Blogheim.at Logo

Battlefield 2042: Mega-Guide – Release, Preise, Portal, Maps & mehr!

Electronic Arts enthüllte viele Details und Bild-Material neben den Reveal-Trailer zu Battlefield 2042. Das wissen wir über den neuen Shooter!

Artikel von
Alle Infos zu Battlefield 2042 die es bisher gibt. - (C) EA, DICE

Das Wichtigste in Kürze

  • Das nächste Battlefield-Spiel wird "Battlefield 2042" heißen: Wir haben alle Details in einem Mega-Guide zusammengefasst.
  • Viele Features von EA bestätigt. Release am 22. Oktober 2021! Early Access eine Woche früher.
  • Fan-Service ist für die Entwickler bei Battlefield 2042 zur Pflicht geworden, dass beweist "Battlefield Portal"

Der erste Trailer zu Battlefield 2042 ist online und enthüllte die Einstellung, Release, Preise und mehr. Der First-Person-Shooter von DICE soll laut den Entwicklern das Multiplayer-Sandbox revolutionieren und nebenbei die modernste Technologien der Next-Gen-Konsolen ausschöpfen.

In Battlefield 2042 erleben wir ein in naher Zukunft angesiedeltes Szenario mit jeder Menge Zerstörung. Bis zu 128 Spieler können auf PS5, Xbox Series X/S und PC in epischen Multiplayer-Schlachten gegeneinander antreten.

Advertisment

In Battlefield 2042 steht die Welt am Abgrund. Lebensmittel-, Energie- und Wasserknappheit haben Dutzende Länder in den Ruin getrieben und die größte Flüchtlingskrise der Menschheitsgeschichte ausgelöst. Zu diesen Non-Patriated oder No-Pats gehören Familien, Bauern, Ingenieure und auch Soldaten. Inmitten dieser Krise stürzen die Vereinigten Staaten und Russland die Welt in einen globalen Krieg. No-Pat-Spezialisten kämpfen auf beiden Seiten nicht für eine Flagge, sondern für die Zukunft aller Heimatlosen in dieser neuen Welt.

Jede Menge Action enthüllte der Reveal-Trailer zu Battlefield 2042. Die Gameplay-Präsentation findet am 13. Juni statt. – Alle Screenshots (C) EA, DICE

Alle Fakten zu Battlefield 2042

NameBattlefield 2042
GenreFirst-Person-Shooter
EntwicklerDICE, Criterion Games (und weitere EA-Studios)
PublisherElectronic Arts (EA)
Release22. Oktober 2021
Early Access Release15. Oktober 2021
PlattformenPC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S
VorgängerBattlefield 5
Spiel-SerieBattlefield

Das sagt Oskar Gabrielson von DICE über das Spiel.

„Battlefield 2042 ist eine Weiterentwicklung der Reihe und bietet alles, was sich unsere Spieler wünschen – eine ultimative Battlefield Multiplayer-Sandbox mit intensiven Kämpfen und zahllosen unglaublichen, unerwarteten Ereignissen”, sagt Oskar Gabrielson, General Manager bei DICE. „Wir alle bei DICE in Stockholm, DICE LA, Criterion und EA Göteborg hatten jede Menge Spaß bei der Entwicklung dieses Spiels, und jetzt wird es Zeit, die Spieler daran teilhaben zu lassen. Wir haben drei unterschiedliche, absolut epische Erlebnisse geschaffen, die unsere Spieler garantiert lieben werden.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Übrigens haben viele Spieler nach der Enthüllung des 2042-Trailers gemeint, dass der Battlefield 1-Reveal Trailer dennoch “unübertroffen” bleibt.

Häufige Fragen zum Spiel

Wann werden wir mehr zu Battlefield 2042 sehen?

Beim EA Play Live-Event am 22. Juli 2021 um 19:00 Uhr deutscher Zeit wird mehr über das Gameplay des Shooters gezeigt. Ein anderer großer EA-Entwickler wird dafür fehlen: BioWare.

Welchen Charakter spielt man in Battlefield 2042?

