Blogheim.at Logo

Ratchet and Clank: Rift Apart (PS5) – Game Review

Ratchet and Clank: Rift Apart ist das Spiel, an dem ab sofort alle PS5-Spiele gemessen werden müssen.

Review von
Ratchet and Clank: Rift Apart für die Sony PlayStation 5 - (C) Insomniac Games

Das Wichtigste in Kürze

  • Actionreiches Spektakel
  • Nutzt die ganze Power der PS5
  • Motivierende Story und Charaktere

Ratchet and Clank ist eine Spielereihe, die mit der Playstation verbunden ist wie kaum eine andere. Seit der Playstation 2 haben der Schraubenschlüssel schwingende Lombax und der besserwisserische Roboter jedes Abenteuer auf Sonys Konsolen verbracht. Die Entwickler Insomniac Games zeichneten sich dabei als Entwickler aus. Nachdem sie unlängst mit Spider-Man für die PS4 für Begeisterung sorgten, kehren sie nun wieder zu der Reihe zurück, die sie bekannt gemacht hat.

Und eins vorweg: Das Warten hat sich gelohnt. Mit Ratchet and Clank: Rift Apart liefert Insomniac Games nicht nur ein actiongeladenes Abenteuer für Fans der ersten Stunde. Sondern sie schaffen vielmehr eine Erlebnis, das für jeden Spieler geeignet ist und das erste unverzichtbare Game für eine noch relativ junge Playstation 5 darstellt.

Advertisment

Ratchet and Clank: Rift Apart für die Sony PlayStation 5 - (C) Insomniac Games

Ratchet and Clank: Rift Apart für die Sony PlayStation 5 – (C) Insomniac Games

Ratchet and Clank: Rift Apart – Story

Egal ob ihr schon öfter den Schraubenschlüssel geschwungen habt, oder es euer erstes Mal ist. Die Story der vergangenen Spiele hängt oftmals nur lose zusammen. Und trotzdem wird zu Beginn direkt klar, dass Ratchet – der letzte Überlebende seiner Art – und Clank – sein treuer Freund und Roboter – bereits unzählige Abenteuer miteinander erlebt haben. Die Welt retten ist ihr Job. Und damit sie nicht arbeitslos bleiben, schlägt im Anschluss an eine Parade der bösartige Dr. Nefarious zu!

Es kommt, wie es kommen muss und ein Unfall führt dazu, dass die Dimensionen splittern und überall auf den Welten sogenannte Rifts entstehen. Die beiden Helden finden sich kurz darauf in einer Welt wieder, in der ausgerechnet Dr. Nefarious zum Imperator aufgestiegen ist. Doch schon bald treffen sie auf Ratchets weibliches Gegenstück, die Lombax-Frau Rivet. Dimensionsspaltende Action und rasante Schießereien folgen zugleich.

Während des gesamten Spiels wechselt ihr also an bestimmten Abschnitten zwischen Ratchet und Rivet hin und her. Was zunächst wie eine aufgezwungen Feature wirkt, das dem dynamischen Duo neues Leben einhauchen soll, mausert sich schon bald zum zentralen Element des Spiels. Ihr verbringt mindestens die Hälfte des Spiels in den Stiefeln von Rivet.

Ratchet and Clank: Rift Apart - Lombax Rivet - (C) Insomniac Games, PlayStation Studios

Ratchet and Clank: Rift Apart – Lombax Rivet – (C) Insomniac Games, PlayStation Studios

Rivet ist dabei eine zunächst misstrauische Einzelgängerin, der sich schon bald eine neue und größere Welt öffnet. Mit Clank an ihrer Seite begrüßt man jeden Abschnitt, in dem man sie steuern kann. Und sind die Credits erst einmal auf dem Bildschirm, wirkt sie wie ein unverzichtbarer neuer Charakter, der das Universum von Ratchet and Clank: Rift Apart deutlich erweitert und verbessert.

Doch auch der namensgebende Ratchet kommt nicht zu kurz. Der Lombax hat immer noch nichts von seiner suaven Leichtigkeit verloren. Und ganz im Sinne des 2018er Spider-Man schafft es Insomniac auch erneut eine emotionale und aufgeladene Story zu erzählen.

Die Technik von Ratchet and Clank: Rift Apart

Waffen sprühen alles an Partikeln in die Luft, was ein Bildschirm aufnehmen kann. Die messerscharfe 4K-Auflösung lässt haargenau jedes Härchen auf den Fellen des Lombax-Duos ausmachen. Rasante Action ist dank 60FPS flüssiger denn je.  Kurz um: Ratchet and Clank: Rift Apart sieht fantastisch aus! Dabei kann auf der PS5 zwischen zwei Modi gewählt werden. Ein Leistungs-Modus beschränkt das Spiel auf stabile 30FPS, dafür gibt es jedoch Ray-Tracing und andere leistungsverbessernde Features.

