Blogheim.at Logo

Call of Duty: Warzone-Spieler trifft auf PS4 aus unmöglicher Entfernung!

Die PS4 rendert Gegner nur bis zu 800 Meter im Spiel. Ein Call of Duty: Warzone-Spieler auf der Sony-Konsole zeigt einen Kill aus 1000 Meter Entfernung!

Artikel von
Das Black Ops Cold War-Update brachte viele Waffen des kalten Krieges in Call of Duty: Warzone - (C) Activision, Raven Software, Treyarch

Das Wichtigste in Kürze

  • Einfach Glück gehabt!
  • PS4-Spieler trifft in Warzone seinen Goldschuss, obwohl er den Gegner gar nicht sehen konnte
  • Gönnt man nicht? Reddit-User meldeten den Spieler wegen Cheating

Auch wenn Call of Duty: Warzone uns immer wieder mit Glitches und Bugs „ärgert“, gibt es auch Momente die Faszination auslösen. Normalerweise muss – auch ein guter digitaler Sniper – sein Ziel sehen können, dass ist die Grundlage, doch ein PS4-Spieler schafft etwas unmögliches und teilt es auf Reddit.

Verdansk ist eine riesige Battle Royale-Welt, mit der die altertümliche PlayStation 4 – immerhin erschien die Konsole 2013 – eine maximale Renderentfernung hat. Diese 800 Meter-Sicht auf Gegner ist aufgrund der Systemhardware begrenzt. Doch EchoEchoGolf trotzt dem physikalischen Gesetz und trifft auf 1002,72 Metern. Ein Gold-Schuss!

Call of Duty Warzone: Unter normalen Umständen landet man mit seinem Skin in Verdansk. Außer ein Grafik-Bug steht dazwischen. (C) Activision

Besonders auf der PlayStation 4 (PS4) konnte das Call of Duty-Franchise etliche neue Spieler anwerben. – (C) Activision

Ein von EchoEchoGolf auf Reddit veröffentlichtes Bild zeigt den Popup-Text nach einer unmöglichen Aufnahme. Der „Longshot“ liegt damit über 200 Meter über der Distanz, die er überhaupt sehen kann auf der PS4. Doch wie schaffte der Spieler diese Leistung?

Kurz gesagt, der Spieler hat es geschafft, einen Schuss von oben auf den Damm abzufeuern und einen Spieler zu eliminieren, der nicht einmal sichtbar war. Obwohl es keinen Clip gibt, zeigt das Bild selbst, dass der Kill sauber und die Eliminierung gut verdient war.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Natürlich hätte man sich als Call of Duty: Warzone-Spieler einen Clip gewünscht, aber EchoEchoGolf teilte nur einen Screenshot auf Reddit.

Goldschuss auf der PS4: Handelt es sich um einen Cheater in Call of Duty: Warzone?

Für viele Fans des kostenlosen Battle Royale-Spiels war es Grund genug um den PS4-Schützen zu melden, als Cheater. Obwohl es möglich ist, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass dies authentisch ist, da der Spieler zu Recht schockiert zu sein scheint, dass er es geschafft hat, das Ziel zu treffen.

Für den Sieg im Battle Royale-Spiel Call of Duty: Warzone braucht man auch Glück. Davon hatte der PS4-Spieler wohl einiges, weil er diesen Kunstschuss fertiggebracht hat. Ein Cheater würde wohl seine Tat nicht auch noch so öffentlich breit machen, wie EchoEchoGolf. Wahrscheinlich hat er es selbst nicht glauben können diesen Blindschuss abgefeuert zu haben und dabei auch noch einen Kill einzufahren. Das ist fast so kontrovers wie getötet zu werden, bevor man in Verdansk landet.

Call of Duty: Warzone ist aktuell kostenlos für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC verfügbar. Im März soll es einige Änderungen geben, wie eine neue große Map, die auf Elementen von Black Ops Cold War basiert. Auch darüber hinaus wird uns Warzone noch eine Weile begleiten und auch das kommende Call of Duty-Spiel, dass im Herbst 2021 erscheint, begleiten.

AktuelleGames News