Nintendo: Fans haben das Abschalten der Server der Wii U und des 3DS fotografiert!

Das Ende einer modernen Ära ist bereits gekommen!

Den Nintendo eShops für Wii U und 3DS geht langsam das Licht aus! - ©Nintendo; Bildmontage: DG

Das Wichtigste in Kürze

  • Kein online Spielen mehr!
  • Nicht alle Titel sind betroffen - zumindest vorerst.
  • Erworbene Titel und Updates können weiterhin heruntergeladen werden.

Nachdem Nintendo angekündigt hat die Nintendo 3DS und der Wii U zu nicht mehr online zu unterstützen, wurde nun die Möglichkeit nicht mehr online spielen zu können am 08.04.2024 in die Tat umgesetzt. Mehrere Fans haben noch ein letztes Mal offiziell online gespielt und dabei die letzten Momente bildlich festgehalten.

Das langsame Sterben

Nintendo hat die Möglichkeiten auf ihren letzten beiden Konsolen vor der Nintendo Switch online zu spielen Anfang April nun eingestellt. Ein knappes Jahr zuvor hat Nintendo bereits dessen eShops geschlossen. Seitdem war es nicht mehr möglich neue Titel in den eShops einzukaufen. Diese Vorgänge waren von Nintendo angekündigt und sind traurige Meilensteine des Endes der von Fans gefeierten online Möglichkeiten. Immerhin können noch bisherige erworbene Titel weiterhin von den Nintendo Servern heruntergeladen werden.

Kein online spielen mehr!

Mittlerweile t ist kein Online-Spielen auf dem Nintendo 3DS und der Wii U nicht mehr möglich. Also kein Coop-Spielen, keine PvP Matches und keine Bestenlisten und Datenaustausch mehr. Vorbei sind die Animal Crossing: New Leave online Kaffeekränzchen, das online Tauschen von Pokémon in Pokémon Sonne und Mond und auch keine online stattfindenden Mario Kart 7 Rennen.

Das Ende einer modernen Ära

Wie das Ende des online Spielens auf der Wii U und dem 3DS in ihren letzten Momenten ausgesehen hat, können wir nun hier verfolgen:

Mario Kart 7

Wir werden Zeuge des letzten Mario Kart 7 Rennens auf den 3DS, welches wie es auch sollte im Finale auf einer Rainbow Road stattgefunden hatte.

Splatoon

Als die Server heruntergefahren wurden, gönnte sich bekannter x.com User, welcher öfters für interessante News sorgt, eine letzte Partie Splatoon auf der Wii U. Danach war für alle beteiligten Spieler nur noch zu lesen, dass der Service nicht mehr weiter verfügbar sei.

Super Mario Maker

Das innovative Leveldesign Titel Super Mario Maker lässt es leider nicht mehr zu, dass Level aus aller Welt heruntergeladen und gemeistert werden können. Gerade um diesen Titel wird es für immer schade sein, da dieser von den Spielern, welche die Levels designen und hochstellen, überhaupt erst seine Daseinsberechtigung hatte.

Super Smash Bros. 4

Ein letzter Kampf in welcher Kirby gegen sich selbst antritt. Dieses letzte Szenario dürfte auch als Metapher interpretiert werden, da auch wir uns im Leben uns selbst stellen und überwinden müssen.

Nur ein Ende von vielen

Es ist ein Schock für alle Spieler zu sehen, wie schnell eine solche Ära zu Ende geht. Schließlich fühlen sich diese Konsolen noch gar nicht so alt an. Dennoch ist das nur ein Blick in die Zukunft was uns Fans auch eines Tages bei der Nintendo Switch und auch allen Konkurrenz Konsolen blühen dürfte. Nach und nach werden unsere Lieblingstitel in der Form in der wir sie kennen, irgendwann nicht mehr verfügbar sein. Wir erinnern uns an Super Mario Bros. 35.

Quellen: x.com via jrmy67, x.com via Ctgp7,  x.com via OatmealDomex.com via Crazyreyn, x.com via Kirb0Kirb

Mehr zum Thema