Blogheim.at Logo

GTA 6: Wie Rockstar von der GTA 5-Version für PS5 und Xbox Series X lernen kann

Statt einem Grand Theft Auto 6 für PS5 und Xbox Series X kündigte Rockstar Games ein weiteres Mal GTA 5 an. Wann kommt endlich die GTA 6-Ankündigung?

Artikel von
GTA 6 - Grand Theft Auto Fotomontage

Das Wichtigste in Kürze

  • Ehemaliger Rockstar-Producer spricht über die Schwierigkeiten bei Launch-Titeln
  • Der Entwickler lernt durch GTA 5 für die PS5- und Xbox Series X-Umsetzung
  • GTA 6 wird riesig und befindet sich seit einigen Jahren in Entwicklung

Die große Enthüllung – auf die wir alle warten – für GTA 6 kommt einfach nicht. Stattdessen müssen wir uns mit einem Re-Release für Grand Theft Auto 5 für PS5 und Xbox Series zufrieden geben. Ursprünglich erschien der fünfte Haupteintrag der GTA-Serie 2013, damals noch für PS3 und Xbox 360. Eine PS4- und Xbox One-Version kam ein Jahr später, sowie ein PC-Version im Jahr darauf. 2021 erscheint das Spiel „nochmals“ für die kommenden Next-Gen-Konsolen. Warum Fans trotzdem nicht unzufrieden sein sollten erklärte Darion Lowenstein, ehemaliger Producer bei Rockstar Games auf TikTok.

Führt und Grand Theft Auto 6 auch nach Vice City?

Führt und Grand Theft Auto 6 auch nach Vice City?

GTA 6 wird kein Launch-Titel für PS5 und Xbox Series X. Warum eigentlich nicht?

Die Stimmung unter den Fans ist geteilt. Immerhin wünschten sich Millionen Spieler der GTA-Serie einen neuen Haupteintrag. Der Launch der neuen Konsolen-Generation wäre der „perfekte Zeitpunkt“ gewesen – für die Fans. Für einen Videospiele-Entwickler ist die Veröffentlichung eines Launch-Titels eine schwierige Sache, wie Darion Lowenstein in seinem TikTok-Video erklärte:

„Da ich früher Videospiele für Rockstar Games produziert habe, haben mich die Leute darauf angesprochen, warum beim PS5-Event eine aktualisierte Version von GTA 5 angekündigt wurde – und nicht GTA 6. Aus Entwickler-Sicht gibt es dafür ein paar gute Gründe. Ich habe bei vielen Titeln für neue Videospielkonsolen mitgewirkt und es ist wirklich schwierig. Die Technik ändert sich konstant [vor dem Release].“

Demnach ist es für Entwickler, wie Rockstar, eine ziemliche Herausforderung, einen Launch-Titel für die nächste Konsolen-Generation in dieser Größenordnung zu machen. Für die Videospiele-Macher ist es einfacher mit einer vertrauten Hardware zu entwickeln, da sich nicht ständig etwas ändert. GTA 5 für die kommende Generation von Konsolen ist also das perfekte Training für Grand Theft Auto 6.

GTA 6 - Grand Theft Auto 6 (C) Rockstar Games

Heiße Autos der Neuzeit oder versetzt uns das Spiel in die 80iger Jahre zurück?

Wann wird GTA 6 für PC, PS5 und Xbox Series X erscheinen?

Eine gute Frage. Nächste Frage. Glaubt man den aktuellen Prognosen, sowie dem Marketing-Plan von Publisher Take 2, dann erscheint GTA 6 nicht vor 2022 oder 2023. Bis dahin müssen sich Fans der Rockstar Games-Titel mit GTA 5 und Red Dead Redemption 2 zufrieden geben. Immerhin erwarten wir ebenfalls zum Western-Epos eine aufpolierte Version für die nächste Konsolen-Generation. In der Zwischenzeit wird sich der Entwickler auch immer wieder um Updates und Erweiterungen für GTA Online bemühen, die Cash-Cow.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

GTA 5 wird wieder nochmals für die nächste Konsolen-Generation erscheinen. Immerhin erschien das Spiel 2013 für Xbox 360 und PlayStation 3. Es folgte ein Re-Release für PS4 und Xbox One, sowie für PC. Nun erscheint der Titel nochmals 2021 für PS5 und Xbox Series X. Vielleicht erscheint GTA 6 nie. Und wir machen uns immer nur selbst Hoffnung, weil irgendwo – irgendwie – etwas aufflackert und als Gerücht gesehen wird. Dabei wäre der nächste Haupteintrag in der Spielserie die perfekte Gelegenheit GTA Online „neu zu starten“.

Rockstar Games hat alle Karten in der Hand. Und zeigt uns nicht sein Ass im Ärmel.

Um das Spiel schneller zu entwickeln könnte der Entwickler Rockstar Games die Map von Red Dead Redemption 2 übernehmen, um sie in die Neuzeit zu bringen. Wenn nicht die offizielle Webseite bereits Setting und Map bestätigt haben. Über einen möglichen Release-Termin des Action-Spiels informierte uns niemand anderer als Take 2, der Publisher der Rockstar-Spiele. Oder man vertraut dem „Leak“ im Epic Store. Zumindest traute sich ein Schauspieler zu sagen, dass er für Grand Theft Auto 6 gesprochen hat. Über „sonstige“ Insider gibt es ohnehin zu viele Gerüchte.

Mehr zu Grand Theft Auto

Daniel Radcliffe (Harry Potter-Darsteller) als lustiger Ladebildschirm für GTA 6? Das finden zumindest einige Fans der Action-Spielserie von Rockstar Games lustig. Solange sich nichts für das nächste GTA tut, haben Fans Spaß daran ein Remaster zu Vice City zu entwerfen.

Obwohl der Entwickler Milliarden damit macht, hat man auf das 7. Jubiläum von GTA Online einfach vergessen.

Ein neues Gerücht besagt, dass GTA Online eine Map-Erweiterung bekommen soll. Das wäre nach 7 Jahren das erste Mal. Das könnte auch der Grund sein, warum Rockstar Games nichts über GTA 6 sagt und zeigt, weil man noch immer in den Online-Modus von GTA 5 Zeit investiert, weil es eben gut läuft. Immerhin sind „angebliche Leaks“ wie eine Ankündigung auf der Gamescom 2020 nicht passiert. Da suchen Spieler lieber nach geheimen UFO-Missionen in Grand Theft Auto Online.

Wenn sich Rockstar Games noch länger Zeit lässt mit GTA 6, sind Hobby-Entwickler mit dem Remaster von GTA San Andreas fertig.

AktuelleGames News