Als Spieler schlüpft man in die Rolle von Spezialisten, einer neuen Art Soldat. Inspiriert von den vier traditionellen Battlefield-Klassen haben alle Spezialisten ein einzigartiges Merkmal und eine Spezialität sowie eine vollständig anpassbare Ausrüstung. Als Spezialisten haben die Spieler Zugriff auf ein modernes Arsenal an Waffen, Ausrüstungsobjekten und Fahrzeugen, die sie im Kampf einsetzen können. Diese mächtigen neuen Werkzeuge eröffnen kreativen Spielern eine Vielzahl von Möglichkeiten, wenn sie die perfekte Kombination für ihre Spielweise suchen und ihre Gegner auf dem Schlachtfeld bezwingen.

Wie werden die Spezialisten ausgerüstet?

Die Spezialisten in Battlefield 2042 können jede beliebige Primärwaffe ausrüsten, ebenso die Sekundärwaffe wie auch Granaten aller Formen. Wenn man einen Raketenwerfer trägt, kann man keine Medkits oder Versorgungskisten mit sich tragen. Wenn man also keine Raketen mehr hat, bleibt man quasi wehrlos am Spielfeld zurück.

Kann man Aufsätze auf Waffen im Spiel ändern?

Anscheinend kann man das wirklich, wie auch in anderen Spielen wie Call of Duty oder PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG). Das Zielfernrohr (und wahrscheinlich auch andere Dinge wie Magazin-Größe und Lauf) können im Spiel gewechselt werden. Dies wurde von DICE während einer Veranstaltung hinter verschlossenen Türen bestätigt, an der YouTuber Lossy teilgenommen hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DICE bezeichnet dieses Feature als “PLUS”-System, wie im obigen YouTube-Video erwähnt wird.

Was kann der Robo-Hund in Battlefield 2042?

Der Robo-Hund heißt Ranger und kann von JEDEN Spieler gerufen werden. Er ist also keine Fähigkeit eines Spezialisten oder gar ein charakterspezifisches Gadget, wie DICE verraten hat. Es können nur eine bestimmte Anzahl von Ranger am Spielfeld gleichzeitig sein.

Der "Robo-Hund" in Battlefield 2042 heißt Ranger und ist an keine Spezialisten gebunden! - (C) DICE, EA

Der “Robo-Hund” in Battlefield 2042 heißt Ranger und ist an keine Spezialisten gebunden! – (C) DICE, EA

Ob man den Robo-Hund auch streicheln kann? Darauf hatte DICE bisher keine Antwort parat!

Wie funktionieren die AI Bots im Spiel?

AI Bots werden dazu genutzt um Server zu füllen wenn diese nicht zu voller Kapazität ausgelastet sind. Wenn nur 120 Spieler in einer 128er-Spieler-Map vorhanden sind, dann werden die restlichen 8 von AI Bots übernommen. Sollten also Spieler inmitten eines Matches das Spiel verlassen, wird der Server “nachgefüllt”. Spieler haben immer Vorrang vor Bots, wenn ihr also mitten in einer Partie einsteigt, übernehmt ihr die Kontrolle eines AI Bots.

Es gibt auch die Möglichkeit eines Co-Op-Match, dass man mit Freunden gegen AI Bots antreten kann. Ebenso kann man auch ganz alleine mit und gegen AI Bots spielen.

Was können AI Bots nicht? Prinzipiell machen sie alles, was auch menschliche Spieler machen würden. Laut DICE werden AI Bots keine Spezialisten spielen.

Wird Battlefield 2042 eine Singleplayer-Kampagne haben?

Nein. Das Spiel wird zum Release drei unterschiedliche Multiplayer-Modis haben, wobei zwei kurz nach der offizielle Ankündigung enthüllt wurden. Es gibt aber keinen Singleplayer und damit auch keine Kampagne. Stattdessen werden KI-Gegner eingesetzt, wenn man offline spielen möchte, um die Map und das Spiel kennenzulernen oder Taktiken auszuprobieren. EA experimentiert mit der künstlichen Intelligenz in Videospielen schon länger herum. Anscheinend kommt diese Technologie nun in Battlefield 2042 zum Einsatz.

