Blogheim.at Logo

PS5 vs. Xbox Series X oder Sony vs. Microsoft – Der kalte (Konsolen-)Krieg unserer Generation

Wer hat die meisten Entwickler? Wer hat den größten Speicher? Wer hat die höchste Konsole? Microsoft und Sony befinden sich in einem Wettrüsten.

Artikel von
PlayStation 5 (PS5) vs Xbox Series X

Das Wichtigste in Kürze

  • Sony oder Microsoft - Das Licht am Ende des Tunnels
  • Im aktuellen Gaming Blog klären wir den "kalten Konsolen-Krieg"
  • Microsoft setzt mit der Übernahme von Bethesda klar an und wird nicht aufhören, weitere Entwickler zu erwerben

Wir schreiben das Jahr 2020. Wir befinden uns im letzten viertel dieses Jahres. Es war bis jetzt überschattet von einer globalen Pandemie. Sie hat die gesamte Menschheit, unsere Lebensweise, unsere Arbeitsweise, unsere Kontakte und Beziehungen zu Mitmenschen, einfach alles auf den Kopf gestellt. Keine Hoffnung, kein Licht am Ende des Tunnels im Moment sichtbar. Doch für Gamer sollte sich im September alles ändern. Sony und Microsoft verkündeten nach langer, qualvoller Stille endlich die Preise und Erscheinungstermine ihrer NextGen-Konsolen an. Das Duell PS5 vs. Xbox Series X hat begonnen.

Wenn man an November denkt, denken die meisten an Black Friday oder amerikanischen “Ritualen” wie Thanksgiving, Superbowl-Sunday und dem neuerlich ins Leben gerufenen Singles Day (11. November). Für Gamer aber ist all das nicht mehr relevant. Ich bemitleide alle diejenigen, welche am 10. oder 19. November einen Partner oder ein Kind haben, die Geburtstag feiern oder Hochzeitstag hätten. Dieses Jahr werden ihre Gaming-Partner oder Gaming-Eltern werden diesen Tag aus anderen Gründen in ihrem Kalender markieren. Denn da erscheinen die Xbox Series (10. November, weltweit) und PS5 (19. November, in Europa)!

Advertisment

PS5 vs. Xbox Series X – Playstation – Leaderboard Leader en Route

Wir erinnern uns, in der Vergangenheit war die Lage relativ klar. PS2 vs. Xbox, PS3 vs. Xbox360, PS4 vs. Xbox One X, Sony ging stets als klarer Sieger hervor. Xbox war stets die technisch bessere Konsole, da gibt es keinen Zweifel. Auch von der Usability her war die Oberfläche der Xbox immer freundlicher und effizienter. Doch Sony hatte immer eine Stärke, welche Microsoft einfach nicht matchen konnte: Games. Die Playstation war im Bereich Lizenzspiele immer einen Schritt voraus. Die exklusiven Marken wie God of War, Uncharted, Last of Us, Horizon Zero Dawn, Spider-Man, verhalfen Sony immer mit der Nasenspitze vor dem Mitbewerb die Zielgerade zu überqueren. Bei der PS4 war es ausgeprägter, als noch zu PS3-Zeiten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch wenn Sony später Marken wie Metal Gear Solid, Kingdom Hearts, Tomb Raider und Final Fantasy abtrat und nicht mehr exklusiv für sich behielt, war das Portfolio für die Playstation immer noch groß genug um die Xbox auf den zweiten Platz zu stoßen. Microsoft hatte stets den Fokus, die technisch beste Konsole zu haben. Sie mussten jedoch schmerzhaft erfahren, dass dies für ihre Kunden nicht der vordergründig wichtigste Faktor war. Man musste sich sogar der Nintendo Switch geschlagen geben.

