Blogheim.at Logo

Advertisment

Call of Duty Warzone bekommt 120FPS-Upgrade auf der PS5

Nach einem halben Jahr des Wartens, erscheint jetzt endlich der120FPS-Patch von Call of Duty: Warzone auch für PS5

Artikel von
Verdansk 84 Warzone © Activision

Spieler von Call of Duty Warzone sind immer auf der Suche danach ihre persönliche Spielweise zu verbessern. Ob es dabei um zu helles Licht in der Spielwelt geht, oder ein Ersuchen nach der Vertreibung von Cheatern. Das Free-to-play ist ständig im Wandel, auch weil die Bedürfnisse und Anforderungen der Spieler ständig wachsen und sich verändern.

Ein bestimmter Zankapfel in der Community war hierbei die Möglichkeit auf Xbox Series X und PC in flüssigen 120FPS spielen zu können. Während auf den Microsoft-Konsolen der Patch bereits seit letztem November verfügbar war, schauen PS5-Besitzer – ja, es gibt sie – bislang in die Rohre. Ein dynamischerer Spielfluss würde das eigene Gameplay dabei doch sehr viel angenehmer gestalten.

Advertisment

Und eins vorweg: Das Warten hat jetzt endlich ein Ende! Viele Spieler vermuteten zunächst, dass Call of Duty Warzone auf der PS5 keine 120FPS bekäme, weil es sich bei der Version lediglich um eine Portierung der PS4 handelt. Also kein tatsächliches Update für Next Gen, so wie es beispielsweise bei der Xbox Series X der Fall ist.

Nichtsdestotrotz können Sony-Jünger auf der PS5 jetzt jedoch trotzdem in den Genuss der 120FPS kommen. Die Bedingung dafür ist lediglich ein angeschlossenes HDMI 2.1 Kabel, wie die Entwickler Raven Software bestätigen. Wenn man nicht über so ein Kabel verfügt, muss man sich mit immer noch sehr flüssigen 60FPS zufriedenstellen.

Für dich von Interesse:   Nintendo Switch: 6 Millionen weniger Konsolen erhältlich

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr von Call of Duty Warzone

Während  also endlich auch auf der PS5 die schicken 120FPS läufen, war das nicht die einzige Neuerung der jüngsten Vergangenheit. Erst vor kurzem wurde mit Verdanks ’84 eine Retro-Version der beliebten BattleRoyale-Map eingeführt. Kurz darauf folgte bereits ein besonderes neues Event. So waren schon bald die 80er-Jahre Actionhelden aus Rambo und Die Hard in dem beliebten Free-to-Play verfügbar.

Wer Call of Duty: Black Ops Cold War im vollen Umfang auf seiner PlayStation 5 installiert, sollte echt keine anderen großen Spiele lieben. Mittlerweile benötigt der Shooter bereits 1/3 des verfügbaren SSD-Speichers der PS5.

AktuelleGames News