Welche Karten-Größen unterstützen PS4 und Xbox One in Battlefield 2042?

Die “Last Gen” unterstützt nur Karten mit bis zu 64 Spielern. 128 Spieler und große Karten sind nur auf Xbox Series X/S, PS5 und PC verfügbar.

Wird es Crossplay in Battlefield 2042 geben?

DICE bestätigt dass Crossplay definitiv in Battlefield 2042 getestet wird. Es soll durch die Tests gezeigt werden, wie die Performance im Crossplay ist. Ob die Versionen auf den großen Servern auch wirklich zusammen funktionieren. Erst wenn diese Tests bestanden sind, wird es auch direkt implementiert werden.

PlayStation- und Xbox-Spieler werden die Option haben Crossplay mit PC zu deaktivieren.

Crossplay wird auch Cross-Progression bringen. Folglich werden alle Erfolge und auch freigespielter Content Plattformübergreifend auf den Account der Spieler gespeichert. Wenn man also etwas auf der PlayStation Version gekauft oder freigespielt hat, überträgt sich das auf die Xbox und PC Version, sofern der selbe Account eingeloggt ist.

Aktuelles zur Battlefield 2042 Open Beta. - (C) DICE, EA

Wann startet die Beta für den Shooter? – (C) DICE, EA

Wann startet die Open Beta von Battlefield 2042?

Ursprünglich war der Start der Open Beta vor dem Release geplant. Der technische Alpha-Test findet jedoch erst im Juli statt, so dass die öffentliche Beta für Battlefield 2042 wohl erst im August beginnen wird.

Welche Anti-Cheat-Software wird Battlefield 2042 verwenden?

Bereits beim ersten technischen Test verwendet Battlefield 2042 anscheinend die Anti-Cheat-Software “Anti Cheat” von Epic Games, die auch bei Fall Guys, Fortnite und Apex Legends zum Einsatz kommt.

Wann kann Battlefield 2042 vorbestellt werden?

Ab sofort ist der First-Person-Shooter im Einzelhandel und bei digitalen Anbietern vorbestellbar. Es gibt drei Varianten: Standard-, Gold– und Ultimate-Edition.

Vorbesteller-Vorteile sind neben einem Early Access zur Offenen Beta ein “episches Nahkampfmesser Baku ACB-90”, ein “epischer Waffen-Talisman “Mr. Chompy” (ein T-Rex) sowie der Spielerkarten-Hintergrund “Landung” und die Erkennungsmarke “Alte Wache”.  Alle Editionen die es zum Vorbestellen gibt enthalten die oben genannten InGame-Inhalte.

Bei der Gold-Edition gibt es obendrauf Early Access zum Spiel (eine Woche früher), den “Jahr 1-Pass” mit 4 neuen Spezialisten, 4 Battle Passes und 3 epischen Skin-Bundles. Die Ultimate-Edition beinhaltet zusätzlich noch das “Midnight Ultimate Bundle”, ein offizielles digitales Artbook und den digitalen Soundtrack.

Für dich von Interesse:   Battlefield 2042 Early Access Beta - Erster Eindruck

Wo kann man die PC-Version kaufen?

Am PC kann man auf Origin, Steam und Epic vorbestellen. EA Play Pro-Mitglieder spielen die Ultimate Edition von Battlefield 2042.

Welche Systemvoraussetzungen hat Battlefield 2042 für den PC?

Minimale Voraussetzungen:

BetriebssystemWindows 7 64 Bit, Windows 8.1 und Windows 10
ProzessorIntel Core i5 6600K oder AMD FX-8350
GrafikkarteAMD Radeon HD 7850 oder Nvidia GeForce GTX 660
Arbeitsspeicher8 GB RAM
Freier Festplattenspeicher50 GB
InternetBreitbandverbindung

Die hier genannten Systemvoraussetzungen wurden von System Requirements Lab ermittelt. EA und DICE haben bisher noch nicht die offiziellen Anforderungen für PC-Spieler veröffentlicht.

