Blogheim.at Logo

Battlefield 6 heißt „Battlefield 2042“ – Release, Preise, Features

Electronic Arts enthüllte viele Details und Bild-Material neben den Reveal-Trailer zu Battlefield 2042. Das wissen wir über den neuen Shooter!

Artikel von
Alle Infos zu Battlefield 2042 die es bisher gibt. - (C) EA, DICE

Das Wichtigste in Kürze

  • Das nächste Battlefield-Spiel wird "Battlefield 2042" heißen,
  • Mega-Leak bereits vor der Enthüllung,
  • Viele Features von EA bestätigt. Release am 22. Oktober 2021! Early Access eine Woche früher.
  • Open Beta bestätigt. Sind die Leaks wahr?

Der erste Trailer zu Battlefield 2042 ist online und enthüllte die Einstellung, Release, Preise und mehr. Der First-Person-Shooter von DICE soll laut den Entwicklern das Multiplayer-Sandbox revolutionieren und nebenbei die modernste Technologien der Next-Gen-Konsolen ausschöpfen.

In Battlefield 2042 erleben wir ein in naher Zukunft angesiedeltes Szenario mit jeder Menge Zerstörung. Bis zu 128 Spieler können auf PS5, Xbox Series X/S und PC in epischen Multiplayer-Schlachten gegeneinander antreten.

In Battlefield 2042 steht die Welt am Abgrund. Lebensmittel-, Energie- und Wasserknappheit haben Dutzende Länder in den Ruin getrieben und die größte Flüchtlingskrise der Menschheitsgeschichte ausgelöst. Zu diesen Non-Patriated oder No-Pats gehören Familien, Bauern, Ingenieure und auch Soldaten. Inmitten dieser Krise stürzen die Vereinigten Staaten und Russland die Welt in einen globalen Krieg. No-Pat-Spezialisten kämpfen auf beiden Seiten nicht für eine Flagge, sondern für die Zukunft aller Heimatlosen in dieser neuen Welt.

Jede Menge Action enthüllte der Reveal-Trailer zu Battlefield 2042. Die Gameplay-Präsentation findet am 13. Juni statt. – Alle Screenshots (C) EA, DICE

Alle Fakten zu Battlefield 2042

NameBattlefield 2042
GenreFirst-Person-Shooter
EntwicklerDICE, Criterion Games (und weitere EA-Studios)
PublisherElectronic Arts (EA)
Release22. Oktober 2021
Early Access Release15. Oktober 2021
PlattformenPC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S
VorgängerBattlefield 5
Spiel-SerieBattlefield

Das sagt Oskar Gabrielson von DICE über das Spiel.

„Battlefield 2042 ist eine Weiterentwicklung der Reihe und bietet alles, was sich unsere Spieler wünschen – eine ultimative Battlefield Multiplayer-Sandbox mit intensiven Kämpfen und zahllosen unglaublichen, unerwarteten Ereignissen“, sagt Oskar Gabrielson, General Manager bei DICE. „Wir alle bei DICE in Stockholm, DICE LA, Criterion und EA Göteborg hatten jede Menge Spaß bei der Entwicklung dieses Spiels, und jetzt wird es Zeit, die Spieler daran teilhaben zu lassen. Wir haben drei unterschiedliche, absolut epische Erlebnisse geschaffen, die unsere Spieler garantiert lieben werden.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufige Fragen zum Spiel

Welchen Charakter spielt man in Battlefield 2042?

Als Spieler schlüpft man in die Rolle von Spezialisten, einer neuen Art Soldat. Inspiriert von den vier traditionellen Battlefield-Klassen haben alle Spezialisten ein einzigartiges Merkmal und eine Spezialität sowie eine vollständig anpassbare Ausrüstung. Als Spezialisten haben die Spieler Zugriff auf ein modernes Arsenal an Waffen, Ausrüstungsobjekten und Fahrzeugen, die sie im Kampf einsetzen können. Diese mächtigen neuen Werkzeuge eröffnen kreativen Spielern eine Vielzahl von Möglichkeiten, wenn sie die perfekte Kombination für ihre Spielweise suchen und ihre Gegner auf dem Schlachtfeld bezwingen.

