Blogheim.at Logo

PS5 könnte eine Multiscreen-Funktion erhalten, wie ein neues Sony-Patent zeigt

Ein neues Patent von Sony zeigt eine Multiscreen-Funktion. Wahrscheinlich wird sie in der kommenden PlayStation 5 (PS5) eingesetzt.

Artikel von
Bekommt die Sony PlayStation 5 eine Multiscreen-Funktion?

Vor kurzem hat sich der PlayStation 5-UX-Designer an LinedIn gewandt, um über das neue Dashboard der Konsole zu sprechen. Nun scheint Sony ein Patent angemeldet zu haben, das potenzielle Multiscreen-Funktionen aufzeigt, höchstwahrscheinlich für die PS5. Diese Informationen stammen von patentscope.wipo, einer Website der Weltorganisation für geistiges Eigentum.

Das fragliche Patent wurde im Dezember letzten Jahres von Sony Interactive Entertainment eingereicht und am 25. Juni 2020 veröffentlicht. Mit nur sehr wenigen Informationen von Sony über die PS5-Software zeigt dieses Patent ein gewisses Potenzial für die kommende Konsole.

PS5: Möglichkeit für Multiscreen-Aktivitäten

Es gibt viele Informationen über das Patent selbst, aber die Zusammenfassung der Website lautet:

„Es wird ein Informationsverarbeitungsgerät bereitgestellt, das gleichzeitig mit dem Hauptbildschirm einen Hauptbildschirm mit Hauptinhalt anzeigt; einen Unterbildschirm mit Unterinhalten eines anderen Typs als der Hauptinhalt anzeigt“

Der interessanteste Teil dieser Idee ist, dass Benutzer beide Arten von Inhalten gleichzeitig anzeigen können, was bedeutet, dass der Hauptbildschirm und der Unterbildschirm ohne Störung zusammenlaufen.

So sieht das aus:

Dies wird als „Unterbildschirm“-Modus bezeichnet, in dem zwei Informationssätze angezeigt werden. Die Idee ist, dass diese beiden Informationssätze unterschiedliche Bilder zeigen, zwischen denen während des Spiels navigiert werden kann. Das Patent selbst unterscheidet die beiden Bildschirme zwischen Hauptbildschirm und Unterbildschirm.

Es gibt an, dass es den Benutzern die Navigation zwischen diesen Arten von Inhalten erleichtern soll:

„Eines der Objekte davon sind Informationen, die den zu bedienenden Inhalt leicht verständlich machen können, wenn mehrere Arten von Inhalten auf ein Betriebsziel umgestellt werden.“

Dies könnte endlose Möglichkeiten haben, und das Patent untersucht einige von ihnen. Einige Designs zeigen sogar, wo und wie die Unterbildschirme tatsächlich zum Einsatz kommen würden:

Die Wahl des Bilddesigns scheint darauf zu schließen, dass der Unterinhalt sowohl das Gameplay als auch die soziale Interaktion veranschaulicht. Obwohl dies in der Patentbeschreibung selbst nicht direkt bestätigt wird. Die ausgegrauten Bereiche zeigen, wie einfach es wäre, zwischen den beiden zu springen, ohne den Hauptbildschirm zu beeinträchtigen.

PlayStation 5-Funktion? Was diese Multiscreen-Aktivität erleichtern könnte

Unter all den juristischen Gesprächen beschreibt das Patent, wie Benutzer zwei Video-Feeds gleichzeitig ansehen oder die Musikausgabe steuern können:

„In beiden Modi können die Hauptbildschirme und die Unterbildschirmanzeige die jeweiligen Bildschirme weiter aktualisieren. Infolgedessen kann der Benutzer das auf dem Hauptbildschirm angezeigte Spiel spielen, während er das auf dem Unterbildschirm angezeigte Video anzeigt, oder das bestätigen Status des laufenden Spiels auf dem Hauptbildschirm und Anzeige des Inhalts auf dem Unterbildschirm.“

Die Möglichkeiten für diesen dualen Hauptbildschirm- / Unterbildschirm-Anzeigemodus könnten also Inhalte außerhalb des Spiels selbst bieten.

Mit nur sehr wenigen Informationen über die PS5, abgesehen von ihrem Hardware-Design, können diese Multiscreen-Funktionen eine Rolle bei der künftigen Präsentation der Benutzeroberfläche und der Dashboards von Sony spielen.

AktuelleGames News