Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Konami-Vertreter spricht über die aktuellen Silent Hill-Gerüchte und die Partnerschaft mit Sony

Artikel von
Silent Hill - (C) Konami

In den letzten Wochen gab es einen plötzlichen Anstieg von Leaks und Gerüchten über Silent Hill. Beginnend mit Berichten über zwei Silent Hill-Spiele, die angeblich in der Entwicklung sind, gipfelte es Anfang dieses Monats in einem viel größeren Leck, das über eine Partnerschaft zwischen Sony und Konami sprach, um an der Serie zu arbeiten. Ein Neustart der Serie sei in Arbeit.

Es scheint jedoch, dass diese Gerüchte falsch waren! So sagt Konami in einer Erklärung, die kürzlich Rely on Horror vorgelegt wurde, auf die Frage nach einem Kommentar zur neuesten Gerüchterunde, dass diese nicht wahr seien. Der Kommentar stammt von einem amerikanischen PR-Vertreter Konamis.

„Wir kennen alle Gerüchte und Berichte, können aber bestätigen, dass sie nicht wahr sind. Ich weiß, dass es nicht die Antwort ist, die deine Fans hören möchten.“

Sie sagten jedoch, dass dies nicht bedeutet, dass Konami zu keinem Zeitpunkt in der Zukunft Pläne hat, an Silent Hill zu arbeiten. Der japanische Verlag sagte vor nicht allzu langer Zeit, er erwäge Optionen, um die Serie zurückzubringen, und ihr US-PR-Vertreter hat diese Aussagen wiederholt.

„Es ist nicht zu sagen, dass wir die Tür zum Franchise komplett schließen, nur nicht so, wie es gemeldet wird.“

Jetzt haben wir Gewissheit! Konami arbeitet aktuell nicht an einem Silent Hill, auch nicht Hideo Kojima. Wir halten euch am Laufenden!

Konami wird „wieder“ Games-Publisher und fängt mit Indie-Titeln an. Laut einen Leaker wird das Spiel „Silent Hillnoch 2020 für die Sony PlayStation 5 enthüllt.

Kommentare

AktuelleGames News