Der Performance-Modus erlaubt hingegen dynamische 60FPS mit etwas weniger grafischer Leistung. Während das Spiel mit beiden Modi sehr gut funktioniert, kann das actionlastige Spektakel jedoch vor allem mit den 60FPS für Begeisterung sorgen. Nie hat sich die Action rasanter und dynamischer angefühlt.

Durch die clevere Integration der Features des PS5-Controllers, fühlt sich das Spiel wie eine Erfahrung an, die nur auf Sonys neuster Konsole möglich ist. Eine atemberaubende Spielwelt voller ausfallender Täler, neonfarbener Raumstationen und dystopischer Wüstensiedlungen mach Ratchet and Clank zum wahren Grafikwunder.

Ratchet and Clank: Rift Apart für die PS5. - (C) Insomniac Games

Ratchet and Clank: Rift Apart für die PS5. – (C) Insomniac Games

Gameplay

Wer schon einmal ein Spiel mit dem flinken Lombax und dem treuen Roboter gespielt hat, der dürfte mit dem neusten Teil der Reihe schnell warm werden. Erneut schlagt ihr auf alles ein, was sich zerstören lässt. Heranfliegende Schrauben sind eure Belohnung. Dazu steht euch eine riesige Auswahl an erfinderischen und unverwechselbaren Waffen zur Verfügung. Ob blitzschleudernde Schrotflinten, oder Wassersprinkler. Das Spiel versorgt euch im Stundentakt mit immer neuen Waffen.

Neben neuen Waffen, versorgt euch Ratchet and Clank: Rift Apart auch mit zahlreichen Gadgets, die euch immer neue Bereiche in der Spielwelt eröffnen. So tragen euch magnetische Stiefel an bisher unerreichbare Wände. Hover-Schuhe hingegen befördern auch schnell durch riesige Steppen und lassen euch auch über große Abgründe springen.

Neben bombastischen Schießereien und kleineren Rätseln, ist das Spiel auch voller – mal mehr, mal weniger – schwierigen Plattform-Sequenzen. Hier liegt auch eine der wenigen Schwächen des Spiels. Manchmal lassen sich Ratchet und Rivet nicht so genau steuern, wie es für ein flüssiges Spielgefühl bei den Plattform-Sequenzen nötig wäre. Hier fallen besonders einige Momente im Spiel auf, in denen man mit einem drachenähnlichen Flugtier namens Trudi durch die Gegen fliegen muss. Jene lässt sich nur leider wenig präzise lenken, was im Vergleich zum restlichen Spiel deutlich auffällt. Dennoch ist das hier nur Jammer auf hohem Niveau.

Weder Bugs, noch langweilige Momente sind während des ganzen Durchlaufs auch nur ein einziges Mal aufgetreten. Ständig gibt es etwas neues zu machen oder zu erkunden. Neue Waffen, neue Rätsel und neue Ausrüstung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit zu Ratchet and Clank: Rift Apart

Ratchet und Clanks neustes Abenteuer ist nicht nur einer der besten Einträge der langlebigen Reihe, sondern auch das perfekte Spiel, um die ganze Leistung der Playstation 5 zu bestaunen. Egal ob ihr mit 60FPS durch die unterschiedlichsten Welten reist und die verrücktesten Waffen benutzt. Oder ihr dank Ray-Tracing absolut alles aus den malerischen Leveln rausholt.

Eine packende Story lässt euch den Controller nicht mehr aus der Hand legen und ein motivierendes Gameplay führt zu manch einer verzockten Nacht. Kurz um: Ratchet and Clank: Rift Apart das erste unverzichtbare PS5-Spiel und sollte in keiner Sammlung fehlen.

Das, PlayStation 5-Spiel, Ratchet and Clank: Rift Apart, von Sony/Insomniac Games, bekommt ihr ab einem Preis von 58,91 Euro. Die Standard-Edition ist über den PlayStation Store um 21,08 Euro teurer und kostet aktuell 79,99 Euro.

Unterstützte uns! Hol Dir diesen Titel, Merchandise oder Zubehör bei Amazon.de!

Unterstützte uns! Hol Dir diesen Titel, Merchandise oder Zubehör bei Amazon.de!

ReviewWertung

10SCORE

Ratchet and Clank: Rift Apart ist nicht nur einer der besten Teile der Reihe, sondern auch der wichtigste Lichtblick für die Zukunft der PS5

Detail-Wertung

Grafik

10

Sound

10

Gameplay

9

Story

10

Motivation

10

Steuerung

9

AktuelleGames News