Optimale Voraussetzungen: 

BetriebssystemWindows 10 64 Bit
ProzessorRyzen 7 2700X oder Intel Core i7-7700
GrafikkarteNvidia GeForce GTX 1060 / RTX 2060 oder AMD Radeon RX 580
Arbeitsspeicher16 GB RAM
Freier Festplattenspeicher50 GB
InternetBreitbandverbindung

EA und DICE haben außerdem die offiziellen Partner des Spiels auserkoren: Am PC ist das Grafikkartenhersteller Nvidia.

Für die Alpha wurden folgende Systemvoraussetzung für Battlefield 2042 bekanntgegeben (eigener Artikel).

Welche Anforderungen haben die Battlefield 2042 Playtests (Betas)?

Die Anforderungen für die Playtests sind am 5. August veröffentlicht worden.

Minimale Voraussetzungen:

  • OS: 64-bit Windows 10
  • Processor (AMD): AMD FX-8350
  • Processor (Intel): Core i5 6600K
  • Memory: 8GB
  • Video Memory: 4GB
  • Graphics card (AMD): AMD Radeon RX 560
  • Graphics card (NVIDIA): Nvidia GeForce GTX 1050 Ti
  • DirectX: 12
  • Online Connection Requirements: 512 KBPS or faster Internet connection

Optimale Voraussetzungen:

  • OS: 64-bit Windows 10
  • Processor (AMD): AMD Ryzen 5 3600
  • Processor (Intel): Intel Core i7 4790
  • Memory: 16GB
  • Video Memory: 8GB
  • Graphics card (AMD): Nvidia GeForce RTX 2060
  • Graphics card (NVIDIA): AMD Radeon RX 5600 XT
  • DirectX: 12

Battlefield 2042 mit DLSS, aber ohne Ray-Tracing?

Am PC wird der First-Person-Shooter von DICE die DLSS-Technologie von Nvidia unterstützen. Im Gegenzug könnte – zumindest zum Start – auf Ray-Tracing verzichtet werden. Bisher gibt es keine Bestätigung, das Battlefield 2042 auch Ray-Tracing unterstützt. Nvidia hat bei anderen Pressemitteilungen, wie bei Doom Eternal, explizit darauf hingewiesen, dass beide Technologien unterstützt werden.

Denkbar wäre natürlich auch, dass es lediglich vergessen wurde anzukündigen. Eine offizielle Stellungnahme von DICE und EA bzgl. Ray-Tracing für Battlefield 2042 steht noch aus.

Was bedeutet die Konsolen-Partnerschaft mit Xbox (Series X)?

Einen Reim konnten sich Spieler nicht gleich darauf machen, was genau die Konsolen-Partnerschaft mit der Xbox Series X bedeutet. Josh Munsee, Xbox Senior Marketing Manager, ging auf Twitter darauf genauer ein, von welcher Bedeutung die Partnerschaft ist. Der Deal mit Microsoft bedeutet, das Marketing, Branding, Gameplay-Aufnahmen auf die Xbox Series X-Version von Battlefield 2042 konzentrieren.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ob zukünftige Spielinhalte dann früher auf Xbox verfügbar sind ist noch unklar – da unbestätigt. PlayStation nutzt eine ähnliche Strategie mit Call of Duty: Auf der PS4 waren Content-Inhalte für 30 Tage exklusiv für die Konsole, bevor sie zu PC und Xbox gekommen sind.

Könnten Modis von Battlefield 2042 Free-to-Play werden?

Das ist durchaus möglich! Andrew Wilson sagte in einer Investorenkonferenz im August 2021, dass einige Teile von Battlefield 2042 kostenlos spielbar werden. Allerdings ist darüber sonst nichts bekannt.

Wie viel kostet Battlefield 2042?

Die folgenden Preise wurden von EA bestätigt:

Standard-Version für PC59,99€
Standard-Version für Xbox One und PS469,99€
Standard-Version für PS5 und Xbox Series X/S79,99€
Gold Edition für PC89,99€
Gold Edition für Konsolen99,99€
Ultimate Edition für PC109,99€
Ultimate Edition für Konsolen119,99€

Die Unterschiede zwischen PS4/Xbox One und PS5/Xbox Series beim Battlefield 2042 Preis haben wir euch in einem anderen Artikel genauer erklärt.