Es war einmal – Nintendo und Sega

Ich erinnere mich noch an die “gute, alte Zeit”, als in den Achtzigern Nintendo den Auftakt mit dem NES machte und die Wohnzimmer vieler Familien eroberte. Gab es damals bereits Mitbewerber wie Amiga, Atari und Commodore, konnte keiner Mario, Zelda und Co. das Wasser reichen. Außer einem. Dem “anderen” japanischen Unternehmen, Sega. Mit ihrem Mega Drive waren sie die einzig ernst zu nehmende Konkurrenz für Nintendo. Und am Ende waren es auch mehr als diese zwei Konsolen, welche die Neunziger überschatteten. Von Konsole zu Konsole wurde aufgemotzt und man versuchte sich mit der Fülle an Games und Abwechslung voneinander zu unterscheiden. Sega brachte mit “Sega CD” als erste Spiele auf CD´s auf den Markt.

Nintendo blieb solange es möglich war dem Cartridge-Markt treu. Doch beide mussten abdanken, nachdem Sony die Playstation Ende der Neunziger auf den Markt brachte. Sega´s letzter Versuch mit dem Sega Dreamcast scheiterte leider und das Unternehmen stellte die Konsolenproduktion ein. Mittlerweile sind sie als Publisher immer noch sehr aktiv. Vielleicht auch bald im Namen der Xbox Game Studios, wie einige Gerüchte hindeuten.

Sonic the Hedgehog - (C) Sega

Sonic the Hedgehog: Die Kampfansage gegen Mario und Nintendo. Damals in den 90zigern. – (C) Sega

Zwischenzeitlich mischte sich Nintendo dann doch noch ein und brachte mit seiner Nintendo Wii, und aktuell mit der Nintendo Switch, noch einen Umbruch in der Art, wie und wo wir spielen können. Sie schafften es, damit ihren Platz in der Gaming-Welt wieder zu etablieren und sich eine Nische zu bauen. Microsoft schien immer der Meinung zu sein, den Gamern sei es am Wichtigsten die technisch versierteste Konsole zu haben. Nintendo widerlegte dies mit ihrem Erfolg der Nintendo Wii. Sony und Microsoft beließen Nintendo ihren Bereich und konzentrierten sich weiterhin auf Hardcore-Gamer. Nintendo machte dort weiter, wo sie angefangen haben.

PS5 vs. Xbox Series X – Microsoft – Aus dem Auge, aber nicht aus dem Sinn

Microsoft konnte seine “Always-Online” Strategie nicht wirklich umsetzen und verärgerte einen sehr großen Teil der Gamer damit. Dies kam ihnen teuer und führte schlussendlich zur Niederlage in der aktuellen Konsolengeneration. Doch sie lernten aus ihren Fehlern und merzten die meisten Kritikpunkte bereits im Laufe der Xbox One X aus. Das Thema Online wurde unter den Teppich gekehrt, die Abwärtskompatibilität wurde bis zur originalen Xbox erweitert und mit dem Xbox Game Pass hat Microsoft einen Service ins Leben gerufen, welcher den Kauf von Spielen in Zukunft obsolet machen könnte.

Jetzt, mit der Xbox Series X, setzt Microsoft diesen Weg fort und geht in die Offensive. Dies machten sie vor allem mit ihrem letzten Shopping-Trip sehr klar, wo sie Bethesda in die Team Xbox-Familie aufnahmen und somit alle Marken des Unternehmens, zu denen Doom, Fallout oder Elder Scrolls zählen exklusiv für sich reservierten. Wenige Tage nach dieser Ankündigung gab Microsoft ebenfalls gleich an, dass Doom Eternal ab 1. Oktober beim Xbox Game Pass inkludiert wird! Einige Spiele kommen noch zeitexklusiv für die PS5, weil diese Deals zuvor abgeschlossen wurden. Bethesda-Games wird es aber danach nicht mehr auf PlayStation-Konsolen geben.

PlayStation 5: Neue Funktionen die die Welt verzaubern sollen

Features wir das haptische Feedback, welches Sony als “Revolution des Gaming” beschreibt, hat Microsoft bereits bei der Xbox One X eingeführt. So können Gamer ihrer Controller der aktuellen Generation bei der Xbox Series X weiterverwenden, ohne jeglichen Verlust an technischem Fortschritt.

Wäre dies nicht schon genug, bringt Microsoft mit der Xbox Series S noch zusätzlich eine digitale Version ihrer Next Gen-Konsole für unter 300 Euro und macht es so zu einem perfekten Weihnachtsgeschenk für viele Eltern und Partner, die ihre Allerliebsten glücklich machen wollen, jedoch aber nicht um jeden Preis.

