Blogheim.at Logo

Advertisment

Battlefield 2042: Totale Zerstörung bestätigt

Während einem eher tiefen Einstieg in das Gameplay von Battlefield 2042 wurde noch etwas mehr auf die Zerstörung des Spiels eingegangen.

Artikel von
Battlefield 2042 Schiffswrack © EA, DICE

Dan Berlin ist Senior Designer bei DICE und auch maßgeblich in die Battlefield Games involviert. In einem Interview sprach er nun über die Zerstörung in Battlefield 2042 aber auch den neuen kommenden Modus “Hazard Zone”. Zudem wird jede Spezialeinheit die Möglichkeit haben jede Waffe und jedes Gadget auszustatten, sofern es nicht Spezifisch für eine Spezialeinheit ist. Ob das eine Lawine an Raketenwerfern bedeutet bleibt fraglich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Advertisment

Battlefield 2042 wird Areale für komplette Zerstörung haben

Jackfrags ist mal wieder mit neuen Updates zu Battlefield 2042 auf seinem YouTube Kanal zu hören. Der Streamer geht etwas mehr ins Detail zu einem Interview mit Dan Berlin bei einem exklusiven Xbox Showcase. Dabei betont er besonders, dass Dan sich zu einem Areal äußert welches ein komplett zerstörbares Dorf ist. Dieses Dorf befindet sich im Süden der Map mit den Hochhäusern und dem Stadion.

Dies lässt auch die Größe der Maps mal wieder nur erahnen. In den Trailern haben wir die Hochhäuser gesehen, das Stadion und zwar von Boden, den Dächern und aus der Luft. Aber dieses Dorf konnte man nie sehen. So gewaltig sind die neuen Maps. Und sie bieten in Battlefield 2042 ein neues Maß an Zerstörung, wie Battlefield Fans es gewohnt sind.

Für dich von Interesse:   Jak and Daxter-Teaser von Naughty Dog zum 20-jährigen Jubiläum

Alle Fakten zu Battlefield 2042

NameBattlefield 2042
GenreFirst-Person-Shooter
EntwicklerDICE, Criterion Games (und weitere EA-Studios)
PublisherElectronic Arts (EA)
Release22. Oktober 2021
Early Access Release15. Oktober 2021
PlattformenPC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S
VorgängerBattlefield 5
Spiel-SerieBattlefield

Hierzu blendet Jackfrags auch eine Grafik ein, welche die Größe der neuen Maps im Flächen Vergleich mit bereits bekannten Maps zeigt.

Zu den Sandstürmen und den Tornados gibt es auch eine kleine Randnotiz. Diese werden wie erwartet rein zufällig auftauchen. Ebenso Random wird die Bewegung dieser Stürme sein. Es kann sein, dass es gar nicht erst dazu kommt. Es soll absolut unberechenbar bleiben und das Level an Zerstörung für Battlefield 2042 nur erhöhen.

Battlefield 2042 Hourglass © DICE , EA

Hazard Zone der neue Modus

Zum neuen Modus gibt es aktuell nur Spekulationen. Da selbst Berlin sich zwar sehr offen zur Zerstörung in Battlefield 2042 äußert, aber zu Hazard Zone nur folgenden Kommentar hat:

Es wird ein neuer Modus sein bei dem um hohe Einsätze gespielt wird. Squadplay wird in diesem Modus gestärkt und absolut unabdingbar sein, um sich den Sieg zu holen

So die Kurzfassung.

Erst vor Kurzem wurde auch veröffentlicht, dass die neuen Spezialeinheiten jede Waffe des Spiels ausrüsten können werden. Das gilt auch für Gadgets und so auch für Raketenwerfer. Auf die Sorge, dass das zu einem RPG Spam führen würde, sagte DICE dass noch Informationen dazu folgen.

Für dich von Interesse:   Forza Horizon 5: Wie SSD-Festplatten Grafik und Spieldesign beeinflusst haben

Denn Wenn plötzlich jeder Spieler einen Raketenwerfer mit seiner Lieblingsklasse mitführen kann, würde dies jedem Panzer sehr schnell den Gar aus machen.

Mehr zu Battlefield 2042

Wann die Battlefield 2042 Beta starten wird ist derzeit noch unklar.

Battlefield 2042 wird auch einen ganz besonderen Modi haben, namens Battlefield Portal. Dabei verwischen die vorherigen Battlefield-Spiele zu einem zusammen, auch viele Community-Map-Lieblinge sind am Start!

Wird Battlefield gar irgendwann Free-to-Play? Der CEO von EA, Andrew Wilson, sprach darüber in einer Investorenkonferenz.

AktuelleGames News