Blogheim.at Logo

Dailygame.at

PS5-Lüfter wird zukünftig über Firmware-Updates optimiert

Sony hat die Beschwerden einiger PS4-Spieler über den Düsenantrieb wahrgenommen und wird sich mehr um den Lüfter der PS5 kümmern.

Artikel von
PS5 Konsolen Design

Der Lüfter der PS4 ist bei vielen Spielern legendär und sorgte für einige lustige Memes im Internet. In Zeiten der PS5 soll damit endlich Schluss sein! Der Lüfter der PS5 wird nämlich auch nach dem Release quasi „ferngewartet“ und soll über Firmware-Updates weiter optimiert werden.

Nach der PlayStation 4 investiert Sony anscheinend in den Lüfter der nächsten Konsole, der PS5. Immerhin gibt es viele Lösungen, um die PlayStation 5 „superleise“ zu halten. Neben dem flüssigen Metall wäre der übergroße Lüfter zu nennen, dem die Konsole auch seine Größe verdankt.

Jeder PC-Bastler kennt es: wer viel Power in einem Tower steckt, der benötigt auch eine gute Kühlung. Sonst wird das Ding laut oder noch schlimmer: das Netzteil dreht den Saft ab. In einem Interview mit 4Gamer (via PushSquare) sagte Yasuhiro Otori, der Leiter des mechanischen und thermischen Designteams von PS5, dass Sony weiterhin Daten über die Leistung des PS5-Lüfters sammeln und diese in Zukunft basierend auf diesen Daten anpassen werde mit Firmware-Updates.

„In Zukunft werden verschiedene Spiele veröffentlicht, und Daten zum Verhalten der APU (Accelerated Processing Unit) in jedem Spiel werden gesammelt“, sagte er. „Wir haben vor, die Lüftersteuerung basierend auf diesen Daten zu optimieren.“

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt Red

Ein Spiel das auch die PS5 fordern wird: Cyberpunk 2077 erscheint wenige Tage vor dem Release der PlayStation 5. – (C) CD Projekt Red

PS5: Mega-Lüfter sorgt für angenehmes Zocken

Ein weiterer Kontext von 4Gamer.net fügt hinzu: „PS5 verfügt über drei Temperatursensoren auf der Hauptplatine, mit denen die Lüftergeschwindigkeit basierend auf der Innentemperatur der APU und der höchsten Temperatur der drei Temperatursensoren gesteuert werden kann. Diese Lüftersteuerungsparameter werden auch über Online-Updates aktualisiert. “

Die PlayStation 5 wird also kein neuer Düsenjet im Wohnzimmer. Vielleicht ein etwas übergroßer (schöner) weißer Internet-Router, aber bestimmt kein Jet – dafür hat Sony diesmal gesorgt. Wer noch mehr über das Kühlsystem der PS5 lernen möchte, der kann sich auf Resetera.com die komplette Übersetzung reinziehen.

Die PS5 erscheint in unseren Breiten am 19. November 2020, wenn man eine vorbestellt hat. Mit Nachschub sieht es derzeit nicht rosig aus.