Xbox Series S: So sieht die Verkaufs-Verpackung aus. - (C) Microsoft

Xbox Series S: So sieht die Verkaufs-Verpackung aus. – (C) Microsoft

PS5 vs. Xbox Series X – Der leise Vormarsch der neuen Xbox

Lange Zeit hieß der Kampf “Wer wird zuerst seine Konsole präsentieren”. Hier machte Microsoft mit der Xbox Series X den ersten Schritt bereits Ende letzten Jahres und ließ die Katze noch vor Weihnachten aus dem Sack. Sony lieferte den ersten Blick ein halbes Jahr später, im Juni! Dann fragte man sich: “Wer wird zuerst den Veröffentlichungstermin und den Preis kommunizieren?”. Auch hier machte Microsoft erneut den ersten Schritt und ging 2 Wochen vor Sony an die Öffentlichkeit. Nicht nur das, gleich im Rahmen ihrer ersten Präsentation kündigten sie den 22. September als Pre-Order Day für ihre neuen Konsolen an.

Sony leitete nach ihrer Präsentation ein Chaos ein, denn völlig unerwartet startete der Vorverkauf der Konsole noch in derselben Nacht im Anschluss an die PS5-Präsentation. Dies führte schlussendlich dazu, dass Sony sich öffentlich für die verpatzte Vorbesteller-Aktion entschuldigen musste.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bestimmt die Größe der Konsole?

Unabhängig davon liefen bereits erste Diskussion. Die PS5 ist sichtbar größer als die Xbox Series X. Wie schafft es Microsoft seine Technologie so kompakt zu halten, während Sony nicht nur einen neuen Formfaktor wählt, sondern auch noch einen echten Turm in die Gamer-Wohnungen teleportiert. Weiß Sony nicht, dass man sich gerade bei der Einrichtung seiner Wohnung mit seinem Partner abstimmen muss?! Konnte ich die PS4 noch gemütlich quer unter dem TV verstauen, wo sie nicht für viel Aufmerksamkeit sorgte, wird die PS5 in meinem Wohnzimmer herausstechen! Persönlich gefällt mir das Design sehr gut, über die Größe kann man streiten.

Auch die digitale Version der PS5 ist um 100 Euro teurer als die Xbox Series S (und auch sie ist größer!). Sie ist zwar technisch besser als die Xbox Series S, ob dies aber 100 Euro mehr wert ist, sei ein Thema für eine andere Debatte. Dafür ist der CPU der Xbox Series S stärker, als jener der PS5-Varianten. Nur bei der GPU muss die “Low-Budget-Variante” einer Next Gen-Konsole passen. Wer auf 4K-Gaming verzichten kann, dem wird das nichts ausmachen.

Sony nannte beim PS5 Showcase am 16. September die Preise der PlayStation 5-Konsolen.

Sony nannte beim PS5 Showcase am 16. September die Preise der PlayStation 5-Konsolen. (Screenshot/YouTube, (C) Sony)

Die Xbox Game Studios haben nun 23 Entwickler

Mit dem Kauf von Bethesda erhöht Microsoft den Druck auf Sony erneut. Microsoft macht damit sehr klar, man hat den Kampf noch nicht aufgegeben. Lange Zeit, noch bevor die Xbox Series X angekündigt wurde, herrschte das Gefühl, dass Microsoft nicht mehr wirklich an den Gaming-Sektor glaube und vielleicht die nächste Generation ihre letzte sein könnte. Zu stark war der Einfluss und Erfolg der PS4 gegenüber der Xbox One.

Doch die Stille von Microsoft haben viele falsch eingeschätzt. Microsoft hat sich offensichtlich in ihren Strategieraum eingesperrt und jeden Schritt ganz klar geplant. Während Sony sich auf seinen Lorbeeren der aktuellen Generation ausruht, prescht Microsoft nicht nur immer weiter nach vorne, sondern holt aus PR- und Marketingsicht auch ordentlich aus. Sony steht in der Ecke und im Moment spricht nur mehr das bekanntlich starke Line-Up für sie. Doch mit dem “Verlust” von Bethesda am freien Markt scheint dieses nun auch langsam zu wackeln.

