Blogheim.at Logo

GTA 6 könnte die Map von Red Dead Redemption 2 wiederverwenden

Aufgrund seiner enormen Größe und Vielfalt an Landschaften könnte Rockstar Games eine moderne Version der Map von Red Dead Redemption 2 für GTA 6 bringen.

Artikel von
GTA 6 könnte die Map von Red Dead Redemption 2 verwenden - Eine Theorie.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wie groß könnte die Map von GTA 6 überhaupt werden?
  • Saint Denis könnte ein modernes New Orleans sein
  • GTA 6 könnte mehrere große Städte auf einer riesigen Map vereinen
  • Red Dead Redemption 2 und Grand Theft Auto 6 haben viel gemeinsam

Wien / New York City (USA) – Es gibt viele Spekulationen über Grand Theft Auto 6. Doch was wäre wenn GTA 6 und Red Dead Redemption 2 die selbe massive Map verwenden? Es ist Rockstar Games nicht nur möglich, dieselbe Landschaft zu nutzen und einfach moderne Entwicklungen und Funktionen hinzuzufügen, sondern es wäre auch vorteilhaft, das Spielerlebnis für die Fans zu verbessern.

Wie groß könnte die Map von GTA 6 überhaupt werden?

Als Red Dead Redemption 2 im Jahr 2018 veröffentlicht wurde, waren die Kritiker von der Größe der offenen Welt des Spiels beeindruckt. Es war sicherlich die größte Map die Rockstar Games jemals geschaffen hatte, immerhin erscheint sie doppelt so groß wie die Größe von Grand Theft Auto 5’s Welt. Auch GTA 5 wurde bereits für die Größe seiner Map gelobt. Kann da Grand Theft Auto 6 noch eines daraufsetzen?

Angesichts der Detailgenauigkeit der offenen Welt von RDR2 könnte die Karte von GTA 6 ein oder zwei Dinge aus dem Erfolg des Spiels lernen. Darüber hinaus könnten die Entwickler von Rockstar Games die Red Dead Redemption 2-Map in ihrer bevorstehenden Fortsetzung von Grand Theft Auto möglicherweise wiederverwenden. Das würde den Fans die Möglichkeit geben, ein modernes Saint Denis sowie neue Versionen der anderen Städte zu erkunden, die für das Western-Epos von zentraler Bedeutung für die Geschichte waren.

Die Map von Red Dead Redemption 2 ist riesig (C) Rockstar Games

Die Map von Red Dead Redemption 2 ist riesig (C) Rockstar Games

Saint Denis könnte ein modernes New Orleans sein

Es ist kein Geheimnis, dass das Saint Denis von Red Dead Redemption 2 dem alten New Orleans entsprechen soll. Alles vom Jackson Square bis zur St. Louis Cathedral wurde in der animierten Version der geliebten Stadt neu zu Leben erweckt. Rockstar Games gab Saint Denis sogar einen französisch inspirierten Namen, um dem französischen Einfluss, der New Orleans kennzeichnet, Tribut zu zollen. Wenn der amerikanische Entwickler Saint Denis ein modernes Facelifting für eine GTA 6-Einstellung geben würde, könnten sie die Pferdewägen und Züge durch schnelle Autos und Bikes ersetzen. Fans der Spielserie könnten ein Boot auf dem Mississippi stehlen oder eine Motorradfahrt durch die Straßen fahren. Die Grand Theft Auto-Serie hat in der Vergangenheit andere große US-Städte wie New York City und Los Angeles erkundet, daher wäre es sinnvoll, New Orleans in die Liste aufzunehmen.

GTA 6 könnte mehrere große Städte auf einer riesigen Map vereinen

Eine gute Sache, die für die Map von Red Dead Redemption 2 spricht, dass es mehrere große Städte gibt, die sich alle sehr unterschiedlich anfühlen. Diese Städte, wie Armadillo, Plainview, und Tumbleweed, sind repräsentativ für amerikanische Staaten wie Arizona, New Mexico und Texas aus dem 19. Jahrhundert. Grand Theft Auto 6 könnte also auch mehrere Staaten abbilden. Ein mögliches Comeback von Vice City wurde des öfteren von Leakern des Spiels von Rockstar Games erwähnt.

Führt und Grand Theft Auto 6 auch nach Vice City?

Führt und Grand Theft Auto 6 auch nach Vice City?

