Madden NFL 24: Neues Update veröffentlicht

EA veröffentlicht das Madden NFL 24-Update für November, das Verbesserungen für Franchise-, Superstar- und Ultimate Team-Modi bringt.

EA hat ein Update für Madden NFL 24 veröffentlicht, das viele Probleme im Spiel beseitigt. Seit der Veröffentlichung des Spiels haben Spieler viele Fehler bemerkt, aber viele davon wurden durch Updates behoben, auch durch das heutige.

Einige Probleme sind seit der Veröffentlichung von Madden NFL 24 aufgetreten. Spieler rutschen durch das Spielfeld, es gibt seltsame Kameraausfälle und Serverstabilitätsfehler. Es gibt auch Bugs, die bereits in früheren Teilen aufgetreten sind und weiterhin im Game vorhanden sind. Dazu gehören ein Fehler im Entwurf, der zu gleichartigen Spielergebnissen führt, sowie Spieler, die im Superstar-Modus kostenlos agieren. Obwohl nicht alle diese Probleme mit dem neuesten Update gelöst wurden, wurden viele behoben.

Neustes Update für Madden NFL 24 behebt viele Probleme

Das neue Madden NFL 24 Update von EA ergänzt vorherige Updates von September und Oktober. Es wurden mehrere Modi angepasst, wie Franchise, Superstar und Madden Ultimate Team. Fehler im Franchise-Modus wurden behoben, darunter die Halbzeitshow mit falschen Ergebnissen und Mannschaften, seltene Abstürze aufgrund unvollständiger Spielerdaten und Probleme mit dem Nachrichtentext. Das Madden Ultimate Team Update hat die meisten Änderungen mit neun Korrekturen und schnelleren Ladezeiten auf dem Zielbildschirm erhalten. Der Superstar-Modus wurde verbessert und Fehler wie Showdown-Serverfehler, unveränderte OVR und Fähigkeiten wurden behoben.

Die Authentizität der NFL wurde durch den Patch verbessert, da aktualisierte Gesichtsscans und Touchdown-Feiern hinzugefügt wurden. In Madden NFL 24 gab es zuvor ein Problem, bei dem Safeties und Cornerbacks ihre Aufgaben bei der Abdeckung von drei Tight Ends vertauschten. Aber das wurde mit den Gameplay-Verbesserungen des Patches behoben. 185 Porträts von NFL-Spielern wurden aktualisiert und die Benutzeroberflächen-Übergänge sind ein zentraler Schwerpunkt des Madden NFL-Updates vom 24. November. Der Patch hat den Rating-Sweet-Spot für das Fangen von Interceptions in Madden NFL 24-Wettbewerbsspielen gesenkt, um das Auftreten von fallengelassenen Interceptions zu verhindern.

Da der Madden NFL 24-Kader regelmäßig aktualisiert wird, sind Patches wie dieser erforderlich, um Fehler zu beheben. Das Spiel hat aufgrund dieser Probleme einige negative Kritiken erhalten, weshalb der Patch einige Rückkehrer finden könnte. Zukünftige Madden NFL 24-Updates könnten aufgrund der Bewegungserfassung von NFL-Spielern durch Gesichtsscans und Touchdown-Feierlichkeiten noch mehr zum Spiel hinzufügen.

Werbung

Mehr zum Thema