FIFA 21: Änderungen im Karriere-Modus im Detail erklärt

EA kündigt eine Reihe von Aktualisierungen für den Karrieremodus von FIFA 21 an, darunter neue Transfersysteme, verbesserte KI und eine umfassendere Match-Sim-Option.

Artikel von
FIFA 21 - (C) EA Sports

Die FIFA-Serie erscheint jährlich seit 1993. Dabei seit sich die letzten Jahre einiges getan. Doch für viele Spieler zu wenig. Viele behaupten, das Gameplay habe wiederkehrende Probelme, die nie behoben wurden. Der größte Beschwere-Brocken liegt beim Karriere-Modus des Spiels. Der soll sich in FIFA 21 erheblich von seinem Vorgänger unterscheiden.

Nach einem von Spielern kontrollierten Manager, der sein Traumteam aufbaut und durch die Reihen aufsteigt, wurden die vorhandenen Systeme seit geraumer Zeit nicht mehr ausgebaut. Es scheint jedoch, dass FIFA 21 versucht, dies zu beheben. EA hat kürzlich einige bedeutende Änderungen im Karriere-Modus des Fußballspiels durch einen neuen Trailer auf seinem YouTube-Kanal angekündigt.

WERBUNG

FIFA 21: das ändert sich beim Karriere-Modus

Die erste davon ist eine detailliertere Spielsimulation, die das scheinbar zufällige System verbessert, das derzeit in den FIFA-Spielen vorhanden ist. Früher haben Spieler nur gesehen ob sie gewonnen oder verloren haben. Nun können sie eindrucksvoll am Bildschirm sehen, wie das Match gespielt wird. Ähnlich wie beim Football Manager, der den Ball am Spielfeld zeigt und wo einzelne Spieler gestanden sind. Besser noch, es ermöglicht dem Spieler, bestimmte Teile des Spiels im laufenden Betrieb zu spielen, was eine unkompliziertere Möglichkeit bietet, durch uninteressante Match-Ups zu simulieren.

Es wird auch neue Transfersysteme geben, einschließlich Optionen zur Integration realistischer und unrealistischer Verhandlungen, um die ideale Manager-Erfahrung anzupassen. Daneben wird ein neues Darlehen zum Kauf von Systemen angeboten, das von KI-Managern initiiert werden kann. Inzwischen können die Spieler nun trainiert werden, um neue Positionen auf dem Feld zu nehmen. Es scheint, dass die Fans ermutigt werden, zu experimentieren und ein möglichst abgerundetes Team zusammenzustellen, indem sie verschiedene Spieler unter Vertrag nehmen, um herauszufinden, in welchen Positionen sie am besten sind. Sie werden es auch brauchen, wobei die defensive KI verbessert wird. Damit werden die Spiele auch härter.

EA Sports hat noch mehr Details verändert

Ein weiterer Neuzugang scheint die so genannte “Match-Schärfe” zu sein. Diese Statistik wird die Leistung der Spieler eines Teams auf ihrem Höhepunkt verändern. Es kann im Training gesteigert werden, auf das sich die Manager konzentrieren möchten, da dies den Unterschied zwischen einem hart umkämpften Sieg oder Verlust bedeuten kann. Schließlich scheint der Kalender des Teams ebenfalls grundlegend überarbeitet zu werden, sodass die Manager mehr Kontrolle darüber haben, was ihr Team zwischen den Spielen tut. Dies war über die Jahre ein Streitpunkt für die FIFA-Spieler. Daher wird es insgesamt ein erheblicher Vorteil sein, den Spielern mehr Spielraum zu geben, um ihre Mannschaft zu trainieren, ihnen eine Pause zu gönnen und Transfers durchzuführen.

FIFA 21 wird am 9. Oktober für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht und befindet sich auch in der Entwicklung für PS5, Stadia und Xbox Series X. Für die Next-Gen-Konsolen wird es ein kostenloses Upgrade geben. Die Nintendo Switch erhält wieder nur eine Legacy Edition. Erst vor wenigen Wochen hat EA ein wichtiges Detail zum Football Ultimate Team angekündigt.

Mehr zu FIFA 21

Falls ihr euch gefragt habt, ob Crossplay zwischen PS5/PS4 und Xbox Series X/Xbox One in FIFA 21 möglich ist: Die Antwort ist ziemlich einfach. EA Sports sagt “Nein”.

Lest unseren Review zu FIFA 21.

Ein neuer Bug ist ziemlich lustig, wie einige Spieler finden. Bei dem besagten Fehler im Spiel kann man so hoch springen wie Super Mario in einem seiner Jump’n’Run-Titel. EA Sports wird wohl dazu einige Updates nachliefern, nachdem der erste Download ohnehin 50 Gigabyte ausmacht.

In einem unserer Guide-Artikel bekommt ihr die “besten Stürmer” serviert, genauso haben wir die besten Flügelspieler in Preis/Leistung analysiert.

EA Sports hat einen ermordeten Jugendlichen als Spieler in FIFA hinzugefügt.

Bereit euch vor FIFA 22 günstiger vorzubestellen. Mit diesem Trick sparst du zweimal 10 Prozent!

Mehr zum Thema

mehrgaming news