Blogheim.at Logo

The Legend of Zelda: Breath of the Wild Fan-DLC “The Lost Records” erhältlich [UPDATE]

Waikuteru liefert den nächsten Fan-DLC für The Legend of Zelda: Breath of the Wild: In The Lost Records durchqueren wir ein bekanntes Dungeon.

Artikel von
The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Der Fan-DLC "Lost Records" ist jetzt via Patreon verfügbar.

In der neuen DLC von The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Modder Waikuteru (“The Lost Records”; zu deutsch: “Die Verlorenen Aufzeichnungen”) wird ein vergangenes Abenteuer von Link erzählt: Die Suche nach Prinzessin Zelda und die Durchquerung des ersten Dungeons von The Legend of Zelda: Skyward Sword.

Das passiert im Video zum DLC “The Lost Records” für Breath of the Wild

Der Spieler lädt das Spiel und eine unbekannte Stimme fordert Link auf, zur Quelle der Kraft zu gehen, um nach einem Buch zu suchen. Dort angekommen interagiert der Spieler mit dem “Lost Records”-Buch und eine Sequenz wird gestartet (ab 03:02 im Video). Link erinnert sich an das frühere Abenteuer und der Spieler wird in den Tempel des Himmelsblick befördert – sofort mit geeigneter Rüstung, Schwert und zwei Äpfeln (ab 04:07). Eine neue Quest startet und die Suche nach Zelda beginnt; Phai macht dem Spieler klar, dass sie sich an der Quelle des Himmelsblicks aufhalten sollte.

Advertisment

Der Spieler wird neue Objekte aus Skyward Sword finden können wie z.B. die normalen, kleinen und die Bosstruhe(n). Außerdem gibt es neue Gegner-Alternativen wie z.B. einen Lizalfos (ab 13:20), der immun gegen Bombenschaden und Elektroangriffen ist, jedoch erhält er mehr Schaden durch Speere. Oder der starke Leune (ab 21:40), der immun gegen Kopfschüsse und Bombenschaden ist, und schneller rennt. Jedoch kann er Elektrizität nicht standhalten und wird gelähmt. Der Spieler gelangt in den Bossraum, in dem Ganon’s Donnerfluch schon wartet (ab 28:08). Sobald der Donnerfluch besiegt wurde, und der Spieler weiter zu Quelle des Himmelsblicks gehen möchte, schließt sich die eben geöffnete Tür wieder und Ghirahim lacht hundsgemein (ab 32:39).

Interessanter Boss-Fight

Das Highlight in dieser Erweiterung ist wohl der Boss – Dunkelfürst Ghirahim aus Skyward Sword. Es gibt eine erste, ruhige Phase (ab 33:18), und eine zweite, schnelle und kritische Phase, in der Ghirahim Doppelgänger erscheinen lässt (ab 34:46). Sobald Link alle Doppelgänger und den wahren Ghirahim besiegt hat, öffnet sich die finale Tür und Link geht weiter in Richtung der Quelle, in der sich Zelda noch immer befindet. Link schafft es und rettet Zelda (38:10).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für alle, die eine extra Herausforderung wollen, kann man den Dungeon nochmal betreten und erhält ein Schwert. welches dem “Zerstörer” ähnelt, bei dem man Gegner mit einem Treffer ausschalten kann, jedoch auch mit nur einem Treffer stirbt. So funktioniert das auch hier, jedoch gibt es einen Unterschied: Die Spieler können zu anderen Schwertern wechseln, und wenn sie dies tun, werden sie vollständig geheilt. JEDOCH zählt ein Countdown runter, sobald man das Zweischneidige Schwert nicht mehr in der Hand hat. Der Countdown beginnt bei 120, und sobald man bei 0 angekommen ist, heißt es Game Over.

UPDATE: Einzigartigste Herausforderung in Breath of the Wild vom Modder Waikuteru gestellt

Waikuteru hat uns folgendes zu seiner neuen Herausforderung geschickt:

Die Challenge von Waikuteru in The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Die Challenge von Waikuteru in The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

“In dieser Herausforderung gebe ich dem Spieler eine Waffe, welche Feinde mit einem Schlag besiegt. Allerdings wird der Spieler auch mit einem Schlag besiegt – ABER – anders als beim Zerstörer kann der Spieler auf andere Waffen umsteigen. Wenn er dies tut, wird seine Gesundheit vollständig wiederhergestellt. Sobald der Spieler die Waffe nicht mehr ausgerüstet hat, zählt jedoch ein Countdown runter. Sobald der Zähler 0 erreicht hat, stirbt der Spieler. Außerdem werden alle Feen in dem Tempel entfernt, sobald die Herausforderung aktiv ist. Sollte der Spieler die Quelle des Himmelsblicks erreichen, so hat er die Herausforderung bestanden. Mein NPC wartet bereits an der Quelle”, so Waikuteru gegenüber DailyGame.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schaffen es Spieler, die Herausforderung zu bestehen, so können sie sich bei Waikuteru via Discord melden und Early Access für die nächste Mod abstauben.

Die Herausforderung wird nach der Komplettierung des Tempels freigeschaltet und kann im “Lost Records”-Buch dann als “neue Story lesen” ausgewählt werden (am Anfang des Videos zu sehen).

Wo bekommt man den Fan-DLC für The Legend of Zelda: Breath of the Wild?

Diese Mod-Erweiterung ist für den Cemu-Emulator ab sofort verfügbar. Am 14. Juli wird er für alle Spieler auf Gamebanana verfügbar sein.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Der Fan-DLC "Lost Records" ist jetzt via Patreon verfügbar.

Der The Legend of Zelda: Breath of the Wild Fan-DLC erscheint am 14. Juli auf Gamebanana und ist bereits für treue Mod-Freunde auf Patreon verfügbar.

Der DLC “The Lost Records” enthält:

  • Neuer Boss (2 Phasen)
  • Benutzerdefinierte Dungeon, Kamera, Objekte, Events und Musik
  • Harte Kämpfe
  • Neue Rätsel
  • Phai (von Skyward Sword) Integration

Der DLC ist jetzt verfügbar via Early Access auf Patreon. Für alle wird er am 14. Juli 2021 auf Gamebanana verfügbar sein.

Diese Erweiterung enthält sogar einen Anti-Piraterie-Check (im Video bei 02:08) bezüglich der amiibo-Items. Gamebanana hat laut dem Modder Waikuteru bestätigt, dass dies in deren AGB liegt.

Bisher ist der Breath of the Wild-Modder mit bereits einigen Fan-Arbeiten aufgefallen:

The Legend of Zelda: Breath of the Wild erschien am 3. März 2017 für Nintendo Switch und Wii U. Die Mods von Waikuteru sind via PC-Emulator spielbar – dass ist aber nur erlaubt wenn man auch eine echte Kopie des Spiels für die Switch/Wii U besitzt. Eine Fortsetzung des Hauptspiels soll es 2022 von Nintendo geben. Breath of the Wild 2 wird es aber nicht heißen!

Diese Meldung wurde erstmals am 2. Juli veröffentlicht und hat ein Update in Form einer Herausforderung von Waikuteru erhalten!

AktuelleGames News