Wird Battlefield 2042 eine Singleplayer-Kampagne haben?

Nein. Das Spiel wird zum Release drei unterschiedliche Multiplayer-Modis haben, wobei zwei kurz nach der offizielle Ankündigung enthüllt wurden. Es gibt aber keinen Singleplayer und damit auch keine Kampagne. Stattdessen werden KI-Gegner eingesetzt, wenn man offline spielen möchte, um die Map und das Spiel kennenzulernen oder Taktiken auszuprobieren. EA experimentiert mit der künstlichen Intelligenz in Videospielen schon länger herum. Anscheinend kommt diese Technologie nun in Battlefield 2042 zum Einsatz.

Welche Karten-Größen unterstützen PS4 und Xbox One in Battlefield 2042?

Die „Last Gen“ unterstützt nur Karten mit bis zu 64 Spielern. 128 Spieler und große Karten sind nur auf Xbox Series X/S, PS5 und PC verfügbar.

Kann man Aufsätze auf Waffen im Spiel ändern?

Anscheinend kann man das wirklich, wie auch in anderen Spielen wie Call of Duty oder PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG). Das Zielfernrohr (und wahrscheinlich auch andere Dinge wie Magazin-Größe und Lauf) können im Spiel gewechselt werden. Dies wurde von DICE während einer Veranstaltung hinter verschlossenen Türen bestätigt, an der YouTuber Lossy teilgenommen hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DICE bezeichnet dieses Feature als „PLUS“-System, wie im obigen YouTube-Video erwähnt wird.

Wann kann Battlefield 2042 vorbestellt werden?

Ab sofort ist der First-Person-Shooter im Einzelhandel und bei digitalen Anbietern vorbestellbar. Es gibt drei Varianten: Standard-, Gold– und Ultimate-Edition.

Vorbesteller-Vorteile sind neben einem Early Access zur Offenen Beta ein „episches Nahkampfmesser Baku ACB-90“, ein „epischer Waffen-Talisman „Mr. Chompy“ (ein T-Rex) sowie der Spielerkarten-Hintergrund „Landung“ und die Erkennungsmarke „Alte Wache“.  Alle Editionen die es zum Vorbestellen gibt enthalten die oben genannten InGame-Inhalte.

Bei der Gold-Edition gibt es obendrauf Early Access zum Spiel (eine Woche früher), den „Jahr 1-Pass“ mit 4 neuen Spezialisten, 4 Battle Passes und 3 epischen Skin-Bundles. Die Ultimate-Edition beinhaltet zusätzlich noch das „Midnight Ultimate Bundle“, ein offizielles digitales Artbook und den digitalen Soundtrack.

Wo kann man die PC-Version kaufen?

Am PC kann man auf Origin, Steam und Epic vorbestellen. EA Play Pro-Mitglieder spielen die Ultimate Edition von Battlefield 2042.

Wie viel kostet Battlefield 2042?

Standard-Version für PC59,99€
Standard-Version für Xbox One und PS469,99€
Standard-Version für PS5 und Xbox Series X/S79,99€
Gold Edition für PC89,99€
Gold Edition für Konsolen99,99€
Ultimate Edition für PC109,99€
Ultimate Edition für Konsolen119,99€

Die Unterschiede zwischen PS4/Xbox One und PS5/Xbox Series beim Battlefield 2042 Preis haben wir euch in einem anderen Artikel genauer verfasst.

Features von Battlefield 2042

  • Das ganze Ausmaß des Krieges – Die nächste Generation der bei den Fans beliebten Modi Eroberung und Durchbruch auf den bis dato größten Karten der Reihe und erstmals für bis zu 128 Spieler (auf PC, PS5 und Xbox Series X/S). Spieler erleben intensive Gefechte in groß angelegten Schlachten wie nie zuvor – auf Karten mit dynamischem Wetter, gefährlichen Umweltgefahren und spektakulären Ereignissen wie Tornados, die über die Karte fegen, oder Sandstürmen, die den Himmel verdunkeln.
  • Hazard Zone – Ein völlig neuer Squad-basierter Spieltyp, bei dem es um alles geht und der innerhalb der Battlefield-Reihe einen modernen Ansatz des Multiplayer-Gamings bietet, der zwar typisch für DICE ist, aber völlig anders als Eroberung oder Durchbruch.
  • ANKÜNDIGUNG FOLGT – Das dritte, derzeit von DICE LA entwickelte, Erlebnis ist ein weiterer neuer Spieltyp für die Reihe. Es ist eine Liebeserklärung an alle Fans von Battlefield, die langjährige Spieler begeistern wird. Mehr Details folgen am 22. Juli während der EA Play Live.

