Blogheim.at Logo

Ghost of Tsushima (PS4) hat außergewöhnlich schnelle Ladezeiten

Sonys letzter großer exklusiver Titel für die PS4, Ghost of Tsushima, hat offenbar unglaublich schnelle Ladezeiten, selbst für das PlayStation 4-Basismodell.

Artikel von
Ghost of Tsushima - (C) Sony

Das Wichtigste in Kürze

  • Das mögen wir Spieler: schnelle Ladezeiten
  • Selbst das Basismodell der Sony PlayStation 4 bringt ein schnelles Spielvergnügen
  • Sucker Punch-Engine-Entwickler lobt vor allem das Art-Team

Mit dem Start von Ghost of Tsushima (PS4) wird der letzte große exklusive PlayStation 4-Titel für Fans verfügbar sein. Die Sache scheint auch ziemlich gut zu sein, wie Bewertungen auf Metacritic zeigen.

Interessanterweise scheint Ghost of Tsushima eine Funktion zu haben, die es von anderen großen Open-World-Titeln dieser Generation unterscheidet. Laut einem Interview mit dem führenden Engine-Programmierer des Spiels scheint das PS4-Spiel unglaublich schnelle Ladezeiten für ein Open-World-Spiel zu haben, selbst auf dem PS4-Basismodell.

Ghost of Tsushima von Sucker Punch ist unheimlich schnell auf der PS4.

Ghost of Tsushima von Sucker Punch ist unheimlich schnell auf der PS4.

Ghost of Tsushima (PS4): Super-schnelle Ladezeiten

Sony hat während der gesamten Lebensdauer der PS4 eine hervorragende Konsolengeneration mit einigen der am besten angenommenen Erstanbieter-Titel in der Unternehmensgeschichte. Glücklicherweise sieht es so aus, als würde Ghost of Tsushima diese Generation positiv beenden. Nach Infamous Second Son konnte sich der Entwickler, Sucker Punch, deutlich steigern. Auf Metacritic hält der Titel aktuell bei 83/100 bei 92 Bewertungen. Auch wenn es einige Meinungen gibt, dass der PS4-Titel zu fad sei.

Laut einem Interview mit Sucker Punch von Kotaku hat das Entwicklerteam hinter Ghost of Tsushima große Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die Bereiche des Spiels schnell geladen werden, ohne den Kunststil oder die grafische Wiedergabetreue des Spiels zu beeinträchtigen.

Adrian Bentley, führender Engine-Programmierer von Sucker Punch, würdigte das Art-Team für die schnellen Ladezeiten und sagte: „Unsere Art-Teams haben großartige Arbeit geleistet, um ihr Vermögen so zu gestalten, dass es in unsere aggressiven Leistungs- und Speicherbudgets passt. Sie haben eine enorme Leistung erbracht, insbesondere angesichts der Größe unseres Teams.“ Bentley führt ein Beispiel für die Optimierung des Spiels an und sagt, dass ein 200 x 200 m großes Gelände für Ghost of Tsushima nur knapp 2 MB Speicherplatz beansprucht. Die Gesamtgröße für PS4-Spieler, die das Spiel vorinstalliert haben oder es nach dem Start herunterladen werden, beträgt 35,37 GB. Dabei ist der Day-One-Patch satte 7,7 GB groß.

Hoffentlich macht die hohe Ladegeschwindigkeit es noch angenehmer. Während einige Fans anfänglich die Tatsache in Frage stellten, dass das Spiel historisch nicht korrekt ist, bleibt die Schwarz-Weiß- Filteroption von Ghost of Tsushima dieser Geschichte des Samurai-Kinos, die durch Regisseure wie Akira Kurosawa berühmt wurde, unglaublich treu.

Ghost of Tsushima wird am 17. Juli exklusiv für die PlayStation 4 verfügbar sein. Ein Spiel für Erwachsene. Ein Fan erstellte dazu ein sehr fesches PS5-Design.

Mehr zum PS4-Spiel

In unserem Review gibt es viel lobende Worte von Eva für das Spiel. Die Wertung fällt hoch aus. Doch wie es dazu gekommen ist, solltet ihr euch selbst durchlesen. Immerhin hätte der Entwickler, Sucker Punch, fast ein Piratenspiel entwickelt.

Gibt es Chancen für eine Story-Erweiterung? Sucker Punch, der Entwickler des exklusiven PS4-Spiels, hat sich noch nicht zu einem DLC geäußert. Aufgrund des Erfolges des Spiels wäre es aber denkbar, dass die amerikanischen Spielentwickler und PlayStation bald eine Erweiterung ankündigen.

Es scheint fix zu sein: das Action-Spiel von Sucker Punch wird eine Fortsetzung erhalten.

AktuelleGames News