Blogheim.at Logo

Zelda: Breath of the Wild – Erster Custom Dungeon Mod für Nintendo Switch kommt

Der The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Modder Waikuteru wird am 22. September sein erstes Custom Dungeon veröffentlichen.

Artikel von
The Legend of Zelda: Breath of the Wild - ©Nintendo

Der deutsche Modder Waikuteru dürfte in der Breath of the Wild-Welt bereits bekannt sein. Immerhin veröffentlichte er im August einen Mario Kart-Kurs im Nintendo Switch-Spiel. Nun meldet sich der Modder mit einem Custom Dungeon zurück.

In einem Video-Teaser wird Nintendo Switch-Material gezeigt, dass aufgrund der besseren Qualität des Videos in einem Emulator abläuft.

WERBUNG

YouTube video

Der Name dieses Custom Dungeons lautet “Tempel des Himmelsblicks”, welcher von Zelda: Skyward Sword stammt.

“Ich habe es geschafft, einen voll funktionstüchtigen Custom Dungeon für die Nintendo Switch-Plattform und allen anderen Plattformen bereitzustellen. Darunter zählen Wii U, Cemu, yuzu, Ryujinx und Nintendo Switch”, so Waikuteru.

“Dieser Custom Dungeon war bereits für WIi U und Cemu verfügbar, und zuerst war “nur” ein 3.0-Update geplant. Neben dem großen 3.0-Update ist der Dungeon aber jetzt auch für alle Plattformen erhältlich.”

Mit dem 3.0-Update kommt übrigens noch eine weitere Weltpremiere dazu: Eigene Hintergrund- und Kampfmusik in Schreinen! “Das war zuvor auch nicht möglich, weil die Musik in Schreinen als ‘hard-codiert’ eingestuft wurde, doch ab heute ist es Realität. Übrigens gibt es jetzt HD-Texturen!”

Das Custom Dungeon für The Legend of Zelda: Breath of the Wild soll ab dem 22. September über den Patreon-Channel von Waikuteru erhältlich sein und ist für die Nintendo Switch verfügbar.

Noch mehr The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Mods

Der selbe Modder veröffentlichte nun, dass die Entwicklung zu einem neuen Custom Level gestartet wurde.

Ein neuer Mod von Waikuteru begeistert die Fans: “The Lost Records“.

Passend zum Thema

AktuelleGames News