Blogheim.at Logo

Xbox Series S: Mini-Version Series X zum Preis von 199 Euro?

So günstig wird der Einstieg in die nächste Konsolen-Generation. Die Xbox Series S soll der kleine Bruder der Xbox Series X werden und die "digitale Variante" darstellen.

Artikel von
Xbox Series X

Das Wichtigste in Kürze

  • Wie viel wird die Xbox Series X kosten?
  • Xbox: Wird das Juli-Event die PS5 in den Schatten stellen?
  • Microsoft möchte das Netflix für Gamer werden

Redmond, USA – Was hat Microsoft vor? Die Xbox Series X wird Ende des Jahres auf dem Markt erscheinen. Doch die schlicht in schwarz gehaltene Konsole soll eine super-günstige Mini-Version erhalten, wie ein Insider nun auspackte.

Die beiden Next-Gen-Konsolen kennt man nun. Die PlayStation 5 zwar noch nicht so lange, dafür wissen wir: es wird ein Grafik-Monster, seit der Enthüllung letzten Donnerstag. Allerdings auch in der Größe der Konsole, die man anhand des Disk-Laufwerks ausgemacht hat, sorgte für große Aufregung. Der “schwarze Kühlschrank” (eine wenig liebevolle Bezeichnung für die Xbox Series X) von Microsoft, die Ende letzten Jahres bei ihrer Enthüllung für Lacher gesorgt hat, ist nun bei vielen Konsolen-Spieler “total schick”. Ein Insider packt nun aus, dass die Xbox Series S (ehemals als Xbox Lockheart bekannt) die besagte zweite Konsole aus Redmond sein wird, die ebenfalls Ende 2020 erscheinen soll.

Advertisment

Die smarte Version der Next-Gen-Konsole soll angeblich auch “nur” 199 Euro kosten.

Xbox Series S-Konzept von u / jiveduder auf Reddit.

Xbox Series S-Konzept von u / jiveduder auf Reddit.

Xbox Series X: Wie viel wird die Konsole kosten?

Der Insider sagte im Beyond 3D-Forum, dass der Preis der Xbox Series X von der PlayStation 5 abhängen würde. Einen “ähnlichen Spruch” gaben auch schon Xbox-Manager, wie Phil Spencer, von sich. “Der Preis sei agil”, wurde bereits schon mehrmals fallen gelassen. Nach den Informationen des Insiders wird die kommende Microsoft-Konsole in ihrer “Spitzen-Version”, also der Series X, 399 US-Dollar kosten (oder 399 Euro). Je nach Sony’s Preisgestaltung rechnet er sogar mit einem Preis von nur 199 US-Dollar (oder 199 Euro) für die Xbox Series S. Also ein Schnäppchen für den Einstieg in die nächste Konsolen-Generation?

Eastmen, so der Name des Insiders im Forum – der schon viele richtige Treffer für Xbox gelandet hat, spricht von der Series S von einer “Digital Edition” der nächsten Xbox. Diese Variante werde man gemeinsam mit den First-Party-Spielen (Halo Infinite, Forza, Fable 4, usw.) vorstellen. Doch nicht nur der Preis soll klein sein, auch die Konsole selbst wird Mini – gegenüber der “Monstergröße” der PS5 ist alles klein.

Microsoft plant diesmal etwas anders. So soll die ehemalige Lockheart, nun die Xbox Series S, rein digital ihre Spiele beziehen. Damit zielt man in Redmond auch darauf ab, dass man mehr Spieler zu Abo-Diensten bringt. xCloud spielt höchstwahrscheinlich auch eine große Rolle, da die “kleinste Next-Gen-Konsole” mehr technische Leistung anscheinend direkt aus dem Internet holt. Microsoft möchte das Netflix für Gamer werden und den Einstieg so “leicht” wie möglich machen.

Twitter

Für dich von Interesse:   DokeV ist ein Action-Adventure von den Black Desert Online-Entwicklern

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Xbox: Wird das Juli-Event die PS5 in den Schatten stellen?

Viele Spieler waren von der Präsentation der Dritt-Hersteller-Spiele-Präsentation im Mai enttäuscht. Natürlich waren es nicht nur Gameplay-Videos, sondern hauptsächlich gerenderte Trailer. Das hat nicht wirklich etwas über die tatsächliche Leistung der Konsole ausgesagt. Für den Juli plant man in Redmond anscheinend eine Vielzahl von großen Überraschungen, neben der Xbox Series S. Über “genaue Ankündigungen” sprach der Insider im Beyond 3D-Forum nicht.

Ob etwas an der Sache dran ist, erfahren wir spätestens im Juli 2020, wenn Microsoft sein nächstes 20/20-Event abhält.

Was haltet ihr von diesem Gerücht? Sagt uns eure Einschätzung in den Kommentaren.

Mehr zur Xbox Series X

Bis zum Release der Microsoft-Konsole erwarten uns noch viele interessante Details. Der Preis der Xbox Series X ist eine interessante Sache. So sind sich viele Analysten sicher: Microsoft wird den Preis der Konsole unter der PlayStation 5 ansetzen. Nachdem Phil Spencer, Head of Xbox, nach dem PS5-Event im Juni 2020 “ein gutes Gefühl” hatte, wird man sehen wo sich die neue Xbox-Konsole positionieren wird. Immerhin wird man auch für Spieler mit kleineren Geldbörsen ein Angebot haben, um auf die nächste Konsolen-Generation umzusteigen.

Für dich von Interesse:   Nennt man sein Baby "Game Pass", gibt es kein Gratis-Abo von Xbox!

Auch wissen wir noch nicht woran The Initiative derzeit arbeitet. Das neu gegründete Entwickler-Studio von den Xbox Game Studios soll ein Gegenstück zu Sony’s Naughty Dog werden. Dafür kennen wir eine erste Liste für Games die explizit für die neue Konsole “verbessert” wurden.

Wie Anfang Juli 2020 bekannt wurde war der Releasetermin für die Xbox Series X ursprünglich früher geplant. Fable 4 und Perfect Dark sollen für die neue Xbox-Konsole kommen, genauso wie ein neues Tomb Raider. Die Smart Delivery-Funktion funktioniert übrigens auch für physische Titel. So bekommt ihr zum Beispiel für FIFA 21 ein kostenloses Upgrade, dass euch auch alle eure Fortschritte mitnehmen lässt. Wird es nach der XSX wieder eine Xbox-Konsole geben? Der Marketing Manager des Tech-Riesen aus Redmond spricht darüber.

Laut Phil Spencer wird die kommende XSX den besten Launch-Titel-Support der Xbox-Geschichte bekommen. Übrigens wird der Xbox Game Pass Ultimate zukünftig mit dem Project xCloud kombiniert.

Es gibt auch andere Gerüchte, dass die Microsoft-Konsole teurer als jene der PS5 sein wird. Dafür soll die XSX genauso leise wie die Xbox One X sein. Die PlayStation 5 setzt bei der Kühlung laut einen Patent auf flüssiges Metall.

Alle Fakten zu Preis, Release und Hardware der Xbox Series X findet ihr in unserem Übersicht-Artikel.

AktuelleGames News