Bethesda wird in die Xbox Game Studios eingegliedert. Fotomontage DailyGame (C) Bethesda, Microsoft

Bethesda wird in die Xbox Game Studios eingegliedert. Fotomontage DailyGame (C) Bethesda, Microsoft

PS5 vs. Xbox Series X – Sony – What´s next?

Was wird Sony als machen? Was kann Sony machen? Im Netz machen sich Stimmen breit, Sony solle Konami kaufen. Angeblich ist Sony auch gerade in Verhandlungen für weitere Exklusiv-Partner. Auch bei dieser Generation sieht es so aus, dass Sony im Moment auf den Launch bezogen die Nase vorne hat. Spider-Man: Miles Morales ist ganz klar ein Anwärter für das beste Spiel im letzten Quartal diesen Jahres.

Die Verschiebung von Halo war für Microsoft sicherlich ein Verlust, jedoch ist es besser, dieses Spiel zu verschieben, als mit einem halbfertigen Halo zu starten. Ja, Sony hat für die PS5 noch das eine oder andere Ass wie God of War: Ragnarok und Horizon Forbidden West im Ärmel. Microsoft ist aber ganz klar auf dem Vormarsch und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Kluft mit dieser Generation drastisch sinken wird. Microsoft hat für die Xbox Series X sehr viel Geld in die Hand genommen und hat ganz klar sehr viel Zeit in die Vorbereitung für diesen Launch investiert. PS5 vs. Xbox Series X ist auf jeden Fall spannender als PS4 vs. Xbox One.

Der Ball ist bei Sony, ob und wie diese reagieren wird sich zeigen. Es ist ein wettrüsten wie noch nie zuvor. Der kalte Konsolen-Krieg unserer Generation ist voll im Gange und Corona hin oder her, ich bin froh in dieser Zeit zu leben um das zu erleben!

Noch mehr zu Xbox und Microsoft

Phil Spencer sprach über die Beziehung zwischen Xbox und Nintendo. Außerdem sagte er das die Kampagne und der Multiplayer von Halo Infinite getrennt voneinander erscheinen könnten und das die Verkäufe der Series S die Series X im Laufe der Lebenszeit übertrumpfen werden. Das neue Dashboard für Xbox wurde auf Xbox One, Android Smartphones und Windows 10 ausgerollt.

Für Spieler mit Leidenschaft zu alten Xbox-Titeln bietet die Xbox Series X ein ganz besonderes “Schmankerl”. So wird die neue Xbox-Konsole die alten Games um bis zu 16-facher anisotrope Filterung aufbessern – also weniger Pixel für euch am Fernseher. Die Verpackung erinnert auf der Rückseite der neuen Konsole stark an die Original-Xbox, sonst sind nur die Farben die selben wie damals. Die anfänglichen Berichte, dass die neue Microsoft-Konsole zu “Übersitzung” neigt, wurden bereits wieder widerlegt.

Irgendwann wird es möglicherweise auch so, den Xbox Game Pass (Ultimate) über einen Gaming Stick am TV zu spielen, wie Phil Spencer in einem Interview sagte. Das heißt nicht das Microsoft derzeit daran arbeitet. Die Xbox Series X/S wird einige Neuerungen auch für Games bereit halten: so wird Halo: The Master Chief Collection in 120fps und 4K (auf der Series X) dargestellt.

Die Xbox Series X wird auch die Möglichkeit bieten Speicherplatz durch selektives Deinstallieren von Spielen freizugeben. Das heißt man kann die Kampagne löschen, wenn man sie durch hat. Und das ganze könnt ihr auch gleich mit dem neuen Share-Button euren Freunden zeigen.

PS5 vs. Xbox Series X

Welche Konsole ist besser? Die PlayStation 5 oder doch die Xbox Series X? Microsoft hat zu dieser Frage eine “ganz klare Antwort” parat, die so diplomatisch ist, dass sie jeden Spieler gefällt.

AktuelleGames News