Blogheim.at Logo

Battlefield 2042 – KI Matches statt Singleplayer

Anstelle einer Singleplayer-Kampagne in Battlefield 2042, hat man die Möglichkeit die KI herauszufordern.

Artikel von
Battlefield 2042 Screenshot Sprung vom Dach © DICE, EA

Jetzt ist es eindeutig und offiziell, im neuen Battlefield 2042 wird es keine Singleplayer Kampagne mehr geben. DICE und EA haben sich ausschließlich auf ein gewaltiges Multiplayer Erlebnis konzentriert. Was es stattdessen aber geben wird, und dabei handelt es sich um eine Neuheit im Franchise, sind KI Matches. In Battlefield 2042 werden Spieler die Freiheit haben gegen die KI anzutreten als Singleplayer Ersatz.

Battlefield 2042 Screenshot Explosionen © DICE, EA

Battlefield 2042 Screenshot Explosionen © DICE, EA

In Battlefield 2042 als Singleplayer gegen die KI

Es sind noch keine hundert prozentigen Details bekannt zu der genauen Funktion. Aber in Battlefield 2042 werden Singleplayer sich Matches mit der KI zusammenstellen können. Wenn man also gerade erst in das Franchise einsteigt, muss man nicht sofort gegen andere Spieler Online antreten. Man hat die Möglichkeit sich ein Match selbst zusammenzustellen und alleine mit bis zu 127 KI Soldaten das Match zu bestreiten.

Es soll auch möglich sein dies im Team zu spielen. Sollte man also das Squad-Play verbessern wollen, so wird es auch die Option geben als Team gegen reine KI Gegner zu spielen. Diese Neuerung ist für das Battlefield Franchise absolutes Neuland. Sollte aber den Lernprozess erleichtern. Die Maps kennenlernen, die neuen Waffen, Gadgets oder auch die Spezialeinheiten und deren besonderen Fähigkeiten.

Keine Kampagne und kein Battle Royale

Der Schritt von DICE und EA auf die Kampagne zu verzichten, hat sicher nicht alle Spieler gefreut. Allerdings die wirklich überwiegende Mehrheit. Denn alleine anhand der Zahlen vergangener Battlefield Spiele, ließ sich bei den letzten beiden Teilen ein Desinteresse in die Kampagne ablesen. Daher wurde der gesamte Fokus der Entwicklung in die bis zu 6 Quadratkilometer großen Maps und die gewaltigen Spielerzahlen gesteckt.

Auch auf Battle Royale wird das neue Battlefield verzichten. Im fünften Teil hatte man dem aktuellen Trend und Zugzwang noch nachgegeben, aber auch die Begeisterung über Firestorm hielt sich so gering, dass man es im neuen Game komplett weg lassen wird.

Die neue Option sich in Battlefield 2042 ein Match mit der KI zu liefern als Singleplayer, wird nun auch seinen Testlauf haben. Wenn sich das Feature größerer Beliebtheit erfreut, könnte es in Zukunft zum festen Bestandteil der Games werden.

Battlefield 2042 wird mit unterschiedlichen Preisen für PC, PS5, PS4, Xbox Series und Xbox One erscheinen.

AktuelleGames News