Eine neue Podcast-Folge ist da!

Sonderfolge: Star Wars – The Acolyte

Finanzbericht aus Kyoto: Nintendo Switch hat die Verkäufe der Xbox 360 übertroffen!

Der Nintendo Switch hat inzwischen mehr als 84 Millionen Einheiten verkauft und ist damit die acht meistverkaufte Konsole aller Zeiten.

Nintendo Switch: Die Verkaufszahlen schießen durch die Decke! - (C) Nintendo; Bildmontage: DailyGame

Kyoto, Japan – Die Switch ist derzeit äußerst erfolgreich unterwegs. So erfolgreich, dass man bereits nach 4 Jahren die Xbox 360, die erfolgreichste Konsole von Microsoft, übertroffen hat! Seit 2017 hat die Nintendo Switch über 84 Millionen Einheiten verkauft. Rang 8 der meistverkauften Videospiele-Konsolen seit jeher ist der „Hybrid-Konsole“ damit sicher.

Die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr von Nintendo (1. April 2020 bis 31. März 2021) liegen vor. Die Switch hat seit ihrem Launch am 3. März 2017 weltweit 84,59 Millionen Einheiten verkauft und ist somit die acht-meistverkaufte Konsole aller Zeiten. Nun hat man die Xbox 360 übertroffen und als nächstes wird wohl die Marke der PlayStation 3 (PS3) fallen, die 87,4 Millionen Konsolen verkauft hat.

Die Xbox 360 war und ist die bisher meistverkaufte Videospiel-Konsole von Microsoft. Lange Zeit hielt man sich sogar vor der PS3, bis Sony den Preis der Konsole massiv senkte. – (C) Microsoft

Nintendo hat allen Grund zum jubeln in der Firmenzentrale in Kyoto, Japan: Die Gesamtzahl der verkauften Einheiten für das ablaufende Jahr beliefen sich auf 28,83 Millionen. Damit hat man nicht nur 10 Millionen Einheiten mehr als im ersten Jahr verkauft, sondern hätte sogar noch mehr an die Spieler bringen können. Ein Engpass im Sommer 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie brachte zwischenzeitig die Preise für die Konsole in die Höhe. Auch Bundles waren rar. Nicht umsonst erhöht Nintendo die Produktionssummen der Switch in diesem Jahr auf 30 Millionen Stück. Damit wird man vielleicht sogar Ende des aktuellen Geschäftsjahres an die Zahlen der PS4 ankratzen, die aktuell bei 115 Millionen verkauften Einheiten liegt.

37% mehr Switch-Konsolen als im vorherigen Geschäftsjahr

Im vergangenen Geschäftsjahr (1. April 2019 bis 31. März 2020) konnte Nintendo 21 Millionen Einheiten der Switch verkaufen, dass entspricht einer Steigerung von 37 Prozent. Nintendo scheint diese Dynamik auch für 2021/2022 anzustreben. Bereits morgen Freitag erscheint die Nintendo Switch Lite in Blau und weitere Gerüchte deuten auf eine Pro-Variante mit 4K-Leistung und OLED-Display für Ende 2021.

Die Switch wird, wenn der Trend so weiter geht die Wii (100 Millionen verkaufte Einheiten), die bisher stärkste Heimkonsole von Nintendo, mit weiteren 20 Millionen Einheiten bereits Ende dieses Jahres übertreffen.

Nintendo Wii ©Nintendo

Die Wii war bisher die meistverkaufte Heimkonsole von Nintendo. Die Switch wird die Konsole mit Fernbedienung als Controller jedoch bald übertreffen. – (C) Nintendo

Derzeit ist nicht wirklich absehbar, wo die Decke für die Switch-Verkaufszahlen ist. Das noch junge Geschäftsjahr von Nintendo brachte und New Pokémon Snap, aber weitere Spiele mit hohen Verkaufspotenzial wie das kommende „Spielestudio“, wo wirklich jeder sein eigenes Spiel programmieren kann, stehen bereits am Plan. Übrigens verkaufte sich New Pokémon Snap bereits viermal besser als das ursprüngliche Spiel damals.

