren, dass bisheriger Inhalt entfernt wird.

Das Auge der Fans

Allerdings hatte es nicht lange gedauert bis es einen Aufschrei von aufmerksamen Spielern gab und man deshalb auf mehreren Tomb Raider und Videospiel Kanälen erfahren konnte, dass im ersten Raum des vierten Levels von Tomb Raider III (“bei den Fischen schlafen”) die Poster mit Lara Croft als Pin-up Model entfernt worden sind. Diese Poster gab es schon damals in den originalen Tomb Raider III von 1998 und wurden deshalb auch in der Neuauflage belassen. Besser gesagt, hat man diese noch nie so deutlich gesehen. Bis letzte Woche zumindest. Natürlich sind die Reaktionen darauf unterschiedlich ausgefallen.

Das neue Outfit hat es in sich!

Da aber ja mit so einem Update Inhalte hinzugefügt werden, wollen wir nun das neue Outfit von Lara Croft begutachten: es handelt sich um ein Leoparden Outfit! In der Meldung von Aspyr ist auch ein Link zur Auflistung sämtlicher Inhalte des zweiten großes Patches zu finden. Vom Entfernen der Poster keine Spur, weswegen man das neue Outfit auch als Blendgranate bezeichnen kann, so gelungen die Präsentation davon auch geworden ist:

Doppelmoral?

Die Firma Asypr, welche sich für diese gelungenen Ports und Überarbeitungen verantwortlich zeigt, hat bisher geschwiegen warum diese Poster entfernt worden sind. Es ist hier aber hinzuzufügen, dass Crystal Dynamics, der Eigentümer der Marke Tomb Raider zur Wiederveröffentlichung der Trilogie in einem Statement betonte, dass man keine Inhalte entfernen wolle, auch wenn diese sich mit den Werten ihrer Firma nicht vereinbaren lassen. So ist man sich über rassistische und ethnische Vorurteile in diesen Videospielen bewusst, welche man sehr verletzend und unentschuldbar seien. Dennoch wollte man sämtliche Inhalte aus den originalen Versionen von damals unverändert lassen, damit man heute darin erkennen kann, wie schädigend das war und man somit daraus lernen kann. Wie sich dieses Statement mit dem jetzigen stillen Entfernen von den Postern deckt, bleibt offen.

Gibt es Hoffnung?

Wer Tomb Raider I-III Remastered für den PC besitzt und ohne diese Poster nicht weiterspielen will, hat Glück gehabt. Der Entwickler von OpenLara (eine Neuimplementierung der Engines von damals), welcher übrigens auch an der überarbeiteten Trilogie mitgewirkt hat, hat einen Link in seinem Social Media gepostet, womit es eine Möglichkeit gibt, die besonderen Poster wieder an die Wand zu kleben:

Alle anderen, also die Konsolenspieler, welche den Titel auf der PS5PS4Xbox Series X/SXbox One und Nintendo spielen, haben leider nicht so viel Glück und müssen sich damit abfinden, dass sie künftig an dieser Stelle an eine kahle Wand starren werden.

Quellen: x.com via SmashJT, support.aspyr.com, x.com via AspyrMedia, x.com via DarioMac

Mehr zum Thema