Blogheim.at Logo

Call of Duty: Warzone Glitch führt zu unfreiwilligem Cheaten

Eine neuer Call of Duty: Warzone Glitch führt dazu, dass Gegner nach dem Gulag-Duell durch Wände sichtbar sind.

Artikel von
Call of Duty: Warzone - (C) Activision

In den vergangenen Monaten hatten die letzten Zwei Call of Duty-Veröffentlichungen – Modern Warfare und Cold War – besonders große Probleme mit Cheatern. Vor allem das in Modern Warfare integrierte, jedoch auch free-to-play spielbare Warzone, leidet besonders darunter. Vor kurzem erst hat Activision daher als letzte Maßnahme über 60.000 Cheater aus dem Spiel verbannt.

Ein neuster Call of Duty Warzone Glitch führt nun allerdings dazu, dass einige Spieler ganz unfreiwillig zu Cheatern werden können. So haben einige Spieler gemeldet, dass sie ganz zufällig in der Lage waren ,,Wallhacks“ – also das Sehen von Gegner durch Wände – auszuführen. Verrückterweise ist das allerdings kein Problem, das mit Cheaten zusammenhängt, sondern vielmehr ein kurioser Bug.

Ein User namens ,,chinitotuchman“ hat den Bug auf Reddit in einem Video aufgenommen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Demnach tritt der Bug nur in Zusammenhang mit dem Gulag auf. Der Gulag bildet in Call of Duty: Warzone ein Feature, das das Spiel von anderen Battle Royales unterscheidet. Stirbt man im Spiel, hat man die Möglichkeit in einem 1v1 Duell ein neues Leben zu ergattern. Der Bug führt nun allerdings dazu, dass man nach einem Tod im Gulag landet und automatisch zum Sieger ernannt wird. Daraufhin werden beide Spieler des Gulags wieder ins Spiel entlassen und können sich nun durch Wände sehen.

Der Armored Royale-Modus führt zu einem drastischen Fehler in Call of Duty: Warzone. - (C) Activision

Der Armored Royale-Modus führt zu einem drastischen Fehler in Call of Duty: Warzone. – (C) Activision

Call of Duty und die Bugs

Dieser Bug ist nur ein weiterer in einer langen Reihe von Problemen, die die Call of Duty-Spieler seit langem plagen. Erst gestern haben wir berichtet, dass ein neuer Moder Warfare-Bug dazu führt, dass das Spiel auf der Playstation 5 nicht mehr spielbar ist.

Wie viele Spieler tatsächlich von dem ,,Wall-Hack-Bug“ betroffen sind, ist zum jetzigen Stand allerdings ungewiss. Genau so wenig hat sich Activision bisher zu dem Problem geäußert. Durch ihr hartes Durchgreifen bei der Bekämpfung von Cheatern, kann jedoch davon ausgegangen werden, dass sie sich schon bald darum kümmern werden.

AktuelleGames News