Nur 2 der Besteller von Nintendo im letzten Jahr waren Neuerscheinungen

Im Geschäftsbericht von Nintendo gab es noch mehr interessante Fakten. Nur zwei der meistverkauften Spiele von Nintendo im vergangenen Geschäftsjahr (1. April 2020 bis 31. März 2021) waren tatsächlich Neuerscheinungen. Die Liste der meistverkauften Switch-Spiele waren Evergreens. Nur Super Mario 3D All-Stars und Super Mario 3D World + Bowser’s Fury sind in den TOP 10 zu finden.

Animal Crossing: New Horizons war mit Abstand das meisterverkaufte Spiel mit 20,85 Millionen verkaufter Exemplare. Damit machte die Lebenssimulation fast 10% der Verkäufer ALLER Switch-Games aus! Dies ist fast doppelt so viel wir das zweitplatzierte Mario Kart 8 Deluxe.

Animal Crossing: New Horizons - Das gibt es Neues im März - (C) Nintendo

Animal Crossing: New Horizons begeistert Jung und Alt. – (C) Nintendo

Eines der vielen Hauptgründe der Langzeit-Bestseller sind die vielen neuen Switch-Spieler, die dazugekommen sind. So möchte anscheinend fast jeder Dritte Mario Kart auf der Switch spielen. Aber auch Ring Fit Adventure, Pokémon Schwert und Schild, Super Mario Smash Bros. Ultimate waren wahre Verkaufsschlager. Erstaunlich ist auch das bei den oben genannten Neuerscheinungen es sich eigentlich um optimierte Portierungen handelt. Die Super Mario-Spielesammlung waren allesamt ältere Titel, aber auch Super Mario 3D World erschien zuerst auf der Wii U.

Nintendo 2020/2021: Die meistverkauften Spiele im Ranking

Alle Angaben in Millionen (in Klammer die Verkaufszahlen in Lebenszeit):

  1. Animal Crossing: New Horizons – 20.85 (32.6)
  2. Mario Kart 8: Deluxe – 10.62 (35.3)
  3. Super Mario 3D All-Stars – 9.01
  4. Ring Fit Adventure – 7.38 (10.11)
  5. Super Mario 3D World + Bowser’s Fury – 5.59
  6. Super Smash Bros. Ultimate – 5.01 (23.84)
  7. The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 4.86 (22.28)
  8. Super Mario Party – 4.69 (14.79)
  9. New Super Mario Bros. U Deluxe – 3.84 (10.44)
  10. Pokémon Schwert/Schild – 3.73 (21.1)
  11. Super Mario Odyssey – 3.42 (20.83)
  12. Luigi’s Mansion 3 – 3.26 (9.59)
  13. Clubhouse Games – 3.14
  14. Paper Mario: The Origami King – 3.12
  15. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung – 3.07
  16. Splatoon 2 – 2.07 (12.21)
  17. Pikmin 3 Deluxe – 2.04
  18. Super Mario Maker 2 – 1.67 (7.15)
  19. Xenoblade Chronicles Definitive Edition – 1.52
  20. Pokémon Let’s Go Pikachu/Evoli – 1.31 (13.28)

Für das heurige Geschäftsjahr sieht es mit neuen Spielen für die Switch sehr gut aus, immerhin erwarten uns Mario Golf: Super Rush, ein Remake zu Pokémon Diamond and Pearl sowie zu The Legend of Zelda: Skyward Sword. Und die richtigen großen Titel wie Breath of the Wild 2 und Metroid Prime 4 sollen angeblich Ende des Jahres zum Start der Switch Pro kommen. Aber das ist nur Spekulation, die anderen genannten Titel hat Nintendo bereits angekündigt.

Fakten
Mehr zum Thema