Blogheim.at Logo

Xbox Series X: Gibt es nach der Konsole wieder eine Konsole?

Xbox's Marketing Manager spricht die Philosophie des Xbox-Teams an, wenn es um Konsolen-Generationen geht und wie das zur Xbox Series X passt.

Artikel von
Xbox - (C) Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Wie bringt man Spieler auf die neue Konsolen-Generation?
  • PS5 und Xbox Series X werden es zu Beginn schwer haben
  • Microsoft verfolgt definitiv eine andere Strategie als Sony

Redmond, USA – Die nächste Konsolen-Generation rückt schnell näher. Die Einführung der PS5 und der Xbox Series X ist für die Weihnachtszeit 2020 geplant. Allerdings ist heuer alles anders wie sonst. Aufgrund der COVID-19-Pandemie sind nur digitale Präsentationen aktuell möglich. Und selbst diese werden auch abgesagt, nach den Unruhen in den USA und Bürgerkriegs-ähnlichen Zuständen. Allerdings haben sowohl Sony als auch Microsoft dramatisch unterschiedliche Strategien, wie sie die Spieler auf die neue Konsolen-Generation bringen möchten. Und die Verwirrung darüber führt dazu, dass Microsoft seine Philosophien immer deutlicher zum Ausdruck bringt.

Xbox Series X Controller

Während sich Sony anscheinend etwas mehr traut, bleibt Microsoft beim guten Design ihres Xbox Controllers.

Das neueste Beispiel ist Aaron Greenberg, General Manager für Xbox Games Marketing, der kürzlich auf Twitter gepostet hat. „Xbox glaubt an Generationen“, beginnt Greenberg den Tweet. Sein Hinweis bezieht sich auf die Kritik, dass Xbox die Trennung zwischen Konsolen-Generationen möglicherweise zu sehr verwischt. „Generationen von Spielen, die auf der neuesten [Hardware] spielen und die Innovationen der nächsten Generation nutzen und mehr Auswahl, Wert und Vielfalt bieten als jeder andere Konsolenstart“, charakterisiert Greenberg seine Sicht auf die kommende Konsolen-Generation.

Der Marketing-Mann aus Redmond von Microsoft erwischt dabei Sony mit kalten Füßen, wie er es sieht mit seiner Antwort. Die PS5 wird wahrscheinlich nur einen Teil der PS4-Spielebibliothek anbieten können. Die Xbox Series X bietet alleine ohne die Xbox One-Spiele, die alle auf der neuen Konsole spielbar sein werden, knapp weitere 600 Xbox- und Xbox 360-Spiele an. Außerdem gibt es noch den Xbox Game Pass und das Xbox Gold-Programm, die immer wieder weitere Xbox 360-Spiele auf der One/Series X spielbar machen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bietet Sony zu wenig „alte Games“ an? Oder macht Microsoft mit dem Angebot für die Xbox Series X einen Fehler?

Dies ist aufgrund der wahrgenommenen philosophischen Unterschiede zu Sony zu einem etwas umstrittenes Thema geworden. Sony hat versprochen, Spiele von ihren Studios zu liefern, die ausschließlich auf der PlayStation 5 laufen. Spiele, die auf der PS4 nicht funktionieren. Damit nabelt sich das Unternehmen aus Tokio sehr früh von der aktuell gut laufenden PS4 (und PS4 Pro) ab. Microsoft wird die Xbox One noch mindestens weitere 12 Monate unterstützen. Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Situation vielleicht auch der richtige Weg. Selbst Sony denkt, dass die Nachfrage auf die PlayStation 5 nicht so stark ausfallen wird, wie damals für die PS4.

Xbox Series X: Die Spiele Bibliothek ist bereits breit gefüllt

Xbox Series X: Die Spiele Bibliothek ist bereits breit gefüllt

Das Ziel von Microsoft ist trotzdem sehr transparent zu erkennen: Kauft die Xbox Series X, mit ihr könnt ihr auch eure alten Spiele noch weiterspielen. Spätestens Ende 2021 wird es die ersten exklusiven Series X-Spiele geben, die auf der Xbox One nicht mehr laufen, von den Xbox Game Studios. Dritt-Anbieter können natürlich weiter auf der aktuellen Konsolen-Generation ihre Titel bringen. Es ist für Entwickler leichter weniger anspruchsvolle Spiele an die aktuelle Hardware anzupassen, aber Spiele mit hoher Auflösung auf einer alten Konsole abzuspielen wird schwierig bis unmöglich. Daran sollte auch gedacht werden, wenn die aktuelle Generation „langsam“ – aber sicher – stirbt.

Xbox Series X: Eine andere Strategie als die PS5

PlayStation priorisiert den Verkauf von Konsolen viel stärker, sodass PS5 exklusiv angeboten wird, um sicherzustellen, dass so viele Fans so schnell wie möglich zur nächsten Generation wechseln. In Redmond möchte man auch die alten Spiele auf dem neuen System spielbar halten. Auch gut. Wir werden sehen welche Strategie mehr aufgehen wird. Beide werden auf jeden Fall weitere, neue Konsolen ausliefern. Immerhin haben wir in der aktuellen Generation gleich mehrere „Revisionen“ erlebt. Egal ob Slim, S, Pro oder X. Die Xbox Series S wird eine rein digitale Version ohne Laufwerk. Dieses Modell wird kleiner und günstiger ausfallen.

Mehr zur Xbox Series X

Laut Phil Spencer wird die kommende XSX den besten Launch-Titel-Support der Xbox-Geschichte bekommen. Übrigens wird der Xbox Game Pass Ultimate zukünftig mit dem Project xCloud kombiniert.

Der Release von Halo Infinite wurde verschoben. Ist der Launch der Xbox Series X also „weniger sexy“?

Microsoft plant anscheinend weitere Übernahmen von Entwicklern (und Videospiele-Publisher). Die nächste Studio-Akquisition soll – laut Gerüchten – in Japan von Xbox stattfinden. Derweilen bieten viele Fake-Shops die neuen Konsolen zu „extremen Preisen“ an.

Besonders unter den Xbox Series X-Spielern ist der Xbox Game Pass beliebt, bei dem auch unter anderem Sea of Thieves als Erstentwickler-Spiel mit dabei ist. Mehr als zwei Drittel der Next-Gen-Spieler besitzen den Abo-Dienst von Microsoft. Zum Startzeitpunkt hat Microsoft rund 1,2 bis 1,4 Millionen Konsolen verkauft, eine beachtliche Zahl laut ersten Schätzungen. Doch man könnte noch mehr Konsolen an die Spieler bringen, wenn man welche hätte. Das sah auch Phil Spencer ein und entschuldige sich bei den Fans, die bisher noch keine Xbox Series X bekommen haben. Immerhin hat man trotzdem einen neuen Xbox-Konsolen-Launch-Rekord aufgestellt.

Viele Spiele wie Fortnite bieten besondere Leistungsmerkmale auf der XSX, wie die bessere Framerate. Ein aktueller Gameplay-Vergleich zwischen der Xbox One X und Xbox Series X von Cyberpunk 2077 macht das sehr deutlich, wieviel sich zwischen den beiden Konsolen-Generationen getan hat.

Auch die Xbox Series S hat ein nettes Merkmal, wie ein Easter Egg von Fans zeigt, dass am Netzteil gefunden wurde. Auch wenn einige Fakes im Internet herumschwirren, ja, die neue Xbox-Konsole kann Tischtennisbälle fliegen lassen!

AktuelleGames News