Nintendo Switch könnte zum nächsten iPhone werden, so Investmentfirmen

Nintendo ist mit der Switch ein großer Coup gelungen. Die Hybrid-Konsole könnte die erste Konsole des Unternehmens werden, die "effektiv für immer" hält.

Artikel von
Nintendo Switch vs Switch Lite

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwei Investmentfirmen geben Statements zur Lebensdauer der Nintendo Switch ab
  • Das Apple iPhone als Vorbild für die Hybrid-Konsole?
  • 2021 könnte möglicherweise die Switch Pro auf den Markt kommen

Kyoto, Japan / USA – Investmentfirmen sind sich einig: Nintendo wird versuchen, sich aus dem zyklischen Hardwarezyklus zu befreien. Man werde eine ähnliche Strategie wie Apple beim iPhone anwenden. Wird Nintendo die Switch-Spieler mit lebenslangem Support überraschen?

Nintendo erlebt laut Bloomberg derzeit eine der erfolgreichsten Zeiten in der langen Unternehmensgeschichte. Die Aktien stiegen 2020 immerhin um satte 30 Prozent und erreichten ihr neues Rekordhoch. Im Bericht wird darauf hingewiesen, dass viele Investoren der Ansicht sind, dass der Plattforminhaber ein neues größeres Wachstum verzeichnen könnten, wenn er sich aus dem Konsolenzyklus löst. Aktuell hält man bei 61 Millionen verkauften Nintendo Switch-Konsolen seit dem 3. März 2017. Warum diese Spieler-Basis aufgeben?

Die Investoren sehen, dass Nintendo den gleichen Weg wie Apple gehen könne. Wie das iPhone könnten neue Versionen der Konsole mit allen bisher veröffentlichten Spielen abwärtskompatibel sein, gleichzeitig leistungsfähiger werden und zusätzliche Funktionen bringen.

“Mit jeder Konsolengeneration wird die Installationsbasis auf Null zurückgesetzt und ihre Ertragskraft im Wesentlichen auf Null zurückgesetzt”, sagte Toan Tran von Investment Manager 10 West Advisors gegenüber Bloomberg.

Apple iPhone als neues Vorbild für die Nintendo Switch-Konsolenfamilie?

Der Investment Manager fügte hinzu, dass er glaubte, Nintendo könne sich befreien, indem man alle paar Jahre eine leistungsstärkere Switch herausbringe, wie Apple es mit dem iPhone macht. So erreiche das Unternehmen aus Kyoto (Japan) eine immense User-Basis, die sich so schnell an die 100-Millionen-Marke nähert.

Das die Hybrid-Konsole Switch zum nächsten iPhone wird hat auch Nintendo selbst schon einige Male angedeutet. Immerhin hat man wiederholt darauf hingewiesen, die Lebensdauer der Switch über die vorherigen Konsolen hinaus zu verlängern. Dabei hat man nicht Apple erwähnt, aber Spieler könnten daraus das selbe “herauslesen”. Nintendo hat bereits eine Hardware-Revision, die Switch Lite, herausgebracht. 2020 wird ohne neues Modell abgeschlossen, aber für 2021 sprachen bereits Hardware-Lieferanten von Nintendo über eine Switch Pro. Die “neue Konsole” soll wesentlich leistungsstärker werden und 4K darstellen können.

Switch Lite

Die Switch Lite erschien 2019 und ist eine reine Handheld-Konsole. – (C) Nintendo

Nintendo ist übrigens Meister bei der Lebensdauer ihrer Konsolen. Bereits die Handheld-Konsolen Game Boy und Nintendo DS wurde extrem lange aufrechterhalten – im Vergleich mit Xbox-, PlayStation- oder Sega-Geräten.

In eine ähnliche Richtung wie Toan Tran schlug auch Ryan O’Connor von Crossroads Capital gegenüber Bloomberg ein. Der Portfoliomanager ist davon “überzeugt”, dass die Nintendo Switch eine “ewige Plattform” sein wird.

