Blogheim.at Logo

PS5-Guide: So speichert man PS4-Daten auf die PlayStation 5

Es gab einige Unklarheiten, wie man PS4-Daten auf die PlayStation 5 überträgt. Nun klärt Sony die Situation rund um die neue PS5.

Artikel von
Sony PlayStation 5 (PS5) - ©Sony

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten seine PS4-Daten auf die PS5 zu übertragen.
  • PS Now bietet die Möglichkeit Speicherplatz zu schonen, dafür mit einem Haken!
  • Einige Remastered-Versionen lassen sich nicht auf die neue Sony-Konsole übertragen.

In den letzten Wochen wurde deutlich, dass die Sony PlayStation 5 mit fast allen PS4-Games kompatibel ist. Doch wie überträgt man gespeicherte Daten auf die PS5, von der PlayStation 4? Die Spieler hatten davon bisher keine genaue Vorstellung davon, welche Arten von Spielen im Allgemeinen übertragbar sind. Sony klärt nun auf, wie das funktioniert.

Eine neue Unterseite auf der PlayStation-Support-Webseite befasst sich nun ausführlich mit der PS4/PS5 Speicherkompatiblität. Das Wesentliche ist jedoch, dass Besitzer digitaler Spiele ihren Speicher zum größten Teil ohne großen Aufwand auf die nächste PlayStation übertragen können. Laut Sony gibt es zwei Möglichkeiten, gespeicherte Daten zwischen den beiden Konsolen zu übertragen. Die erste besteht darin, die Daten über eine lokale WiFi-Verbindung von der PS4 auf die PS5 zu übertragen, während die zweite darin besteht, auf die Spielebibliothek der PS5 zuzugreifen, um PS4-Spiele zu finden und von dort herunterzuladen.

PlayStation 4 vs. PlayStation 5 im Technik-Vergleich

 PS5PS4
Prozessor (CPU) 8 Zen 2 Cores @ 3.5GHz (variable Frequenz)8 Jaguar Cores @ 1.6GHz
Grafik (GPU)10.28 Teraflops, 36 CUs @ 2.23GHz (variable Frequenz) 1.84 Teraflops, 18 CUs @ 800MHz
Arbeitsspeicher16 GB GDDR6 8 GB GDDR5
Interface256-bit256-bit

Dies sind jedoch nicht die einzigen Optionen. Im PlayStation-Blog bestätigte Sony, dass PS4-Besitzer Spiele übertragen und Daten zwischen den Konsolen über eine LAN-Verbindung oder ein externes USB-Speichergerät speichern können. Dies ist definitiv eine gute Option für diejenigen, deren WiFi-Geschwindigkeit langsam ist. In Bezug auf physische Kopien gab das Unternehmen an, dass Spieler ihre Spielstände auch übertragen können, jedoch nur, wenn man über die Standard Edition PS5 verfügt (was klar sein sollte, die Digital Edition besitzt kein Laufwerk) und nachdem man auf die PS5-Version der Spiele aktualisiert hat.

PlayStation 4 - (C) Sony

Sony klärt, wie man seine Daten von der PS4 auf die PS5 bekommt. Es gibt verschiedene Wege, die zum Ziel führen. – (C) Sony, Bild: Pixabay

PS5: Daten von PS4-Games übertragen

PS4-Besitzer haben auch die Möglichkeit, alle oben genannten Optionen vollständig zu überspringen und ihre Spiele der aktuellen Generation über PS Now auf der PS5 zu streamen. Dies hat den Vorteil, dass Speicherplatz frei wird, der mit zunehmender Dateigröße für die meisten Spieler wahrscheinlich zu einem kostbaren Gut wird, obwohl Sony feststellt, dass die Spiele, die die leistungssteigernde Game Boost-Funktion der PS5 unterstützen, nicht genutzt werden können mit PS Now.

Einerseits ist es gut, dass PS4-Besitzer mehrere Optionen haben, um den Fortschritt ihrer Spiele auf der PS5 aufrechtzuerhalten, andererseits hat Sony betont, dass die Entwickler die Unterstützung für das gen-übergreifende Speichern selbst entscheiden. Dann gibt es auch Spiele wie Spider-Man Remastered, dass die PS4-Version so sehr verändert, dass man keine Speicherdaten von der PlayStation 4 auf die PlayStation 5 bekommt.

Die PS5 startet in unseren Breiten am 19. November 2020, für alle die eine Vorbestellung durchführen konnten.

Mehr zur PS5 & PS4

Wie die Präsentation des User Interface bestätigt hat stehen „nur“ 664 GB Speicherplatz für Software/Games auf der PlayStation 5 zur Verfügung. Die Betriebssoftware könnte mit der Zeit auch größer werden, immerhin wird sogar der Lüfter mit der Firmware nach dem Release der Konsole weiter optimiert.

Plötzlich und unerwartet hat Sony die „Remote Play App“ für die PS4 veröffentlicht, mit der man mit seiner PS5 auch auf der PlayStation 4 spielen kann. Außerdem zeigte sich Phil Spencer ganz offen, den Xbox Game Pass auch für die vierte PlayStation-Konsole zu veröffentlichen. Natürlich wird die Geschichte nicht so ausgehen.

Die PlayStation 4 ist nicht für die Ewigkeit gebaut! Das behauptet zumindest eine Hacker-Gruppe, die den ominösen PS4-Fehlercode „ERROR CE 34878-0“ ergründet haben.

AktuelleGames News