Features von Battlefield 2042

  • Das ganze Ausmaß des Krieges – Die nächste Generation der bei den Fans beliebten Modi Eroberung und Durchbruch auf den bis dato größten Karten der Reihe und erstmals für bis zu 128 Spieler (auf PC, PS5 und Xbox Series X/S). Spieler erleben intensive Gefechte in groß angelegten Schlachten wie nie zuvor – auf Karten mit dynamischem Wetter, gefährlichen Umweltgefahren und spektakulären Ereignissen wie Tornados, die über die Karte fegen, oder Sandstürmen, die den Himmel verdunkeln.
  • Hazard Zone – Ein völlig neuer Squad-basierter Spieltyp, bei dem es um alles geht und der innerhalb der Battlefield-Reihe einen modernen Ansatz des Multiplayer-Gamings bietet, der zwar typisch für DICE ist, aber völlig anders als Eroberung oder Durchbruch.
  • ANKÜNDIGUNG FOLGT – Das dritte, derzeit von DICE LA entwickelte, Erlebnis ist ein weiterer neuer Spieltyp für die Reihe. Es ist eine Liebeserklärung an alle Fans von Battlefield, die langjährige Spieler begeistern wird. Mehr Details folgen am 22. Juli während der EA Play Live.

Welche Maps wurden bisher zu Battlefield 2042 angekündigt?

  • ORBITAL – Kourou, Französisch-Guyana
  • SANDUHR – Doha, Katar
  • KALEIDOSKOP – Songdo, Südkorea
  • FRACHTLISTE – Brani Island, Singapur
  • ABGELEGT – Alang, Indien
  • UMBRUCH – Königin-Maud-Land, Antarktis
  • NEUANFANG – Arabische Wüste, Ägypten

Es soll auch verschiedene Fan-Lieblingskarten aus früheren Battlefield-Spielen geben. Mehr dazu weiter unten.

Deutschland erleidet Staatsbankrott im Spiel

Die offizielle Battlefield 2042-Webseite gibt uns Aufschluss über die Hintergrundgeschichte. Im Jahr 2031 stieg der Meeresspiegel, es gab wirtschaftliche Krisen und gebrochene Bündnisse. Im Jahr 2034 gibt es weltweite Lebensmittel- und Treibstoffknappheit und eine zweite Große Depression wurde ausgelöst.

2035 löst sich die Europäische Union (EU) auf, nach dem Staatsbankrott Deutschlands. Der Beginn der “Non-Patriates” beginnt.

Im Jahr 2037 passt sich die Menschheit der “neuen Normalität” an. Energietechnische Neuerungen, Bewässerungssysteme, hydraulische Dämme und Wellenbrecher retten Küstenstädte, schaffen Ackerland und helfen beim Wiederaufbau von Versorgungsketten. In der Hoffnung auf Stabilität öffnen einige Nationen zögerlich ihre Grenzen.

Es müssen 1,2 Milliarden Menschen umgesiedelt werden. Viele No-Pats misstrauen bis heute den Regierungen, die sie ins Exil gezwungen haben und sind nicht bereit, sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen. No-Pat-Anführer treten auf den Plan. Sie verkörpern eine neue Identität jenseits ihrer einstigen Nationalität und zeichnen eine Linie in den Sand zwischen der alten Welt und der neuen Normalität.

Während sich die Welt erholt, kommt es zu Spannung zwischen Russland und den USA. Einer der beiden Supermächte möchte die Welt kontrollieren.

2040 stürzt die Welt in den Abgrund. Satelliten fliegen vom Himmel. Das Internet bricht zusammen. Preise für Öl, Getreide und Kohle explodieren. 2042 steht ein offener Krieg kurz bevor. Die No-Pats müssen sich für eine Seite entscheiden.

Fans stellen Battlefield 2042 Gameplay-Trailer in Battlefield 4 nach

Seit der Ankündigung von Battlefield 2042 erlebt Battlefield 4 einen wahren Hype. Vielleicht auch, weil es Anfang Juni für Amazon Prime-Mitglieder kostenlos verfügbar war.

