Blogheim.at Logo

PS5: Die PlayStation 5 hätte noch größer sein können

Der ursprüngliche Designer der PlayStation 5 enthüllt, dass die Konsole der nächsten Generation noch größer sein könnte als sie bereits ist.

Artikel von
PlayStation 5 : Beide Konsolen-Varianten 2020 (PS5) - ©Sony

Die PlayStation 5 wird nächste Woche veröffentlicht und wird eine der größten Spielekonsolen auf dem Markt sein. Ein kürzlich durchgeführtes Interview ergab jedoch, dass die PS5 noch größer hätte ausfallen können, als sie es jetzt schon ist.

Laut einem Interview mit der Washington Post sagte Yujin Morisawa, Senior Art Director von Sony, dass die PS5 ursprünglich größer ausgelegt war, um ihren Strombedarf zu decken. Danach hätte er sie kleiner gemacht, um sie besser Händeln zu können. Morisawa teilte einige Details von hinter den Kulissen der PS5 und gab einen Einblick in den Ansatz, den er beim Entwerfen der Konsole gewählt hatte und erklärt, warum sie so groß ist und wie sie fast noch größer geworden wäre.

Fakten zur PS5

Name:PlayStation 5 (PS5)
Hersteller:Sony Interactive Entertainment (SIE)
Typ:Stationäre Spielekonsole
Generation:9. Konsolen-Generation
Speichermedium:Blu-ray
Release-Datum:19. November 2020
Preis:499 Euro (Standard)
399 Euro (Digital Edition)

Morisawa sagte, er sei sich der endgültigen Form zunächst nicht sicher gewesen, als er die PS5 entwarf. Er wusste, dass die Konsole aufgrund der enormen Leistung, die sie verbrauchen würde, groß sein muss und wusste, dass ein Kühlkörper erforderlich war, um einen optimalen Luftstrom zu gewährleisten. Also hat Morisawa sie größer gemacht, um die notwendige Kühlluft aufzunehmen zu können, die sie für den Betrieb benötigen würde. Zu seiner Überraschung teilte ihm das Engineering-Team mit, dass seine Entwürfe tatsächlich „zu groß seien“.

PS5 Patent

Die PS5 wird die bisher größte PlayStation-Konsole die es je gegeben hat. (C) Sony

PS5: Noch größer und mächtiger in der Planungsphase

Morisawa musste das Design etwas verkleinern und gleichzeitig einen guten Luftstrom für die PS5 aufrechterhalten. Er arbeitete mit der Technik zusammen, um das Design der Konsole zu optimieren und den Innenraum zu maximieren. Am Ende musste sich das Team entscheiden, die PS5 entweder den früheren PlayStation-Konsolen ähnlich zu machen oder sich für etwas „Jenseits“ zu entscheiden. Wie wir jetzt wissen, haben sie sich für Letzteres entschieden.

Auf die Frage nach der Designästhetik sagte Morisawa, er betrachtete es als Sprung in eine Welt der „fünf Dimensionen“, um die Erfahrung der Spieler mit der PS5 zu erweitern. Er erklärte, dass er das Design der Konsole vereinfachen wollte, weshalb der PS5 DualSense-Controller nicht über ikonische Farbkombination verfügt. Er sprach mit den Designern darüber, wie sie Farbe, Textur und andere Details gestalten sollten.

Auf die Frage, wie er sich über die ersten Reaktionen auf die Enthüllung der Konsole fühlte, sagte Morisawa überraschenderweise, es sei lustig. Er war froh, dass sich die Leute über die PS5 lustig machten und neue Wege fanden, um ihr endgültiges Design zu genießen.

Die Sony PlayStation 5 wird am 12. November veröffentlicht.

DailyGame-Umfrage: Welche Konsole hast du gekauft bzw. wirst du kaufen? (Mehrfachauswahl)

Mehr zur PlayStation 5

Die PlayStation 5 bietet eine Speicherkapazität für Games von 664 GB. Zudem werden exklusive PlayStation 5 Spiele bis 2022 auch für die PlayStation 4 erscheinen. Des weiteren wird es möglich sein gut 99% aller PS4 Spiele auch auf der PS5 zu spielen. Außerdem wird 8K nicht zu Beginn an auf der PS5 verfügbar sein. 1440p wird die Konsole ebenfalls nicht von Haus aus unterstützen.

Eine vollständige Liste aller PS4-Games, die ein PS5-Upgrade erhalten, bekommt ihr von uns spendiert. Ebenso funktioniert ab sofort der DualSense-Controller auch mit Steam am PC, aber mit einigen Einschränkungen. Mit dem neuesten Firmware-Update, dass vor dem Europa-Release kommt, sollten die ersten Kinderkrankheiten des neuen Sony Geräts auch beseitigt sein.

Jim Ryan hat sich auch zu einigen brisanten Themen rund um die PlayStation 5 gemeldet. So sieht der Sony Interactive Entertainment-Chef kein Problem darin, dass die neue Konsole nur 664 GB Speicherplatz zur Verfügung hat. Auch die Preisgestaltung von 70 Euro für „Premium-PS5-Games“ sind für ihm ganz normal.

AktuelleGames News