Welche Maps wurden bisher zu Battlefield 2042 angekündigt?

  • ORBITAL – Kourou, Französisch-Guyana
  • SANDUHR – Doha, Katar
  • KALEIDOSKOP – Songdo, Südkorea
  • FRACHTLISTE – Brani Island, Singapur
  • ABGELEGT – Alang, Indien
  • UMBRUCH – Königin-Maud-Land, Antarktis
  • NEUANFANG – Arabische Wüste, Ägypten

Deutschland erleidet Staatsbankrott im Spiel

Die offizielle Battlefield 2042-Webseite gibt uns Aufschluss über die Hintergrundgeschichte. Im Jahr 2031 stieg der Meeresspiegel, es gab wirtschaftliche Krisen und gebrochene Bündnisse. Im Jahr 2034 gibt es weltweite Lebensmittel- und Treibstoffknappheit und eine zweite Große Depression wurde ausgelöst.

2035 löst sich die Europäische Union (EU) auf, nach dem Staatsbankrott Deutschlands. Der Beginn der „Non-Patriates“ beginnt.

Im Jahr 2037 passt sich die Menschheit der „neuen Normalität“ an. Energietechnische Neuerungen, Bewässerungssysteme, hydraulische Dämme und Wellenbrecher retten Küstenstädte, schaffen Ackerland und helfen beim Wiederaufbau von Versorgungsketten. In der Hoffnung auf Stabilität öffnen einige Nationen zögerlich ihre Grenzen.

Es müssen 1,2 Milliarden Menschen umgesiedelt werden. Viele No-Pats misstrauen bis heute den Regierungen, die sie ins Exil gezwungen haben und sind nicht bereit, sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen. No-Pat-Anführer treten auf den Plan. Sie verkörpern eine neue Identität jenseits ihrer einstigen Nationalität und zeichnen eine Linie in den Sand zwischen der alten Welt und der neuen Normalität.

Während sich die Welt erholt, kommt es zu Spannung zwischen Russland und den USA. Einer der beiden Supermächte möchte die Welt kontrollieren.

2040 stürzt die Welt in den Abgrund. Satelliten fliegen vom Himmel. Das Internet bricht zusammen. Preise für Öl, Getreide und Kohle explodieren. 2042 steht ein offener Krieg kurz bevor. Die No-Pats müssen sich für eine Seite entscheiden.

Battlefield 2042 erscheint am 22. Oktober 2021 für PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One.


Ursprüngliche Meldung am 6. Juni 2021:

Battlefield 6 heißt angeblich „2042“ – Beta bereits diesen Juni?

Vor der Enthüllung von Battlefield 6 am 9. Juni gehen die Gerüchte hoch! Angeblich heißt es Battlefield 2042 und eine Beta kommt im Juni.

Sind bereits alle interessanten Informationen zu Battlefield 6 im Internet zu finden? Ein Mega-Leak zum nächsten Battlefield findet man auf Reddit, aber diesmal nicht vom „Standard-Insider“ Tom Henderson. Diesmal wird ein „zufälliger Typ“ genannt, der es auf einem Discord Server abgelegt hat. Demnach wird das nächste Spiel der Shooter-Reihe Battlefield 2042 heißen und exakt 100 Jahre nach dem ursprünglichen Battlefield (1942) und 100 Jahre vor Battlefield 2142 aus dem Jahr 2006 positioniert sein.

Zu schön um wahr zu sein? Die große Enthüllung des nächsten Battlefield findet zwar in wenigen Tagen, am 9. Juni 2021, statt, aber die Wogen gehen bei diesem Mega-Leak auf Reddit (und in vielen Foren) hoch.