Das Battlefield aus dem Jahr 2013 bietet einige Parallelen zum kommenden Spiel. Fans haben einen möglichst detailgenauen Nachbau des Battlefield 2042 Gameplay-Trailers veröffentlicht. Nur eben in Battlefield 4. YouTuber “Danny on PC” stellte das Video von Spieleraufnahmen zusammen. Eine nette Hommage.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wieso wird das Fan-Service von Battlefield 2042 so gelobt?

Fan-Service ist, wenn Videospiele-Entwickler die Wünsche und Vorlieben der Spielerbasis erkennen und sie in neue Spiele einbauen. Der Gameplay-Trailer hat nicht nur – wie im oberen Absatz erwähnt – eine Hommage in Battlefield 4 erhalten, sondern auch eine spezielle Szene gehabt, bei der Fans sofort in die Luft gesprungen sind.

Für dich von Interesse:   Battlefield 2042: Greifhaken lässt sich auch an einer Drohne verwenden

DICE und EA wissen was Battlefield-Spieler wollen und wecken damit auch Emotionen. In Battlefield kann man als Jetpilot eben mal aus dem Flugzeug aussteigen, kurz schweben und mit einer Bazooka seinen Gegner vom Himmel schießen. Um abschließend wieder im Pilotensitz Platz zu nehmen. Einer dieser “Battlefield-Momente”, und die Entwickler haben es verstanden, dass genau solche Momente für die Fans sind!

Und hier die Reaktion des Spieler, der diesen ungewöhnlichen Battlefield-Stunt ursprünglich “erfunden” hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Lieblings-Maps der Fans sollen am Start sein!

Der kommende Shooter bekommt alte bekannte Maps aus vorherigen Battlefield-Spielen zurück! Welche das sind ist noch nicht bekannt, aber ein bekannter Insider der Branche hat bereits eine Liste parat.

Auf Twitter wird man beim bekannten Battlefield-Insider Tom Henderson fündig, wenn man wissen möchte welche Lieblings-Maps der Fans bei Battlefield 2042 kommen werden. Dieser nennt:

  • Métro
  • Locker
  • Wake Island
  • Siege of Shanghai
  • Arica Harbour
  • Caspian Border
Operation Métro soll einer der Lieblings-Maps der Fans sein, die in Battlefield 2042 zurückkehren wird. - (C) DICE, EA

Operation Métro soll einer der Lieblings-Maps der Fans sein, die in Battlefield 2042 zurückkehren wird. – (C) DICE, EA

Ob es sich beim fraglichen unbekannten dritten Spiel-Modus um genau diese Fan-Liebling-Maps handeln wird ist ungewiss. Würde aber zum Fan-Service von DICE und EA passen.

Battlefield Portal

Legendäre Battlefield-Maps, Logik-Editor, Waffen, Gadgets und mehr: Das steckt im Battlefield 2042-Modi “Battlefield Portal”.

Erstmalig in der Geschichte der Reihe bietet Battlefield Portal eine Community-Plattform, die eine Vielzahl einmaliger Erlebnisse ermöglicht, indem sie Tools bereitstellt, mit denen Spielende ihr eigenes Battlefield-Erlebnis erschaffen und mit anderen teilen können. Battlefield Portal wird als eines der drei Kernerlebnisse mit Battlefield 2042 veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese kreativen Werkzeuge geben Spielenden die Möglichkeit, auf ihren Erlebnissen in früheren Battlefield-Spielen aufzubauen, um einzigartige Modi zu schaffen. So sind beispielweise neben 1942 gegen 2042-Spielen oder Gefechten zwischen Soldaten mit Messern gegen Einheiten mit Defibrillatoren auch knallharte Team-Deathmatch–Showdowns möglich. Mit den verfügbaren Anpassungsoptionen in Battlefield Portal können Spielende ihrer Fantasie freien Lauf lassen und die Regeln des Krieges selbst bestimmen.