Die ewige Konsole

Wir werden sehen wie lange die Switch wirklich “leben” wird. Aktuell läuft es für Nintendo sehr gut, vor allem nachdem die Lieferengpässe im 2. Quartal 2020 überstanden sind. Als Animal Crossing: New Horizons erschienen ist und der (fast) globale Lockdown stattgefunden hat, war die Nachfrage nach Switch-Geräten enorm. Mittlerweile haben sich die Lagerbestände der Konsole wieder stabilisiert und auch die Standard-Variante ist laufend verfügbar. Wie man sich in Kyoto (Japan) entscheiden wird, wird sich zeigen. Zumindest die ersten Pläne “nach” der aktuellen Konsole gibt es schon.

Für 2021 sieht das Release-Programm für Switch-Games sehr interessant aus. Neben Breath of the Wild 2 soll auch Metroid Prime 4 endlich erscheinen. Vielleicht sogar als Lauch-Titel für die gemunkelte Switch Pro. Diese soll angeblich weiß werden und Ende März 2021 für 450 bis 500 Euro verfügbar sein.

Looks like the release date could be March 23rd 2021 at a price of $499. pic.twitter.com/glfimGShMP

— Nintendo switch pro (@NextForNintendo) September 22, 2020

Nintendo-Spieler können sich darauf auf jeden Fall freuen.

Wir halten euch natürlich am Laufenden. Was sagt ihr zu der These der Investmentfirmen, dass die Nintendo Switch eine “ewige Lebensdauer” haben soll, wie das Apple iPhone? Sagt es uns in den Kommentaren!

Mehr zu Nintendo und zur Switch-Konsole

Wir haben euch – bis 2020 – die besten Nintendo Switch Games zusammengestellt, die in keiner Spiele-Sammlung fehlen sollten!

Captain Marvel Brie Larson machte einen TV-Spot für die Switch-Konsole. Dabei spielt die US-amerikanische Schauspielerin Ring Fit Adventure, Fortnite und Animal Crossing: New Horizons.

Die Switch soll 2021 weiter die PS5 und Xbox Series X überbieten, nicht nur 2020. In Japan verkaufte sich die Nintendo-Konsole im Dezember 2020 sehr stark. Mit all den neuen Spielern gab es auch schon massive Einbrüche bei den eShop-Servern, nachdem viele Fans die Demo zu Monster Hunter Rise heruntergeladen haben. Zu den Top-Download-Titeln der Switch zählten letztes Jahr übrigens Among Us.

In unserem neuesten Guide-Artikel zeigen wir euch die besten Spiele, die für 2 oder mehr Kinder geeignet sind, für die Nintendo Switch. Allerdings können wir euch nicht verraten, wann Netflix endlich für die Nintendo-Konsole verfügbar sein wird. Immerhin werden die Netflix Streaming Client-Apps für 3DS und Wii U Mitte 2021 abgedreht, nachdem kein neuerlicher Download mehr zur Verfügung steht.

Seine gute Seite zeigte Nintendo zu Weihnachten, nachdem mehrere Konsolen Kinderkrankenhäusern zur Verfügung gestellt hat. Eine wahre “Good News”. Dafür lehnte man eine Zusammenarbeit mit Kayne West ab. Nebenbei kaufte sich Nintendo den Entwickler Next Level Games, der bereits für Titel wie Luigi’s Mansion 3 verantwortlich war.

Im Februar 2021 übertraf die Nintendo Switch die Verkaufszahlen des 3DS-Handhelds. Ein weiterer Meilenstein in der jüngeren Geschichte der letzten Nintendo-Konsole. Hingegen gab es eine Abfuhr für die Live-Action-Serien zu The Legend of Zelda und Star Fox. Eine bittere Pille für Fans der beiden Spielserien!

Ebenso bereitet sich Nintendo für noch mehr Spieler vor, indem man seine Multiplayer-Server erneuert. Immerhin eine Investition nach fast 20 (!) Jahren. Doch diese Erneuerung ist notwendig, da immer mehr Spieler zu Animal Crossing: New Horizons dazustoßen. Aufgrund des aktuellen Erfolgs der bisher veröffentlichten Switch-Versionen wird es also noch dauern, wie eine Pro-Variante der Switch auf den Markt kommt.

Mehr zum Thema

mehrgaming news