Vor wenigen Stunden veröffentlichte der Account „HeroTK“ massiv viele Details, für die man schon viel Fantasie benötigt – wenn man sich alles ausdenken möchte. Allerdings findet man diese Informationen teilweise auch auf 4chan, einer eher unglaubwürdigen Quelle.

Der Beitrag beinhaltet auch viele weitere angebliche Details zum Spiel, und den Namen Battlefield 2042. Demnach wird es 64-gegen-64-Matches auf „den größten Maps in der Geschichte von Battlefield“, die Rückkehr von Levolution und Tornado- und Twister-Wetterereignissen, die während der Matches auftreten, geben. Also auch viele Dinge die wir schon kennen. Zumindest als Gerücht, den DICE oder EA haben bisher nichts davon bestätigt.

Battlefield 2042: Ein wenig mehr PUBG

Es wird behauptet, dass Battlefield 2042 eine neue „Profi“-Mechanik enthalten wird, die es Spielergruppen ermöglicht, einen Spezialisten pro Klasse mit einzigartigen Geräten und Fähigkeiten zu haben, wie beispielsweise einen Sanitäter, der einen Heilpfeil abfeuern kann. Squads werden auch Fahrzeuge wie ATVs rufen können, und die Spieler können verschiedene Aufsätze gleichzeitig halten und bei Bedarf austauschen, so kann man wie in verschiedenen anderen Shootern sein Rotpunktvisier abnehmen und durch ein Zielfernrohr ersetzen. Auch die Griffe sollen auswechselbar sein, wie auch die Magazin-Größen.

Anscheinend kann man seine Waffe in Battlefield 2042 nach Belieben verändern. - (C) DICE/EA

Anscheinend kann man seine Waffe in Battlefield 2042 nach Belieben verändern. – (C) DICE/EA

Klingt ein wenig als hätte man sich Mechaniken aus PUBG abgeschaut und mit Battlefront 2 gekreuzt. Und das beste an dem Leak auf Reddit/4chan: Die Beta soll bereits im Juni starten. Zumindest sei eine private Testsitzung für große Content-Creator und Streamer für den 15. Juni 2021 geplant. Eine offene Alpha/Beta soll kurz darauf viel alle Spieler starten, noch vor der ankündigten EA Play Live im Juli.

Das wäre wirklich „zu schön um wahr zu sein“.

Mächtige Maps

Die Maps in Battlefield 2042 werden deutlich größer sein als in Vorgänger-Titeln der Serie: Dabei können Teams permanent „Sektoren“ erobern – die selbst die Größe einer Battlefield 3-Map haben. Angeblich gibt e sogar eine Map in der Antarktis mit dem Namen „Shelf“.

Um einen Sektor zu erobern, müssen die Spieler die Punkte darin erobern. Jeder Sektor kann von 3 – 4 Punkten reichen. Sobald man einen SEKTOR erobert hat, kann er nicht zurückgenommen werden. Klingt auch wieder wie ein Modus von Battlefront 2.

Schließlich wird behauptet, dass das neue Battlefield über Wingsuits, Greifhaken (ähnlich wie bei Dying Light) und die Möglichkeit verfügt, Seilrutschen einzusetzen (wie bei Call of Duty Modern Warfare), um seinen Squad schnell an die Spitze der Klippen zu bringen.

Kein Cross-Gen zum Release?

Das nächste Battlefield erscheint neben PC, PS5 und Xbox Series X/S auch für PS4 und Xbox One. Trotzdem behauptet „HeroTK“ auf Reddit, dass Cross-Gen-Spielen beim Start von Battlefield 2042 nicht unterstützt wird. Anscheinend soll die „Old-Gen“ nicht damit umgehen können.

Der Leaker geht noch weiter und behauptet, dass es noch zwei Trailer gibt, die noch nicht geleakt wurden und startklar sind.

! Natürlich sollte man all diese Informationen mit der nötigen Portion „Spekulation“ aufnehmen. Die Quellen sind nicht gerade die Vertrauenswürdigsten im Internet.

Battlefield (6) befindet sich bei DICE/EA in Entwicklung und soll im 4. Quartal 2021 für PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One erscheinen. Wer das Battlefield 4 kostenlos am PC spielen möchte, der hat jetzt die Möglichkeit über Amazon Prime Gaming.

AktuelleGames News