Blogheim.at Logo

Fortnite kann zukünftig mit 120 FPS auf Xbox Series X gespielt werden

Das Fortnite-Konsolen-Team von Epic Games versucht, dass Battle Royale-Spiel mit 120 FPS auf der Xbox Series X zum Laufen zu bringen.

Artikel von
Fortnite: PS5- und Xbox Series X-Version ab Tag 1 verfügbar. Battle Royale kommt in der Next Generation an. - (C) Epic Games, Sony, Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • 120 FPS für Fortnite sind vielleicht 2021 schon möglich
  • Das Battle Royale-Spiel wird 2021 auf die Unreal Engine 5 migriert
  • Aktuell sind konstante 60 FPS garantiert

Obwohl Fortnite auf der PS4- und Xbox One-Ära gestartet ist wurde es auch „Starttitel“ für die PS5 und Xbox Series X. Bei der PlayStation 5 nutzt das Battle Royale-Spiel Fortnite die neuen Funktionen des DualSense-Controllers und laut Epic wird man auf der Xbox Series X möglicherweise (irgendwann einmal) 120 Frames pro Sekunde erreichen.

Xbox Wire veröffentlichte ein Interview mit dem führenden Konsolenprogrammierer von Epic Games, Ben Woodhouse, der sagte, das Entwicklerteam sei begeistert, die zusätzliche Leistung der Hardware der nächsten Generation zu nutzen, um „das Spiel lebendiger zu machen“. Auch Ladezeiten wurden mit dem integrierten Solid-State-Laufwerk optimiert, die Shader wurden verbessert und vieles mehr. So sind „Frame Drops“ im Battle Royale-Modus mit 60 FPS sehr selten, auf den neuen Konsolen.

Xbox Series X: Fortnite läuft mit soliden 60 FPS

Auch das Split-Screen-Gameplay und der Save the World-Modus von Fortnite laufen bei „soliden 60 FPS“ auf der Xbox Series X, die auch 4K ausgeben kann. Die Xbox Series S gibt nur 1080p aus – was von Anfang an klar war. Zukünftig werde man sich auf die Verbesserung der Grafik und die Reduzierung der Latenz konzentrieren. Das Konsolen-Team von Epic Games zieht auch in den Betracht einen 120 FPS-Modus zu veröffentlichen, für die Xbox Series X. Dies hängt möglichweise davon ab, was nach der Migration von Fortnite auf die Unreal Engine 5 im Jahr 2021 möglich ist.

Laut Epic hat Microsoft den Konsolen-Übergang auf die nächste Generation „sehr einfach gemacht“.

Zukünftige Verbesserungen der Grafik und Leistung sind nur ein Aspekt der Entwicklung von Fortnite auf Hardware der nächsten Generation, da Woodhouse sagte, es sei ein „sich ständig weiterentwickelndes Spiel, das niemals stillsteht“. Dies gilt auch für die Goodies, die Spieler im Spiel nutzen können. Ein neues Fortnite-Skin-Set, das auf Marvel’s Black Widow basiert, ist Teil der laufenden Nexus War-Season des Battle Royale-Spiels.

Fortnite: Save the World. Der Player vs. Enemies-Modus.

Fortnite: Save the World. Der Player vs. Enemies-Modus läuft mit flüssigen 60 FPS auf der Xbox Series X. – (C) Epic Games

Was bringen mir 120 FPS gegenüber 60 FPS?

Durch die „butterweiche Darstellung“ wirken Spiele noch klarer. Durch die höhere Framerate reduziert sich die Bewegungsunschärfe, und bei schnellen Kamerafahrten behaltet man trotzdem noch den Überblick. Besonders bei Shootern, in denen viele hektische Momente passieren, ein Um und Auf um zu gewinnen. Eine hohe Framerate konstant zu haltet belastet die optische Darstellung, die Grafik wird vom Entwickler hinuntergeschraubt. Action-Adventures mit wunderschöner 4K-Grafik werden sich mit 60 FPS besser anfühlen, aber Rennspiele und Shooter brauchen mehr Framerate.

Fortnite ist ab sofort für PC, PS4, PS5, Switch, Xbox One und Xbox Series X verfügbar.

Mehr zu Fortnite

Ein neuer Glitch lässt euch als Bus-Fahrer einfach weiterfahren und ihr erkundet den neuen Bösewicht aus nächster Nähe.

Das monatliche Abo für Fortnite startet im Dezember 2020 und Videochats mittels „Housparty“ sind ab sofort möglich!

Mehr zur Xbox Series X

Mit dem nächsten Firmware-Update der Xbox Series X (Januar / Februar 2020) kommen auch neue Funktionen hinzu, die etwas mit dem Smartphone zu tun haben werden.

AktuelleGames News