Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Call of Duty Warzone: Seit dem Start mehr als 80 Millionen Downloads

Der Free-2-Play-Ableger von Call of Duty erfreut sich immer größerer Beliebtheit! Mittlerweile zählt Activision über 80 Millionen Downloads.

Artikel von
Call of Duty: Warzone - (C) Activision

Battle Royale ist seit Jahren ein heißes Thema für Shooter-Fans. Mit Call of Duty Warzone hat es Activision erreicht, eine breite Masse von Spielern zu begeistern. Mittlerweile zählt man über 80 Millionen Downloads für das Spiel, dass für PC, Xbox One und PS4 verfügbar ist.

Call of Duty Warzone wurde am 10. März 2020 gestartet und hat sich seitdem als fixe Größe in der Battle Royale-Szene etabliert.

2020 war für Call of Duty ein sehr erfolgreiches Jahr. Im aktuellen Finanzquartalsbericht von Activision spielte das Franchise siebenmal mehr ein als im Vorjahr. Aufgrund der Popularität von Warzone hat der amerikanische Publisher begonnen, die Art und Weise zu ändern, in der Videospiele beworben und unterstützt werden. Die bisher revolutionärste Veränderung war die Werbekampagne von Call of Duty: Black Ops Cold War, die in kurzer Zeit massive Unterstützung durch die Community brachte.

Call of Duty Warzone als perfekte Werbemaschine für Black Ops Cold War

Als Activision den Ankündigungstrailer für Black Ops Cold War in Warzone platzierte, sah der Publisher etwas Unerwartetes. Millionen von Spielern haben sich angemeldet, um Zeuge des Trailers zu werden, und eine Reihe von Bedingungen erfüllt, in der Hoffnung, der Erste zu sein. Nach Abschluss der Kampagne berichtete Bobby Kotick von Activision, dass die direkte Interaktion effektiver sei als jedes im gleichen Zeitraum verwendete Pay-Media-Network-Marketing, also das Bezahlen von Werbeeinblendungen via YouTube und Co.

Call of Duty: Black Ops Cold War - (C) Activision

Bereits in 10 Tagen können Spieler in Call of Duty: Black Ops Cold War einsteigen. Als Werbeplattform fungierte Call of Duty Warzone. – (C) Activision

Diese revolutionäre Veränderung sowohl der Werbetaktik als auch der Nachhaltigkeit von Call of Duty-Spielen zeigt ein einzigartiges Engagement für Veränderungen. Mal sehen ob das 2021 auch wieder funktioniert.

Call of Duty Warzone kann kostenlos auf PC, PS4 und Xbox One gespielt werden. Black Ops Cold War erscheint am 13. November für PC, PS4, Xbox One und Xbox Series X. Die PS5-Version erscheint zum Release am 19. November in unseren Breiten. Auf der offiziellen Webseite könnt ihr Warzone kostenlos downloaden.

DailyGame-Umfrage: Das beste Call of Duty der letzten Jahre?

Mehr zu Call of Duty

Kennt ihr die Geschichte der Zombies in Black Ops Cold War? Das alles nach Kanon läuft könnt ihr bei uns nachlesen.

Warzone wird ebenfalls ein Thema für Call of Duty-Spieler bleiben, weil der kostenlose Battle Royale-Titel wird neue Inhalte zu Black Ops Cold War bieten. Zuvor machen jedoch ein paar Glitches den Shooter unsicher!

Warum ging man bei Black Ops Cold War in die 80er Jahre zurück? Die Entwickler haben dafür eine ganz klare Erklärung abgegeben. Das Spiel erschien am 13.11, aber es wird noch eine Weile dauern, bis die Waffen aus dem Spiel auch Warzone hinzugefügt werden. Im Dezember soll es aber soweit sein.

Xbox Series X-Spieler dürfen sich bereits über die „verbesserte Version“ freuen, die Activision veröffentlicht hat. Allerdings hat es der Download dafür auch in sich: der „vollständige Download“ beträgt satte 190 GB! PS5-Spieler müssen sich die nächste Zeit mit „nur“ 60fps zufrieden geben, da das Next-Gen-Update für die PlayStation 5 noch nicht verfügbar ist.

Aufpassen heißt es aktuell für „Uhren-Träger“. Ein neuer Glitch markiert euch nämlich so als weißen Punkt auf der Karte. Der „Watch-Glitch“ wird wohl noch eine Weile um sich greifen.

Wir haben euch die besten Einstellungen zur Erhöhung der FPS am PC für Call of Duty: Warzone erklärt.

Wie ihr private Matches erstellt, könnt ihr in einem Video ansehen. Und wie man Down noch 6 Spieler Killstreaks holt, gibt es auch bei uns!

Mehr zu Warzone

Aktuell sorgt die App für das Battle Royale-Spiel für Aufsehen. Professionelle Spieler sehen darin durchaus Gefahren!

Kommentare

AktuelleGames News

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt Red

Cyberpunk 2077 – E3 Demo 2018 war ein Fake!

Games

Laut Insidern und Ex-Mitarbeitern wusste das Management von CD Projekt Red über die großen Probleme des Spiels bescheid. Die Programmierer sagen: Es sollte erst 2022 veröffentlicht werden!