Blogheim.at Logo

PS5 DualSense-Controller hält vielleicht 417 Stunden durch

Ein kürzlich veröffentlichtes Hardware-Teardown-Video enthüllt einige erstaunliche Neuigkeiten darüber, dass der PS5 DualSense Controller knapp über 400 Stunden durchalten wird.

Artikel von
PS5 DualSense-Controller erkennt möglicherweise seine Spieler selbst. (C) Sony

Kurz nach der Veröffentlichung der PlayStation 5 traten bei vielen Benutzern Probleme mit dem Drift des Controllers auf. Technische Probleme wie Controller-Drift sind in der Gaming-Community immer häufiger geworden und die PS5 bildet da keine Ausnahme. Ein kürzlich veröffentlichtes Video, in dem gezeigt wird, wie der DualSense-Controller von Innen aussieht, könnte Aufschluss darüber geben, warum diese Probleme auftreten.

In den letzten Jahren hat der Drift der Controller die gesamte Gaming-Community geplagt. Gegen Sony wird eine Sammelklage wegen des Drifts des PS5-Controllers sowie gegen Nintendo und Microsoft wegen ähnlicher Probleme eingereicht.

Ein aktuelles Video von YouTuber iFixit zeigt einen PS5 DualSense-Controller, der in seine einzelnen Komponenten zerlegt wird. Laut iFixit bestehen die Komponenten, die normalerweise in einem Gamepad zu finden sind, aus Standard-Joystick-Hardware, die nur mehr als 417 Stunden hält, bevor sich die Leistung des Controllers verschlechtert. Das Video macht einen fantastischen Job, um die feineren Details zu erklären, warum dies überhaupt geschieht.

417 Stunden scheinen viel Zeit zu sein, aber wie iFixit es ausdrückte, würde es etwas mehr als sieben Monate dauern, bei einer täglichen von 2 Stunden, bis der Controller anfängt nachzulassen. Für einen Controller mit einem Preis von siebzig Dollar ist das bei weitem nicht genug Zeit, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Lebensdauer eines Konsolenbesitzes mehrere Jahre beträgt.

Offensichtlich ist es nicht ideal, dass Spieler ihre Controller ungefähr alle sieben Monate austauschen müssten, wenn der Controller-Drift zu intensiv wird. Es ist interessant, dass das Problem der Controller-Drifts während dieser Konsolengeneration immer häufiger auftritt. Diese Probleme traten auf Plattformen wie der Xbox 360 oder PlayStation 3 bei weitem nicht so häufig auf.

Glücklicherweise zeigt iFixit eine effektive Möglichkeit für Spieler, die Controller-Drifts zu beheben. Dennoch ist es besorgniserregend, wie oft dieses Problem bei Controllern auftritt. Neben PlayStation haben Microsoft und Nintendo auch Kritik bezüglich der Controller-Drift erhalten. Somit ist klar, dass dieses Problem in der Gaming-Community weit verbreitet ist, aber was nicht klar ist, ist, wann genau dieses Problem behoben wird. Nicht nur auf der PS5, sondern auch auf jeder anderen Plattform.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AktuelleGames News