Battlefield Portal enthält alle Inhalte aus der Welt von Battlefield 2042 sowie sechs weitere Karten aus drei der beliebtesten Titel der Reihe mit zusätzlichen Fahrzeugen, Waffen, Gadgets, Gruppierungen und Klassen der jeweiligen Spiele.

Klassische Karten:

  • Schlacht in den Ardennen (Battlefield 1942)
  • El Alamein (Battlefield 1942)
  • Arica Harbor (Battlefield: Bad Company 2)
  • Valparaiso (Battlefield: Bad Company 2)
  • Kaspische Grenze (Battlefield 3)
  • Noshahr-Kanäle (Battlefield 3)

Waffen:

  • Über 40 Waffen von 3 Kriegsschauplätzen
  • M1 Garand, Panzerschreck, G3, M416 und mehr
  • Das Arsenal von All-Out Warfare aus Battlefield 2042

Fahrzeuge:

  • 40+ Fahrzeuge von 3 Kriegsschauplätzen
  • Spitfire und Bomber B17 kehren an der Seite moderner Fahrzeuge wie dem Quad und dem Little Bird zurück
  • Der Fuhrpark von All-Out Warfare aus Battlefield 2042

Gadgets:

  • 30+ Gadgets von 3 Kriegsschauplätzen
  • Aufklärungsobjekte wie MAV und Funkfeuer stehen als Gadget-Auswahl neben Defibrillator und EOD-Bot zur Verfügung
  • Die Gadgets aus Battlefield 2042

Armeen:

  • Klassische Gruppierungen kehren zurück und die 7 verschiedenen Armeen der klassischen Titel können mit den Spezialisten aus Battlefield 2042 gemischt werden
  • Armeen wie Großbritannien, USA und Deutschland aus 1942 sowie USA und Russland aus Bad Company 2 gibt es exklusiv nur in Battlefield Portal

Soldaten:

  • Mit den Gruppierungen in Battlefield Portal kehren auch die Soldaten-Archetypen wieder zurück. Dazu gehören die Rollen Sturmsoldat, Pionier, Versorgungssoldat und Aufklärer aus Battlefield 3

Neben den Inhalten, die am Erscheinungstag verfügbar sind, bringt Battlefield Portal über die Live-Services von Battlefield 2042 regelmäßig neue Inhalte in das Spiel.

Battlefield 2042 erscheint am 22. Oktober 2021 für PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One.


Ursprüngliche Meldung am 6. Juni 2021:

Battlefield 6 heißt angeblich “2042” – Beta bereits diesen Juni?

Vor der Enthüllung von Battlefield 6 am 9. Juni gehen die Gerüchte hoch! Angeblich heißt es Battlefield 2042 und eine Beta kommt im Juni.

Sind bereits alle interessanten Informationen zu Battlefield 6 im Internet zu finden? Ein Mega-Leak zum nächsten Battlefield findet man auf Reddit, aber diesmal nicht vom “Standard-Insider” Tom Henderson. Diesmal wird ein “zufälliger Typ” genannt, der es auf einem Discord Server abgelegt hat. Demnach wird das nächste Spiel der Shooter-Reihe Battlefield 2042 heißen und exakt 100 Jahre nach dem ursprünglichen Battlefield (1942) und 100 Jahre vor Battlefield 2142 aus dem Jahr 2006 positioniert sein.

Zu schön um wahr zu sein? Die große Enthüllung des nächsten Battlefield findet zwar in wenigen Tagen, am 9. Juni 2021, statt, aber die Wogen gehen bei diesem Mega-Leak auf Reddit (und in vielen Foren) hoch.

Vor wenigen Stunden veröffentlichte der Account “HeroTK” massiv viele Details, für die man schon viel Fantasie benötigt – wenn man sich alles ausdenken möchte. Allerdings findet man diese Informationen teilweise auch auf 4chan, einer eher unglaubwürdigen Quelle.

Der Beitrag beinhaltet auch viele weitere angebliche Details zum Spiel, und den Namen Battlefield 2042. Demnach wird es 64-gegen-64-Matches auf “den größten Maps in der Geschichte von Battlefield”, die Rückkehr von Levolution und Tornado- und Twister-Wetterereignissen, die während der Matches auftreten, geben. Also auch viele Dinge die wir schon kennen. Zumindest als Gerücht, den DICE oder EA haben bisher nichts davon bestätigt.

