Dailygame.at

Battlefield 5-Entwickler hat einige Team-Mitglieder verloren, nach dem “Fehlstart” von Star Wars Battlefront II

Schnauze voll!

Star Wars Battlefront 2 - (C) EA

Star Wars: Battlefront 2 stand wahrlich zum Launch unter keinem guten Stern. Und es scheint, als hätte DICE, noch andere Probleme dazu bekommen.

Laut DiGITAL, einem schwedischen Wirtschaftsmagazin, hat DICE Mitarbeiter verloren, die Probleme bei der Entwicklung von Battlefront 2 hatten. Schlimmer noch: Da DICE rund 400 Mitarbeiter beschäftigt, bedeutet der Verlust von 40 erfahrenen Entwicklern, dass sie 10% ihrer aktiven Mitarbeiter verloren haben.

Zugegeben, DiGITAL ist sich bewusst, dass DICE auf dem Games-Markt in Stockholm, wo sie ihren Standort haben, in einem wirklich harten Wettbewerb stehen. Viele andere Entwickler haben in der schwedischen Hauptstadt ebenfalls Studios eröffnet. Dazu gehören Epic Games, Ubisoft und Paradox Interactive, so dass die Entwickler viele Möglichkeiten haben, den Arbeitsplatz zu wechseln.

Sie geben aber auch an, dass viele der Entwickler, die das Studio verlassen haben, in dem Chaos von Battlefront 2 ausgebrannt sind: “Es war ein Debakel. Für viele DICE-Mitarbeiter war es sehr schwer, das Spiel schnell wiederholen zu müssen”, so ihre Quellen.

In der Zwischenzeit wird die Post-Launch-Entwicklung von Star Wars: Battlefront 2 DLC’s, wie geplant, mit einer Laufzeit von vier Monaten fortgesetzt.

AktuelleGames-News

Minecraft führt die YouTube-Liste der meistgesehenen Videospiele 2019 an

Games

Minecraft ist bei weitem das beliebteste Videospiel auf YouTube. Dies geht aus neuen Zahlen hervor, die die Videoplattform im Rahmen ihres Jahresabschlusses veröffentlicht hat. Um das endende 2019 zu feiern, hat YouTube sein neuestes Rewind-Video vorgestellt, das eine lebhafte, aber immer noch fast unerträgliche Zusammenfassung der Dinge bietet, auf die sich die Zuschauer in den…

Kingdom Hearts 3 - (C) Square Enix / Disney

Kingdom Hearts 3 Re:Mind DLC erscheint am 23.1. für PS4 und am 25.2. für Xbox One

Games

Es fühlte sich wie eine Ewigkeit an, aber Anfang des Jahres haben wir endlich Kingdom Hearts 3 bekommen. Die Serie war gefüllt mit Spin-Offs, die nicht wirklich narrativ waren und zu einer langen und kurvenreichen Storyline führten, aber es gelang ein Anschein einer Schlussfolgerung. Wieder mit Cliffhangern. Der Story-DLC Re:Mind führt die Geschichte fort. Ein…

Bethesda setzt Entwicklung des Card-Battle-Spiels The Elder Scrolls: Legends “auf Eis”

Games

Bethesda hat die Entwicklung von Inhalten für seinen kostenlosen Kartenspieler The Elder Scrolls: Legend angekündigt, der nun offiziell auf Eis gelegt wird und dies auf absehbare Zeit auch bleiben wird. The Elder Scrolls: Legends – Bethesdas Einstieg in den Bereich der Card-Battle-Games, den sich Blizzards Hearthstone und Gwent mit dem Witcher-Thema von CD Projekt teilen…

Beeindruckende Pokemon-Statistiken, für all jene die es interessiert

Nintendo

Die Pokemon Company hat ihre Website kürzlich aktualisiert. Die Videospiele verkauften sich im September 2019 über 346 Millionen Mal. Das Sammelkartenspiel hat im September 2019 28,8 Milliarden Karten verkauft. Bislang waren es – mit Stand August 2019 – 27,2 Milliarden. Das Phänomen Pokemon ist nicht wegzudenken. Sei es am Smartphone mit Pokemon GO oder auf…