Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Dying Light 2: Auf unbestimmte Zeit verschoben!

Artikel von
Dying Light 2 - (C) Square Enix

Man merkt die nächste Konsolen-Generation ist in Anmarsch! Ein weiteres 2020-Videospiel wurde zurückgedrängt, da Techland angekündigt hat, dass Dying Light 2 im Frühjahr 2020 nicht mehr veröffentlicht wird. Dying Light 2 sollte eines der größten Spiele der ersten Hälfte des Jahres 2020 sein und hat eine Verzögerung beträchtliche Lücke im AAA-Videospiele-Release-Kalender.

Das vor fünf Jahren im Januar 2015 erschienene Original Dying Light war ein Überraschungshit. Dying Light ist ein offenes Actionspiel, das auf First-Person-Combat- und Parkour-Spielen basiert und eine bedeutende Qualitätsverbesserung der beliebten Dead Island-Serie von Techland darstellt. Die einzigartige Interpretation des Zombie-Genres des Spiels wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen gelobt, was zu beeindruckenden fünf Millionen verkauften Einheiten führte. Die Fortsetzung wurde auf der E3 2018 angekündigt, wobei Techland enthüllte, dass die Erzählung diesmal eine größere Rolle spielen würde. Zu diesem Zweck engagierte das Studio Autoren, die an The Witcher 3: Wild Hunt arbeiteten, um die Story-Elemente von Dying Light 2 zu verbessern.

Nun, es sieht so aus, als müssten die Fans etwas länger warten, um zu sehen, ob die Geschichte des Spiels die Erfüllung ist. In einer Erklärung auf dem offiziellen Twitter-Account von Dying Light hat Pawel Marchewka, CEO von Techland, bestätigt, dass Dying Light 2 das Release-Fenster für Frühjahr 2020 verpassen wird. Laut Marchewka ist die Verzögerung darauf zurückzuführen, dass sein Team mehr Entwicklungszeit benötigt, um „genau das zu liefern, was wir versprochen haben“.

Kein neuer Release-Zeitpunkt für Dying Light 2

Marchewka gab keinen neuen Veröffentlichungstermin bekannt und erwähnte nur, dass sein Team in den kommenden Monaten weitere Details haben würde. Zuvor gab das Studio bekannt, dass Dying Light 2 ein generationsübergreifendes Spiel sein würde, aber es ist unklar, wie sich die Verzögerung auf die Pläne auswirken wird, das Spiel auf Plattformen der nächsten Generation wie PlayStation 5 und Xbox Series X zu bringen. Derzeit ist Dying Light 2 für PS4, Windows PC und Xbox One in der Entwicklung. Vor nicht all zu langer Zeit haben wir darüber berichtet, dass Microsoft auf „Entwickler-Einkaufstour“ in Polen unterwegs war. Vielleicht wird es auch ein Xbox-Exklusiv-Titel. Vielleicht liegt auch daran. Natürlich nur reine Spekulation von uns.

Etliche Release-Verschiebungen die letzten Tage…

Das neue Jahr hat einen beachtlichen Anteil an Spielverzögerungen gebracht, und Dying Light 2 wurde auf eine wachsende Liste von mit Spannung erwarteten Veröffentlichungen gesetzt, die zurückgedrängt wurden. Noch nicht einmal vor einer Woche wurde eines der größten Spiele des Jahres, Cyberpunk 2077, von April bis September verschoben. Weitere wichtige Verzögerungen in letzter Zeit sind Marvel’s Avengers, die von Mai auf September verlegt wurden, und Final Fantasy 7 Remake, das nun im April statt im März erscheinen wird. Spielverzögerungen sind zwar immer enttäuschend, führen jedoch tendenziell zu einem besseren Endprodukt. Die Spieleentwicklung ist schwierig genug, daher ist es für Entwickler sinnvoll, so viel Zeit wie möglich zu haben, um ihre Kreationen fertigzustellen.

Ein neues Erscheinungsdatum wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Durch eine Asus-Marketing-Aktion könnte der Release-Termin nun bald kommen.

Diese Meldung erschien erstmals am 20. Jänner 2020.