Battlefield 2042: Ein wenig mehr PUBG

Es wird behauptet, dass Battlefield 2042 eine neue “Profi”-Mechanik enthalten wird, die es Spielergruppen ermöglicht, einen Spezialisten pro Klasse mit einzigartigen Geräten und Fähigkeiten zu haben, wie beispielsweise einen Sanitäter, der einen Heilpfeil abfeuern kann. Squads werden auch Fahrzeuge wie ATVs rufen können, und die Spieler können verschiedene Aufsätze gleichzeitig halten und bei Bedarf austauschen, so kann man wie in verschiedenen anderen Shootern sein Rotpunktvisier abnehmen und durch ein Zielfernrohr ersetzen. Auch die Griffe sollen auswechselbar sein, wie auch die Magazin-Größen.

Anscheinend kann man seine Waffe in Battlefield 2042 nach Belieben verändern. - (C) DICE/EA

Anscheinend kann man seine Waffe in Battlefield 2042 nach Belieben verändern. – (C) DICE/EA

Klingt ein wenig als hätte man sich Mechaniken aus PUBG abgeschaut und mit Battlefront 2 gekreuzt. Und das beste an dem Leak auf Reddit/4chan: Die Beta soll bereits im Juni starten. Zumindest sei eine private Testsitzung für große Content-Creator und Streamer für den 15. Juni 2021 geplant. Eine offene Alpha/Beta soll kurz darauf viel alle Spieler starten, noch vor der ankündigten EA Play Live im Juli.

Das wäre wirklich “zu schön um wahr zu sein”.

Mächtige Maps

Die Maps in Battlefield 2042 werden deutlich größer sein als in Vorgänger-Titeln der Serie: Dabei können Teams permanent “Sektoren” erobern – die selbst die Größe einer Battlefield 3-Map haben. Angeblich gibt e sogar eine Map in der Antarktis mit dem Namen “Shelf”.

Um einen Sektor zu erobern, müssen die Spieler die Punkte darin erobern. Jeder Sektor kann von 3 – 4 Punkten reichen. Sobald man einen SEKTOR erobert hat, kann er nicht zurückgenommen werden. Klingt auch wieder wie ein Modus von Battlefront 2.

Schließlich wird behauptet, dass das neue Battlefield über Wingsuits, Greifhaken (ähnlich wie bei Dying Light) und die Möglichkeit verfügt, Seilrutschen einzusetzen (wie bei Call of Duty Modern Warfare), um seinen Squad schnell an die Spitze der Klippen zu bringen.

Kein Cross-Gen zum Release?

Das nächste Battlefield erscheint neben PC, PS5 und Xbox Series X/S auch für PS4 und Xbox One. Trotzdem behauptet “HeroTK” auf Reddit, dass Cross-Gen-Spielen beim Start von Battlefield 2042 nicht unterstützt wird. Anscheinend soll die “Old-Gen” nicht damit umgehen können.

Der Leaker geht noch weiter und behauptet, dass es noch zwei Trailer gibt, die noch nicht geleakt wurden und startklar sind.

! Natürlich sollte man all diese Informationen mit der nötigen Portion “Spekulation” aufnehmen. Die Quellen sind nicht gerade die Vertrauenswürdigsten im Internet.

Battlefield (6) befindet sich bei DICE/EA in Entwicklung und soll im 4. Quartal 2021 für PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One erscheinen. Wer das Battlefield 4 kostenlos am PC spielen möchte, der hat jetzt die Möglichkeit über Amazon Prime Gaming.

Mehr zu Battlefield

Für alle die die Vorgänger, Battlefield 1 und Battlefield 5, am PC nicht gespielt haben, gibt es im Sommer 2021 die Möglichkeit es gratis zu probieren. Auf Amazon Gaming (benötigt Prime-Mitgliedschaft) kann man den Code der Standard-Editionen herunterladen.

AktuelleGames News