Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Assassin’s Creed Valhalla entfernt eine frustrierende Funktion von Odyssee

Der Creative-Director von Assassin's Creed Valhalla reagiert auf Bedenken, dass das Spiel einen Level-Grind wie Assassin's Creed Odyssey aufweisen wird.

Artikel von
Assassin’s Creed Valhalla - (C) Ubisoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Odyssey hatte ein Feature, dass die Spieler überhaupt nicht leiden konnten
  • Das nächste Assassin's Creed lässt euch entscheiden, wie ihr es spielt
  • Große Gameplay-Enthüllung von Valhalla bereits nächste Woche

Assassin’s Creed Valhalla wird eines der frustrierendsten Dinge an Odyssey entfernen, wie Ubisoft bestätigt. Die Bewertungen von Assassin’s Creed Odyssey waren unglaublich positiv, aber einige Spieler hatten ein Problem mit der Art und Weise, wie das Spiel ausgewogen war.

Im Gespräch mit Press Start sagte Ashraf Ismail, Creative Director des nächsten AC-Spiels, dass das Ziel des Entwicklungsteams darin bestehe, „die Spieler einfach die gewünschten Inhalte spielen zu lassen“. Spieler, die die Erzählung des Spiels genießen möchten, werden dazu in der Lage sein, während diejenigen, die das Gameplay zum Aufbau der Siedlung des Spiels genießen möchten, ihre Zeit darauf verwenden können. Ismail sagte, dass „es wirklich an den Spielern liegt, zu entscheiden, wie sie den Inhalt konsumieren möchten.“

AC Valhalla: Erstmals wird man mit beiden Händen eine Waffe tragen können. - (C) Ubisoft

AC Valhalla: Erstmals wird man mit beiden Händen eine Waffe tragen können. – (C) Ubisoft

Assassin’s Creed Valhalla lässt euch die Entscheidung, wie ihr es spielen möchtet

In Assassin’s Creed Odyssey war eine der größten Kritikpunkte, dass die Spieler oft anhalten und mahlen mussten, bevor sie mit der Geschichte des Spiels fortfahren konnten. Wenn der Charakter nicht ausreichend gelevelt hat, konnte man die nächste Story-Mission nicht übernehmen. So musste man möglicherweise zuerst stundenlange Nebenquests durchführen, um in der Haupt-Story weiterzukommen. Assassin’s Creed Valhalla wird viele nicht-geschichtliche Aktivitäten und Missionen zu erledigen haben, wie zum Beispiel die Wikinger-Überfälle und Angriffe, die Spieler gegen angelsächsische Armeen führen können, aber es klingt so, als ob dies alles optional sein könnte. Ashraf Ismail von Ubisoft hat mit dieser Aussage wohl einige Fans glücklich gemacht. Keine Level-Stufen die man erklimmen muss, nur um weiter zu kommen.

Neben-Quests: Erfahrt mehr über die Wikinger und die Sachsen

Diese Art des Spielens mag optional sein, aber es ist wahrscheinlich, dass viele Assassins Creed Valhalla-Spieler teilnehmen, nur um mehr über die Wikinger und die Sachsen zu erfahren. Gameplay-Features wie die Rap-Schlachten der Wikinger oder das Fliegen, wie es in der Wikingerzeit genannt worden wäre, mögen auf dem Papier albern erscheinen, waren aber ein wichtiger Teil der Kultur. Ohne den Level-Grind können die Spieler diese Aktivitäten und Missionen in ihrem eigenen Tempo abschließen, ohne dass sie aufgrund des Gleichgewichts der Story-Missionen dazu gezwungen werden.

Mehr Schlachten, weniger Stealth? Mehr Rollenspiel, weniger Adventure? Die Gameplay-Enthüllung findet bereits am 7. Mai statt -(C) Ubisoft

Mehr Schlachten, weniger Stealth? Mehr Rollenspiel, weniger Adventure? Die Gameplay-Enthüllung findet bereits am 7. Mai statt -(C) Ubisoft

Ubisoft hat eine große Menge an Informationen über das Spiel veröffentlicht, seit man am 30. April mit einem Cinematic-Trailer angekündigt hat. Einige Spieler werden jedoch noch mit der Vorbestellung warten. Vielleicht gibt uns Ashraf Ismail die nächsten Wochen mehr zu diesem Feature bekannt. Wahrscheinlich müssen wir nicht mehr lange darauf warten!

Positiv für diese Fans ist, dass es beim Xbox Series X-Gameplay-Event nächste Woche eine Enthüllung des Assassin’s Creed Valhalla-Gameplay geben wird.

Assassin’s Creed Valhalla soll am 17. November 2020 auf den Markt kommen, für PS4, Xbox One, Stadia und PC sowie für PS5 und Xbox Series X, sobald diese Konsolen starten. Alle Infos über das kommende Spiel bekommt ihr auf unserer Übersichts-Seite. Bis zum 5. Mai verschenkt Ubisoft übrigens gratis Spiele für Uplay. Darunter auch Assassin’s Creed 2.

Mehr zu Assassin’s Creed Valhalla

Wie stellt ihr euch eigentlich ein Crossover mit God of War vor? Ein Fan hat sich das auch gefragt. Das Bild sieht ziemlich cool aus. Valhalla wird einige Veränderungen zu anderen Assassin’s Creed-Spielen bieten. So soll das auswählen und das einsetzen von Ausrüstung ganz anders ausfallen, als in anderen Teilen der Spielserie. Trotzdem soll das Action-Rollenspiel viele Elemente der Original-Spiele zurückbringen.

Wusstet ihr eigentlich, dass die Nebenmissionen im Eilverfahren für das allererste Assassin’s Creed entwickelt wurden?