Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Battlefield 5 verkauft sich weniger als erwartet, EA revidiert Umsatz für 2019

Artikel von
Battlefield V (BF5) - (C) EA

Für Battlefield 5 läuft es nicht besonders. Ein schwacher Start, nachdem die Vorbestellungen ebenfalls niedrig ausgefallen sind, sowie die fragmentierte Freischaltung von Content, werden als Gründe aufgezählt.

Derzeit verkauften alle großen Einzelhändler Battlefield 5 zwischen 33 und 50 Prozent billiger, was ebenfalls kein gutes Zeichen ist. EA zeigt sich wenig zufrieden mit der Marktentwicklung, via Seeking Alpha, was auch dazu führte, dass der Publisher seine Umsatzerwartung für 2019 von 5,55 Mrd. US-Dollar auf 5,20 Mrd. US-Dollar senkte.

Offensichtlich war die Entscheidung von EA und Entwickler Dice, den First-Person-Shooter mit fragmentierter Freigabe von Inhalten zu veröffentlichen nicht die richtige Wahl. Zum Start von Battlefield 5 fehlte eine komplette War Story-Episode, die erst am 4. Dezember nachgereicht wurde. Der Co-Op-Modus „Combined Arms“ erscheint sowie der Battle Royale-Modus „Firestorm“ erscheinen überhaupt erst im März 2019.

Nachdem DICE schon mit Battlefront II einiges an Personal verloren hat, schaut es mit Battlefield 5 ebenfalls nicht gut aus, den aktuellen Personalstand halten zu können. Der Modus „Firestorm“ wird überhaupt von einem ganz anderen Studio entwickelt.

Im DailyGame-Test konnte Battlefield 5 einen Score von 8/10 aufweisen. Allerdings haben wir bereits damals bemerkt, dass „noch ein wenig das ganze Große“ fehlt. Anscheinend sehen das viele Gamer ebenso und haben sich mit dem Kauf bisher noch zurückgehalten.

Das letzte große Content-Update soll im Juni 2020 erscheinen, danach ist Schluss. DICE wird keine weiteren Inhalts-Updates für das Spiel mehr liefern und sich wahrscheinlich auf Battlefield 6 konzentrieren. Battlefield 5 erhält ein großes Sommer-Update, das letzte Content-Update nach der Veröffentlichung für das Spiel, das Tonnen neuer Inhalte hinzufügt. BF5 bekommt keine Inhalts-Updates mehr. Ein Grund für die Fans auf die Barrikaden zu steigen.

Kommentare

AktuelleGames News