Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Kein später Aprilscherz: PlayStation 5-Konsole, DualShock 5 und Retail-Box-Rendering von Fan „enthüllt“

Basierend auf allen bekannten Leaks und Patenten wurde das Design von einem Grafiker "gebastelt".

Artikel von
PlayStation 5 Rendering

Es wurde ein Rendering für die PS5, DualShock 5 und die Verkaufsverpackung veröffentlicht, das zeigt, wie die kommende Konsole von Sony aussehen könnte, wenn sie in die Verkaufsregale kommt. Das neue Rendering basiert auf Informationen und gemunkelten Details, die die Hardware umkreisen und zeigen, wie die PlayStation 5 beim Start aussehen könnte.

Die neuen Renderings wurden von Giuseppe Spinelli für LetsGoDigital erstellt, nachdem der Grafiker zuvor ein genaues Rendering des PS5-Entwicklungskits entwickelt hatte. Eigentlich haben wir nur wenige Informationen darüber erhalten, wie die Konsole schlußendlich aussehen wird. Giuseppes Render deutet darauf hin, dass sie der PS4 sehr ähnlich sein wird. Was nicht ganz unwahrscheinlich ist.

Die Grafik zeigt eine schlankere Konsole, die immer noch das abgestufte Design der PS4 übernimmt, mit einem blauen Licht an den Rändern des Systems. Das DualShock 5-Rendering entspricht den von Sony für den neuen Controller angemeldeten Patenten. Ein Video des Renderings seht ihr weiter unterhalb. Ein sehr fescher Controller – wäre er, wenn er wirklich so kommt!

PS5 Verkaufseinheit

So könnte die PS5 im Regal stehen – (C) LetsGoDigital

PS5-Design: Sony hat die PlayStation 5 bisher nicht gezeigt

Sony hat die PS5 noch nicht offiziell vorgestellt, obwohl der leitende Architekt Mark Cerny einen Livestream (und wohl dabei schlecht beraten) machte, tief in die Hardware der Konsole einging. Während Microsoft die Xbox Series X vollständig vorgestellt hat und zeigt, wie die Konsole aussieht, und das erste Gameplay-Material enthüllte, spielt Sony seine Karten nahe an der Brust. Wirklich sehr nahe.

„Geleakte PS5-Events“ haben bisher noch nicht stattgefunden. Aufgrund der Ausbreitung des Covid-19-Virus kann man auch davon ausgehen, dass wir ein solches Event auch nicht all zu rasch erwarten dürfen. Wir werden irgendwann – ganz unverhofft – ein Video verlinken, dass die PS5 zeigt. Vielleicht wieder aus dem Nichts, wie auch die Spezifikationen der beiden nächsten Konsolen in der gleichen Woche präsentiert wurden. Ihr werdet sehen!

Sony und Microsoft halten am Release ihrer neuen Konsolen für 2020 fest

Da die PS5 noch in der Weihnachtszeit 2020 auf den Markt kommen wird, wird Sony die neue PlayStation-Konsole wahrscheinlich eher früher als später vorstellen. Vor der Absage der E3 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass es die Hardware über eine Reihe von Veranstaltungen hinweg präsentieren werde, anstatt auf der jährlichen Messe aufzutreten. Nachdem die E3 für das Jahr 2020 abgesagt wurde, ist unklar, ob Sony mit Microsoft und anderen Publishern nachziehen will, die planen, ihre eigenen digitalen Veranstaltungen abzuhalten. Bethesda ist auf jeden Fall schon einmal ausgestiegen.

The Last of Us 2 - (C) Naughty Dog, Sony

The Last of Us 2 – (C) Naughty Dog, Sony

Sony hat auch, ohne große Vorwarnung, aus logistischen Gründen The Last of Us 2 verschoben. Das wird nicht der letzte Titel sein, der aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben wird.

PlayStation 5 Preis über 1000 Euro

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch davon berichtet, dass ein dänischer Einzelhändler einen Preis für die Konsole angeschrieben hat: über 1000 Euro für die PS5. Dazu gibt es einige Spekulationen, wie der Händler auf diesen Preis kommt. Wenn man sich die aktuelle Verfügbarkeit der Nintendo Switch ansieht, die mittlerweile astronomische Preise hat, könnten die Dänen sogar recht behalten. Microsoft und Sony halten am Release im Dezember fest. Die Frage des Preises wird sich dabei wahrscheinlich nicht stellen, wenn man keine bekommt. Die Produktionsstätten in China laufen – angeblich – wieder. Ob der monatelange Produktionsstop hilfreich für die Produktion für Millionen von Videospiele-Konsolen war? Sicherlich nicht.

Unser Tipp: Bald eine vorbestellen! Wenn man sich an 2013 zurück erinnert – zum Start der PS4 – dann wissen wir: diese Konsole konnte man nicht bekommen, wenn man keine vorbestellt hat. Und alleine das war noch keine Garantie.

Sony wird uns die nächsten Monate ein richtiges Design zeigen, derweilen versorgen uns die Fans mit ihren Vorstellungen. Der Preis sei „agil“, so Phil Spencer über die Xbox Series X. Solange Microsoft keinen Preis nennt, für ihre Konsole, wird auch Sony kein Wort darüber verlieren.

Angeblich, aber das sind nur Gerüchte, hat Sony Probleme mit der Kühlung der Konsole. Haben wir deshalb noch nicht das finale Design der Playstation 5 gesehen? Sollten wir mehr darüber erfahren halten wir euch natürlich am Laufenden.

Quelle: LetsGoDigital

AktuelleGames News