Obwohl die GTA-Spiele in großen Städten stattfinden, könnten die Entwickler die Welt von RDR2 nutzen, die viel offenen Raum bietet, um neue Gameplay-Elemente zu integrieren. Wie wäre es mit einem Lamborghini durch die Wüste zu fahren? Oder auf einem Schneeberg mit einem Helikopter zu landen? GTA 6 sollte das Western-Spiel auch in Sachen Nebenmissionen und Sonderziele, sowie bei der Anzahl der verschiedenen NPCs, übertrumpfen. Damit wird diese offene spielbare Welt nicht fad.

Red Dead Redemption 2 und Grand Theft Auto 6 haben viel gemeinsam

GTA-Fans sind größtenteils Red Dead Redemption-Fans und umgekehrt. Spieler würden sich wahrscheinlich sehr freuen, wenn GTA 6 Verweise auf RDR2 enthalten würde, zumal es wahrscheinlich Jahre dauern wird, bis sie eine Fortsetzung des Spiels sehen. Die Wiederverwendung von Teilen der RDR 2-Map würde den Entwicklern bei Rockstar Games leicht viele Möglichkeiten bieten, Easter-Eggs und Hinweise zu platzieren. Vielleicht könnten die Entwickler auch von Fans bevorzugte Elemente, die in RDR2 vorhanden waren, in GTA 6 verfügbar machen. Vor allem die Schnell-Reise wäre eine coole Sache, die die Spieler begrüßen würden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Rockstar Games die Map von Red Dead Redemption 2 für Grand Theft Auto 6 wiederverwendet. Allerdings werden wir das nicht so schnell herausfinden. GTA 6 soll frühstens erst 2022/2023 für PlayStation 5, Xbox Series X und PC erscheinen. Bis dahin versorgt der Entwickler aus New York City die Fans mit Grand Theft Auto 5 für die kommende Konsolen-Generation. Vielleicht schafft es GTA 5 wieder, das meistverkaufte Spiel auf der PS5 zu werden. Immerhin hat es bei der PS3 und der PS4 auch schon funktioniert. Vielleicht träume ich mir auch alles nur zusammen und GTA 6 wird nie erscheinen.

Mehr zu GTA 6

Erneut wissen wir von der Existenz von GTA 6. Ein Lebenslauf auf LinkedIn hat es uns von einer Rockstar Games-Mitarbeiterin verraten. Bis es den sechsten Eintrag der Grand Theft Auto-Serie geben wird, passiert wahrscheinlich noch sehr viel. Deshalb sollte man sich in New York City, in der Zentrale des amerikanischen Entwicklers, darüber Gedanken machen, wie man den Cheatern in GTA Online das Handwerk legen kann. Mittlerweile nehmen Spieler die Sache selbst in die Hand, wie dieses Video beweist.

GTA 5 wird wieder nochmals für die nächste Konsolen-Generation erscheinen. Immerhin erschien das Spiel 2013 für Xbox 360 und PlayStation 3. Es folgte ein Re-Release für PS4 und Xbox One, sowie für PC. Nun erscheint der Titel nochmals 2021 für PS5 und Xbox Series X. Vielleicht erscheint GTA 6 nie. Und wir machen uns immer nur selbst Hoffnung, weil irgendwo – irgendwie – etwas aufflackert und als Gerücht gesehen wird. Dabei wäre der nächste Haupteintrag in der Spielserie die perfekte Gelegenheit GTA Online „neu zu starten“. Japanische Fans haben ein Live-Action-Video erstellt und einige Elemente aus Grand Theft Auto, Yakuza und Metal Gear Solid verwendet.

Rockstar Games hat alle Karten in der Hand. Und zeigt uns nicht sein Ass im Ärmel.

Über einen möglichen Release-Termin des Action-Spiels informierte uns niemand anderer als Take 2, der Publisher der Rockstar-Spiele. Oder man vertraut dem „Leak“ im Epic Store. Zumindest traute sich ein Schauspieler zu sagen, dass er für Grand Theft Auto 6 gesprochen hat. Über „sonstige“ Insider gibt es ohnehin zu viele Gerüchte.

Ein Map-Konzept eines Fans zeigt uns, wie ein ganzer GTA-Kontinent aussehen könnte. Auch wenn das Szenario sehr unwahrscheinlich ist, ist es fantastisch anzusehen.

Was haltet ihr von meiner Theorie? Könnte es möglich werden? Welche Map soll eurer Meinung nach das nächste GTA 6 enthalten? Sagt es mir doch einfach mit eurem Kommentar.

AktuelleGames News