Blogheim.at Logo

Dailygame.at

PlayStation 5-Erweiterung: Händler hat einen Preis für PS5-SSD-Speicher

Ein Bild, das online die Runde macht, scheint den möglichen Preis für 500 GB PS5 SSD-Speichererweiterungs-Upgrades aufzuzeigen.

Artikel von
Die Sony PlayStation 5 (PS5) erscheint möglicherweise im November 2020 für 499 Euro (Disk-Version). (C) Sony

Das Wichtigste in Kürze

  • Erster Preis einer Speicher-Erweiterung für die PS5 aufgetaucht
  • Die PlayStation 5 wird Speicherplatz für rund 10 Standard-Spiele aufweisen
  • Kommende Hardware-Revisionen werden wohl mehr Speicher zur Verfügung haben

Sowohl die PS5- als auch die Xbox Series X-Konsole werden in wenigen Wochen auf den Markt kommen. Daher beginnen die Einzelhandelsgeschäfte mit der Vorbereitung. Händler auf der ganzen Welt haben damit begonnen, nicht nur für Konsolen der nächsten Generation, sondern auch für deren Controller, Spiele und anderes Zubehör Regalplatz zu schaffen. Dank Walmart, der seine Regale für den Start von PlayStation 5 vorbereitet, wissen wir jetzt möglicherweise genau, wie viel es kosten wird, den SSD-Festplatten-Speicher der Konsole zu erweitern.

Online wurde ein Bild von einer Preisliste für ein 500-GB-PS5-SSD-Drive verbreitet, mit dem Spieler den Speicher ihrer Konsole einer Erweiterung unterziehen können. Vorausgesetzt, das Bild ist nicht gefälscht oder ungenau, können Spieler damit rechnen, 115 US-Dollar für 500 GB zusätzlichen PS5-SSD-Speicherplatz auszugeben. Offizielle Preisinformationen wurden zum Zeitpunkt dieses Schreibens noch nicht bekannt gegeben, aber dieser Preispunkt ist sinnvoll.

Während PlayStation noch nicht bekannt gegeben hat, wie viel Spieler für die Erweiterung des PS5-SSD-Speichers bezahlen müssen, scheint die Speichererweiterungskarte für 1 TB Xbox Series X 219,99 US-Dollar (aktuell 248,27 Euro bei Amazon.de) zu kosten. Da 500 GB die Hälfte von 1 TB sind, ist der Preis von 115 US-Dollar für die Erweiterung des PS5-Speichers leicht zu glauben.

PS5: Speicher-Erweiterung ist für große Spiele-Bibliotheken unerlässlich

Es bleibt abzuwarten, welche PS5-SSD-Laufwerkserweiterungen den Spielern beim Start zur Verfügung stehen werden, aber 500 GB scheinen kein sehr bedeutendes Upgrade zu sein. Die PS5 wird mit einer 825-GB-SSD standardmäßig ausgeliefert. Berichte weisen jedoch darauf hin, dass ein großer Teil dieses Speicherplatzes für das Betriebssystem der Konsole vorgesehen ist, nämlich 20 Prozent. Daher haben die Spieler in Wirklichkeit viel weniger Speicherplatz als erwartet, nämlich nur mehr zwischen 660 und 670 GB. Und da Videospiel-Installationen nicht kleiner werden, wird man bei einer größeren Spiele-Bibliothek nachrüsten müssen, wenn man nicht all seine Games deinstallieren möchte.

Im weiteren Verlauf der nächsten Konsolen-Generation ist es sehr wahrscheinlich, dass mögliche PS5-Hardware-Revisionen den Spielern zunächst mehr SSD-Speicherplatz bieten und dass Einzelhändler größere SSD-Speichererweiterungs-Upgrades verkaufen werden.

Die Sony PlayStation 5 erscheint bei uns am 19. November 2020. Alles bereit für den Wechsel von der PS4 zur PS5? Wir erklären euch wie ihr eure Daten auf die neue Sony-Konsole rüber bekommt.