Blogheim.at Logo

Call of Duty: Black Ops Cold War benötigt nun 1/3 der PS5-SSD-Festplatte

Der Shooter Call of Duty: Black Ops Cold War wiegt nun mehr als 200 Gigabyte und benötigt fast ein Drittel der PlayStation 5 SSD-Festplatte.

Artikel von
Du hast keine Ahnung wie du deine SSD-Festplatte der PS5 vollbekommst? Call of Duty: Black Ops Cold War könnte dir dabei helfen. - (C) Sony, Activision - Bildmontage: DailyGame

Das Wichtigste in Kürze

  • Activision hilft den verfügbaren PS5-SSD-Speicherplatz voll zu bekommen
  • Für PlayStation 5-Spiele stehen "nur" 667,2 GB zur Verfügung
  • PS4-Games sollten auf einer externen Festplatte installiert werden, da diese auch ausführbar von dort sind

Wie groß kann der Speicherplatz-Verbrauch EINES Spiels eigentlich werden? Diesen Versuch unternimmt Call of Duty: Black Ops Cold War, dass nun bald ein Drittel des verfügbaren SSD-Speicherplatz der PS5 einnimmt. Mittlerweile wiegt der Shooter mehr als 200 GB!

Call of Duty-Spiele sind groß, nicht von den Spielerzahlen, sondern wegen dem benötigten Speicherplatz – wenn man alles installiert, was es gibt. Vor allem seit dem Start von Warzone. Allein das kostenlose Battle Royale-Spiel Warzone benötigt viel Speicher.

Advertisment

Wie switchondem kürzlich auf Reddit hervorgehoben hat, belegt Black Ops Cold War mit allen Modulen jetzt 219,8 GB der SSD Ihrer PS5. Das sind nur knapp 33 Prozent des 667,2 GB verfügbaren Speichers für Spiele auf der internen SSD-Festplatte der PlayStation 5. Stell dir vor alle Spiele würden so viel Speicherplatz benötigen, dann könne man nur drei Spiele auf der PS5 installieren.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Welche Spiele sind die größten Speicherfresser auf der PS5 SSD-Festplatte?

Tatsächlich ist Call of Duty: Black Ops Cold War damit einsame Spitze. Exklusive PS5-Spiele benötigen gerade einmal ein Viertel. Returnal ist schon sehr intensiv mit 56,15 GB und der Launch-Titel Demon’s Souls wiegt 52 GB. Das erst kürzlich erschienene Ratchet & Clank: Rift Apart, dass viele Vorzüge der PS5 ausreizt – wie die superschnelle SSD, benötigt nur 33 GB Speicherplatz. Ein “Spucki” gegenüber dem Call of Duty-Titel aus dem letzten Jahr.

Nachdem man bei Activision und seinen Entwicklern den Mega-Dateien Herr wird, fügte man die Möglichkeit hinzu, gewisse Elemente zu deinstallieren. Wenn man die Kampagne nicht mehr benötigt, kann man sie selektiv deinstallieren. Allerdings macht die rund 3-4 andauernde Singleplayer-Kampagne nicht das Kraut fett. Wenn man nur die Multiplayer-Dateien von Black Ops Cold War übrig lässt benötigt man noch immer 154 GB PS5-Speicherplatz. – Noch immer größer als drei exklusive PlayStation 5-Spiele!

Wenn euch das noch alles nicht abschreckt könnt ihr das “hochauflösende Texturpaket” für Warzone herunterladen. Damit sieht der Battle Royale-Shooter noch schicker auf der PS5 aus.

Jedes Black Ops Cold War-Update benötigt noch mehr SSD-Speicherplatz der PS5. - (C) Activision, Raven Software, Treyarch

Jedes Black Ops Cold War-Update benötigt noch mehr SSD-Speicherplatz der PS5. – (C) Activision, Raven Software, Treyarch

Wie speichert man PS5-Spiele auf einer externen Festplatte?

Das allererste große Systemupdate für die PlayStation 5 kam Mitte April. Erst seit diesem Update kann man Spiele auf einen “erweiterten Speicher” (externe Festplatte) herunterladen. Der Haken dabei: Man kann sie nicht von dort starten. Wenn man PS4-Spiele auf eine externe Festplatte herunterladet und spielt funktioniert das problemlos. Bei PS5-Spielen ist das nicht möglich. Man kann sie nicht ausführen.

Was man aber machen kann ist die PS5-Spiele hin und her zu verschieben, damit man sie nicht neuerlich herunterladen muss. Die Unterstützung für M.2-Laufwerke ist noch nicht ganz da, aber PlayStation verspricht, dass sie “in Zukunft” kommt. Das ist eine vage Aussage, einen genauen Termin gibt es bis dato noch nicht.

Call of Duty: Black Ops Cold War ist jetzt für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC verfügbar. Übrigens gab es auch schon “Fan-Geschichten”, dass der Shooter eine PlayStation 5 geschrottet hat. Man kann das Spiel mit 120 FPS seit Juni auf der PlayStation 5 spielen – vorausgesetzt man hat das richtige HDMI-Kabel der Konsole.

AktuelleGames News