Blogheim.at Logo

Leak: Game Boy, Color und Advance bald auf der Nintendo Switch!

Dateien, Inhalte und Screenshots geleakt!

Artikel von
Der Nintendo Game Boy ist längst Geschichte. Aber er und andere Systeme haben heutige Erwachsene laut einer neuen Studie emphatischer gemacht. (Bildquelle: Pixabay.com)

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach dem N64 Emulator sollen verschiedene Game Boy Emulatoren folgen.
  • Geleakte Nintendo Switch Apps, Entwicklernamen und Screenshots.
  • Vermutlich werden die Titel Multiplayer und Online Funktionen bieten.

Durch einen Leak gibt es mehr als deutliche Hinweise, dass nach den Emulatoren für NES, SNES, Nintendo 64 und SEGA Mega Drive Titel auch bald Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance Titel zum Nintendo Switch Online Service hinzugefügt werden würden. Es sind nämlich mehrere Dateien geleakt worden. Unter anderem, ein offizieller und funktionierender Game Boy Advance Emulator für die Nintendo Switch.

Neue, alte Gerüchte

Seit letztem August gab es immer wieder Gerüchte, dass gewisse Game Boy und Game Boy Color Titel auf der Nintendo Switch spielbar werden würden. Überraschenderweise wurde daraufhin aber der Nintendo 64 Emulator angekündigt, welcher seit ein paar Monaten mit einem Nintendo Switch Online+ Account mit einer bestimmten Auswahl an Titeln spielbar ist. Nun gibt es Leaks in Form von verschiedenen Dateien und sogar Screenshots von diesen in Action!

WERBUNG

Was von diesem Leak deutet auf mehrere Game Boy Emulatoren hin?

Auf dem Imageboard 4chan sind nun mehrere Dateien erschienen, welche unter anderem den Titel Hiyoko beinhaltet. Hiyoko gilt schon lange als Gerücht für einen Game Boy und Game Boy Color Emulator, welcher laut Leak auch von NERD stammen soll. NERD ist ein Team von Nintendo, welche bereits an den bekannten Emulatoren für die Nintendo Switch gearbeitet haben. Ein weiterer Emulator, den dieser Leak beinhaltet heißt Sloop. Dieser kann Game Boy Advance Titel emulieren.

Für DICH interessant:   N64 Klassiker Pokémon Snap jetzt auf Nintendo Switch Online+ spielbar

Hier der Tweet zum Leak:

Warum ist dieser Leak so vielversprechend?

Generell gilt, dass 4chan zwar keine zuverlässige Quelle ist. Allerdings enthalten die Dateien funktionierende, spielbare Nintendo Switch Online Apps, Quellcodes, welche Namen von Entwicklern von Nintendo, sowie Protokolle und Zeitstempel beinhalten. Weiters können manche begabte Nintendo Switch Besitzer schon die Apps nutzen! Deshalb scheint an diesem Leak mehr dran zu sein, als Nintendo es je zugeben würde.

Im unterem Tweet findet ihr noch ein paar Screenshots von verschiedenen, beliebten Game Boy Advance Titeln (Game & Watch Gallery 4, Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3, F-Zero GP Legend und Super Mario Advance 3: Yoshi’s Island):

Es scheint also sehr wahrscheinlich, dass wir in der nächsten Zeit eine Ankündigung von Nintendo bekommen werden und bald Game Boy, Game Boy Color, und Game Boy Advance Titel auf unseren Nintendo Switch Konsolen spielen können. Diese werden dann vermutlich auch Multiplayer und Online Funktionen bieten.

Für DICH interessant:   Nintendo kündigt Xenoblade Chronicles 3-Direct für diese Woche an

Weitere Neuigkeiten zu Nintendo Online+

Das erste Nintendo 64 Spiel, welches zur N64 Bibliothek dazugekommen ist, war Paper Mario!

Das zweite Banjo-Kazooie!

Nummer drei war The Legend of Zelda: Majora’s Mask!

Der vierte war F-Zero X!

Das fünfte Mario Golf!

Weitere Neuigkeiten zur Nintendo Switch

Leider können momentan ganze 6 Millionen Nintendo Switch Konsolen, aufgrund der Chip-Knappheit, nicht produziert werden.

Die meisten Nintendo Switch Spieler sind Erwachsene und keine Kinder oder Jugendliche!

Jede der aktuellen Konsolen versucht momentan ihr Online Angebot für neue Abonnenten attraktiv zu machen. Die Sony PlayStation hat mit ihrem PS Plus über 47 Millionen, Nintendo mit Nintendo Switch Online 32 Millionen und die Xbox mit dem Game Pass 25 Millionen Abonnenten.

Quellen: twitter.com via trashbandatcoot, resetera.com

AktuelleGames News