Blogheim.at Logo

Zelda: Breath of the Wild – Erster Custom Dungeon Mod für Nintendo Switch kommt

Der The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Modder Waikuteru wird am 22. September sein erstes Custom Dungeon veröffentlichen.

Artikel von
The Legend of Zelda: Breath of the Wild - ©Nintendo

Der deutsche Modder Waikuteru dürfte in der Breath of the Wild-Welt bereits bekannt sein. Immerhin veröffentlichte er im August einen Mario Kart-Kurs im Nintendo Switch-Spiel. Nun meldet sich der Modder mit einem Custom Dungeon zurück.

In einem Video-Teaser wird Nintendo Switch-Material gezeigt, dass aufgrund der besseren Qualität des Videos in einem Emulator abläuft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Name dieses Custom Dungeons lautet „Tempel des Himmelsblicks“, welcher von Zelda: Skyward Sword stammt.

„Ich habe es geschafft, einen voll funktionstüchtigen Custom Dungeon für die Nintendo Switch-Plattform und allen anderen Plattformen bereitzustellen. Darunter zählen Wii U, Cemu, yuzu, Ryujinx und Nintendo Switch“, so Waikuteru.

„Dieser Custom Dungeon war bereits für WIi U und Cemu verfügbar, und zuerst war „nur“ ein 3.0-Update geplant. Neben dem großen 3.0-Update ist der Dungeon aber jetzt auch für alle Plattformen erhältlich.“

Mit dem 3.0-Update kommt übrigens noch eine weitere Weltpremiere dazu: Eigene Hintergrund- und Kampfmusik in Schreinen! „Das war zuvor auch nicht möglich, weil die Musik in Schreinen als ‚hard-codiert‘ eingestuft wurde, doch ab heute ist es Realität. Übrigens gibt es jetzt HD-Texturen!“

Das Custom Dungeon für The Legend of Zelda: Breath of the Wild soll ab dem 22. September über den Patreon-Channel von Waikuteru erhältlich sein und ist für die Nintendo Switch verfügbar.

Noch mehr The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Mods

Der selbe Modder veröffentlichte nun, dass die Entwicklung zu einem neuen Custom Level gestartet wurde.

AktuelleGames News