Blogheim.at Logo

Switch Sports: Spieler glauben Online-Gegner sind nicht echt

Was ist an der Vermutung dran?

Artikel von
Nintendo Switch Sports - ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Schon in der Testphase vor der Veröffentlichung hegen Spieler von Nintendo Switch Sports den Verdacht beim Online-Modus gegen Bots zu spielen. Was ist an der These dran?

Die täglichen Nintendo Switch Sports News

Seit der Veröffentlichung von Nintendo Switch Sports ist viel passiert: der Titel ist in den Charts ganz oben, Nintendo hat vor eventuellen Schäden an Mensch und Umgebung gewarnt und die ersten Bildschirme wurden bereits in Wii Sports Tradition zerstört. Nun beschweren sich die Spieler über die große Neuerung der Sportreihe: der Online-Modus.

WERBUNG

Woher kommt der Verdacht?

Die Spieler glauben nicht, dass sie gegen echte Menschen spielen. Das kommt vor allem daher, dass sich die Namen zu einfach und damit generisch anhören und sich teilweise von echten Spielern abgekupfert sind. Untermauert wird die These von Spiele-Testern. Diese hatten schon vor der Veröffentlichung von Nintendo Switch Sports bereits eine Kopie zu Testzwecken bekommen und konnten damit schon online gegen die ganze Welt antreten, während es zu dem Zeitpunkt noch gar nicht so viele Online-Spieler gegeben haben kann.

Was ist jetzt Faktum?

Die Wahrheit liegt in der Mitte. Es gibt sowohl Bots, die einen auf die kommenden Matches mit echten Spielern in einer Runde aufwärmen sollen, aber auch einen Ausgleich der Spielerzahlen, sollten zu wenige Teilnehmer sein. Ein Umstand der sich mit der Zeit von selber aufheben wird. Denn das Nintendo Switch Sports wird von immer Spielern gespielt werden.

Für dich von Interesse:   Xenoblade Chronicles 3 wird "nackig" - So viel Haut wird gezeigt

Nobody is perfect

Man darf sich von den einfachen Namen allein nicht täuschen lassen. Geübte Spieler können sehr wohl Bots von echten Spielern unterscheiden. Schließlich erkennt man es an den menschlichen Bewegungen auf den Sportplätzen. Menschliche Spieler bewegen sich ständig und spielen nicht perfekt. So kann der Sport auf Augenhöhe stattfinden und der bessere kann gegen die ganze Welt gewinnen.

Eine Schlagzeile jagt die nächste

Schon lange hat kein Nintendo Titel für so viele skurrile Nachrichten gesorgt. Wii Sports wurde seit der Veröffentlichung vor 16 Jahren lange vermisst und ist nun endlich mit Nintendo Switch Sports im Jahr 2022 mit einem Online-Modus angekommen.

Konsolensport

In Nintendo Switch Sports gibt es neue Sportarten, aber auch ein paar alte Sportarten kehren zurück: BadmintonBowlingChanbaraGolfFußballTennis und Volleyball. Für die Fußballspiele folgt ein kostenloses DLC im Sommer, damit das Kicken mit einem Beingurt samt Joy-Con möglich sein wird. Allerdings wird es alle sieben Sportarten erst nach einiger Zeit geben, denn die Golf-Partien werden erst durch ein weiteres, kostenloses DLC im Herbst starten können.

Weitere News zu Nintendo Switch Sports

Für dich von Interesse:   Splatoon 3: Waffen aus den bisherigen Titel sind wieder dabei

Quelle: nintendolife.com

AktuelleGames News