Blogheim.at Logo

The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 – Leaker enthüllt neue Informationen zu Gameplay und Ganon

Artikel von
The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 - (C) Nintendo

Das Wichtigste in Kürze

  • Breath of the Wild 2: YouTuber spricht über die offene Welt
  • Befreie Hyrule von Ganon
  • Wann kommt Breath of the Wild 2?

Kyōto, Japan – Obwohl uns Nintendo nicht mit neuen News zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 versorgt, sind Informationen im Internet aufgetaucht. Der E3-Debüt-Trailer aus dem letzten Jahr hat viele Fans der Serie in Extase versetzt. Mittlerweile sind online Story-Details zu Link’s nächstem Abenteuer aufgetaucht. Wir erfahren auch einiges über das Gameplay.

Breath of the Wild 2: YouTuber spricht über die offene Welt

Der YouTuber Tyler McVicker hat über seinen Kanal neue Infos über das kommende Breath of the Wild 2 losgetreten. So spricht er über Kartendetails und die Auswirkungen auf die offene Welt. Im Gespräch mit den Fans erklärt McVicker eine Reihe wichtiger Änderungen am Titel. Seine erste große Bombe ist, dass die Karte der Fortsetzung größtenteils gleich bleibt.

„Sie verwenden dieselbe Welt wieder“, beginnt McVicker und fährt fort, „weil sie nicht dieselbe Welt wieder aufbauen müssen, können sie diese Welt mit detaillierteren Dingen neu bevölkern.“ Er zitiert weiter, wie viele sich darüber beschwert haben, dass der erste Breath of the Wild-Teil große Dungeons an der Oberfläche hätte haben sollen, und behauptet anscheinend, dass sich diese Fortsetzung mehr darauf konzentrieren wird, die Welt mit erforschbaren Orten und Zelda-Dungeons der alten Schule zu bevölkern.

Kommt Ganandorf zurück?

Der Schatten von Ganon…

Befreie Hyrule von Ganon

Dies ist jedoch nicht alles, was der Streamer zu diesem Thema zu sagen hatte. McVicker bespricht, wie Link im ersten Breath of the Wild eine Reihe von Türmen hinaufsteigt, um die Karte zu erkunden, und erklärt weiter, wie das Team herumgekommen ist und die Spieler dazu gebracht hat, das alles noch einmal zu wiederholen. „Link hat seine Karte kanonisch bereits freigeschaltet“, beginnt er und erläutert, „man muss eine kontextbezogene Geschichte haben, und im Grunde genommen hat diese Version von Ganon die ganze Welt übernommen.“ Er bezieht sich natürlich auf die fast dämonische Version von Links legendärem Erzfeind, der im Trailer von Breath of the Wild 2 zu sehen ist, in dem der auferstandene Geist von Ganon anscheinend sein Skelett besessen hat und einen kränklich scheinenden grünen Schimmer ausstrahlt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

McVicker fährt fort und führt aus, dass Ganons Präsenz die Welt vollständig verhüllt hat und der Spieler „diese Abschnitte physisch nicht erkunden kann, bis [man] diese Bereiche der Karte geräumt hat“. Er führt weiter aus, dass es „wie bei [Ubisoft’s] Division 2“ ist, und erklärt mehr darüber, wie diese Spielmechanik funktionieren wird, wobei die Spieler scheinbar mehr von der Spielwelt erkunden, während sie Ganon langsam zurückschieben und Hyrule wieder befreien. Interessanterweise behauptet der Leaker auch, dass das Spiel zunächst linearer sein wird als der vorherige Titel, was es zweifellos zu einer interessanten Abwechslung für Breath of the Wild-Fans machen wird.

Eine Fortsetzung von The Legend of Zelda Breath of the Wild ist derzeit für die Nintendo Switch in der Entwicklung. Erwartet den Titel allerdings nicht dieses Jahr. Dafür wird es für Zelda-Fans eine andere Überraschung geben.

Breath of the Wild 2 hätte einige neue Unterstützter. So würde gerne der Halo-Komponist, Martin „Marty“ O’Donnell, bei Nintendo am Soundtrack für das Spiel mitarbeiten.


Wird uns Hyrule 2.0 alle vom Hocker hauen? Unser neuester Gaming-Blog zu BotW2 ist online!

Mehr zu The Legend of Zelda

Kommt 2020 ein Remake von The Legend of Zelda: Majora’s Mask? Ein Merchandising-Hersteller könnte einen entscheidenden Hinweis gegeben haben. Oder war es nur Zufall?

In der Modding-Szene kommt in letzter Zeit ordentlich Fahrt auf. So wurde uns die Lon Lon-Farm aus Ocarina of Time in Breath of the Wild präsentiert, genauso ein Dungeon aus Skyward Sword. Habt ihr Zelda selbst schon einmal Kämpfen gesehen? Dieses Video begeisterte tausende Menschen auf Reddit. Es gab aber auch schon ein „Cross-Over“ mit Nier Automata.

Immerhin lassen uns Zelda-Spiele „runterkommen“. Dafür bringen uns Call of Duty-Spiele in Dauerstress. Vielleicht eines der „meist“ unterschätzten Zelda-Games ist Spirit Tracks, wie wir in unserem Gaming Blog erwähnt haben.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 wird nicht vor April 2021 für die Nintendo Switch erscheinen. Ein möglicher Releasetermin ist erst ab dem 2. Quartal 2021 denkbar. Nachdem die spanischen Synchronsprecher nicht ihren Mund halten konnten, dürfen sich Fans auf eine baldige Ankündigung freuen.

Kennt ihr eigentlich das bisher größte veröffentlichte Dungeon von BotW? Dieser Mod wird euch begeistern.

Wird es eine 35-Jahre-Sammlung von den besten The Legend of Zelda-Spielen geben? Wir hätten unsere HD-Sammlung bereits zusammen. Bis BotW2 erscheint wird noch einiges Wasser die Donau hinunterlaufen. Bis dahin bringt uns ein Modder immer wieder zum Staunen! Vielleicht entwickelt sogar Rare unser nächstes Lieblings-Zelda, also nicht direkt einen The Legend of Zelda-Titel, sondern Everwild.

Ein neuer Breath of the Wild-Mod möchte das „ursprüngliche Hyrule“ wieder herstellen. Derweilen fragt Nintendo ab, was die Zelda-Fans möchten! Immerhin steht das 35. Jubiläum von The Legend of Zelda bevor. Die Beliebtheit der Spielserie ist unbestritten, befindet sich Breath of the Wild immerhin unter den konstanten TOP-10-Switch-Bestsellern.

AktuelleGames News