Blogheim.at Logo

Xbox Series X: SSD-Speichererweiterung ist fast so teuer wie Series S-Konsole

Microsoft und Seagate geben den Preis für die Speichererweiterungskarte der Xbox Series X / S bekannt, die fast so viel kostet wie die Series S-Konsole.

Artikel von
Seagate präsentierte bereits die Speicher-Erweiterung der Xbox Series X.

Das Wichtigste in Kürze

  • Seagate verkauft eine 1-TB-SSD-Erweiterung für die Xbox Series X um 249,99 Euro
  • Spieler sind von diesem Preis geschockt, da er nur 50 Euro unter der Xbox Series S liegt
  • Die neue Xbox-Konsolen-Generation erscheint am 10. November 2020

Nachdem die Vorbestellung zur kommenden Xbox Series X/S beendet ist, sollten die meisten Rätsel um die Microsoft-Konsole gelöst sein. Da sich die nächste Konsolen-Generation mit Riesenschritten nähert, sollten Spieler wissen was auf die 1-TB-SSD-Festplatte hinauf passt. Denn eine Erweiterung ist teuer. Fast so teuer wie eine Xbox Series S.

Nicht falsch verstehen. Die Xbox Series X bietet gegenüber den PlayStation 5-Modellen weitere 175 Gigabyte Speicherplatz. Das reicht für 3 normale Spiele oder ein neues Call of Duty. Doch die Erweiterung für die neuen Xbox-Konsolen ist nicht billig. Seagate bietet eine Speichererweiterungskarte für die Xbox Series X/S an, für 249,99 Euro. Weitere 1 Terabyte für Spiele, die man permanent installiert haben möchte.

WERBUNG

Die Installation der Seagate-SSD ist simpel wie einfach. Einfach die Festplatte in den SSD-Erweiterungsslot stecken, fertig. Das Prozedere kann sogar unter laufendem Betrieb durchgeführt werden. Es sollen aber noch weitere Hersteller kommen, die ebenfalls eine solche Speichererweitungskarte anbieten werden. Die Karte ist kaum größer als eine handelsübliche SD-Karte, hat aber eine Griffleiste, die aus dem Gehäuse der Xbox-Konsole heraushängt. So kann man einfach die Karte auswechseln. Bei Microsoft konnte man die Speichererweiterung vorbestellen (derzeit “nicht vorrätig”).

Xbox Series X Xbox Series S

Xbox Series X und Xbox Series S von Microsoft. – (C) Microsoft

Xbox Series X: Schock-Preis für SSD-Speichererweiterung

Der Preis von 249,99 Euro wird für Fans wahrscheinlich ein Schock sein. Immerhin kostet die Xbox Series S “nur” 299 Euro. Die rein digitale Konsole verfügt über eine 512-GB-SSD-Festplatte und speichert die Spiele in kleineren Formaten, da man nur eine 1440p-Darstellung und kein 4K-Grafiken installiert.

Für DICH interessant:   Xbox Games with Gold – Diese Spiele gibt es im Juni 2022 gratis

Die Xbox Series X und die Xbox Series S werden am 10. November 2020 weltweit veröffentlicht. Die Veröffentlichung der 1-TB-Speichererweiterungskarte von Seagate ist für denselben Tag geplant. Übrigens gibt es noch keine verfügbaren SSD-Festplatten für die PlayStation 5. Sony wird uns aber hoffentlich noch vor dem Launch darüber in Kenntnis setzen, welche SSD-Festplatten mit der PS5 kompatibel sein werden. Immerhin sind 825-GB-SSD schnell und gut, aber nicht genug. Bereits bei der aktuellen Konsolen-Generation gab es Spiele (außer Call of Duty), die den Speicherplatz der Konsolen erheblich beansprucht haben.

Die größten Unterschiede zwischen Xbox One und Xbox Series X haben wir euch in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Noch mehr zu Xbox und Microsoft

Phil Spencer sprach über die Beziehung zwischen Xbox und Nintendo. Außerdem sagte er das die Kampagne und der Multiplayer von Halo Infinite getrennt voneinander erscheinen könnten und das die Verkäufe der Series S die Series X im Laufe der Lebenszeit übertrumpfen werden. Das neue Dashboard für Xbox wurde auf Xbox One, Android Smartphones und Windows 10 ausgerollt.

Für Spieler mit Leidenschaft zu alten Xbox-Titeln bietet die Xbox Series X ein ganz besonderes “Schmankerl”. So wird die neue Xbox-Konsole die alten Games um bis zu 16-facher anisotrope Filterung aufbessern – also weniger Pixel für euch am Fernseher. Die Verpackung erinnert auf der Rückseite der neuen Konsole stark an die Original-Xbox, sonst sind nur die Farben die selben wie damals. Die anfänglichen Berichte, dass die neue Microsoft-Konsole zu “Übersitzung” neigt, wurden bereits wieder widerlegt.

Für DICH interessant:   Resident Evil 4: Remake offiziell mit erstem Trailer angekündigt

Irgendwann wird es möglicherweise auch so, den Xbox Game Pass (Ultimate) über einen Gaming Stick am TV zu spielen, wie Phil Spencer in einem Interview sagte. Das heißt nicht das Microsoft derzeit daran arbeitet. Die Xbox Series X/S wird einige Neuerungen auch für Games bereit halten: so wird Halo: The Master Chief Collection in 120fps und 4K (auf der Series X) dargestellt.

Die Xbox Series X wird auch die Möglichkeit bieten Speicherplatz durch selektives Deinstallieren von Spielen freizugeben. Das heißt man kann die Kampagne löschen, wenn man sie durch hat. Und das ganze könnt ihr auch gleich mit dem neuen Share-Button euren Freunden zeigen.

AktuelleGames News