Blogheim.at Logo

PS5: Kommen bald zwei färbige DualSense-Controller?

Der PS5-Controller ist aktuell nur in Weiß zu kaufen, aber das könnte sich bald ändern. Leaks deuten darauf hin das zwei neue Farbvarianten kommen.

Artikel von
PlayStation 5: DualSense-Controller (PS5) - © Sony

Nicht einmal 10 Millionen Menschen weltweit haben eine PS5 daheim stehen. Die Nachfrage ist riesig und kleinere Drops, wie jener der bei Amazon.de kommenden Mittwoch erwartet wird, sind spärlich. Nun gibt es einen neuen Leak, der besagt, dass zwei farbige Varianten des DualSense-Controllers am Weg sind.

Die spanische Webseite Area Jugones kennt man für PS Plus-Leaks, die fast immer gestimmt haben. Nun behauptet die Webseite, die gute Kontakte zu PlayStation hat, dass es in Kürze rote und schwarze sowie schwarz und grau gefärbte Varianten des DualSense angekündigt werden. Derzeit gibt es aber keine Belege oder gar Fotos dafür, dass diese Leaks stimmen.

Update am 15. Mai: Die farbigen Controller wurden bestätigt!

DualSense-Controller: Einer der vielen Änderungen mit der PS5

Neben schneller SSD und Grafikleistung besticht die PlayStation 5 von Sony mit ihrem DualSense-Controller. Das Eingabegerät verfügt über adaptive Trigger und haptisches Feedback. Spiele wie Astro’s Playroom und Returnal haben es vorgezeigt, wie man dies nahtlos in das Gameplay integrieren kann. Spieler können so „tiefer“ in das Spiel eintauchen.

PS5 DualSense Controller in schwarz

Der DualSense-Controller für die PS5 könnte schon bald Wirklichkeit werden.

Das einzige Manko, für manche PlayStation-Spieler, ist, dass es den Controller der PS5 nur in weiß gibt. Die Frage ob Sony bald farbige DualSense-Controller bringt könnte der Leak also gelöst haben.

Kurze Lebensdauer der PS5-Controller?

Derzeit kursiert ein YouTube-Video von Teardown das behauptet, dass die Joysticks des DualSense eine Lebensdauer von etwas mehr als 400 Stunden haben. Allerdings konnten dies viele andere Fans der PS5 bereits bestreiten, da ihre Controller schon länger durchhalten.

Auch das Drift-Problem wurde in den USA bereits vor einem Schiedsgericht behandelt, nachdem einige Spieler von ihrem Recht gemäß den Geschäftsbedingungen von Sony Gebrauch gemacht haben. Sie haben ihre Ansprüche vor Gericht gegen das Schiedsverfahren „geltend gemacht“. Dabei handelte es sich um die selben Kläger, die auch schon Nintendo und Xbox unter Druck gebracht hatten.

Übrigens funktioniert der DualSense-Controller auch am PC um Spotify zu hören, der Controller summt mit. Wann die PS5 Pro und Slim erscheinen wissen wir zwar nicht, aber eine erste Einschätzung gibt es dazu bereits. Immerhin hat Sony die PS5-Pläne für die Zukunft in einer Präsentation von Jim Ryan enthüllt.

AktuelleGames News