Blogheim.at Logo

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Ostereier suchen in Hyrule

Mit einem brandneuen Mod von Waikuteru gibt es die Möglichkeit 30 Ostereier im Bunny-Kostüm in Hyrule zu finden. Frohe Ostern!

Artikel von
In einem neuen Mod von Waikuteru kann man in The Legend of Zelda: Breath of the Wild auf Ostereiersuche gehen!

Link und Linkle werden aufgefordert, zu dem Ort zu gehen, den der Shiekah-Stein ihnen weist. Als sie den Ort erreichen, werden sie durch einen unbekannten Gott in Hasen verwandelt. Ab sofort könnt in The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo Switch, Wii U) auf Ostereiersuche gehen!

Dieser Gott hat die Begierde, den beiden beim Suchen von Ostereiern zuzuschauen. Jedoch gewährt dieser Gott auch Belohnungen…

Advertisment

Insgesamt gibt es 30 Ostereier in Hyrule zu finden, insgesamt 10 verschiedene Modelle/Texturen auf dem “Vergessenen Plateau”.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt gibt es drei Belohnungen, die man sich verdienen kann:

Für 5 gefundene Ostereier gibt es das Karottenschwert. Das Karottenschwert macht lustige Sounds und schleudert die Gegner durch die Gegend.

Wenn man 15 Ostereier gefunden hat bekommt man das Herzschild, dass nach Schokolade riecht. Und für 30 Ostereier gibt es den bezaubernden Amorbogen mit unendlich Munition, jedoch kann man nur normale Pfeile verwenden. All diese Belohnungen sind in diesem Oster-Mod für Breath of the Wild unzerbrechlich.

Wo man den Mod herunterladen kann erfährt ihr in der Beschreibung des YouTube-Videos.

Der deutsche Modder Waikuteru hat uns schon so einigen Zusatzcontent für das Nintendo-Spiel geliefert. Wieviel Zeit er damit verbringt und wie das alles funktioniert, erfährt ihr in unserem Interview mit ihm.

Mehr zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild Fan-Mods

Ein neuer Mod von Waikuteru begeistert die Fans: “The Lost Records“.

AktuelleGames News