Dailygame.at

Wii U was ein eine “fehlerhafte Fortsetzung” der Wii und führte zur Nintendo Switch, so Reggie Fils-Aime

Der frühere Präsident von Nintendo of America spricht über einen der größten Fehler von Nintendo

Wii U

Nintendo ist derzeit mit dem Switch auf dem Vormarsch, einer Konsole, die auf keinen Fall aufhört sich zuverkaufen, egal auf welchem ​​Markt. In Europa, in den USA oder Japan. Überall auf der Welt funktioniert die neueste Hybrid-Konsole, die seit 3. März 2017 am Markt ist. Die Switch Lite hilft den Verkaufszahlen noch mehr, immerhin ist sie um 100 Euro billiger zu haben. Da glaubt man fast gar nicht, dass Nintendo mit der Wii U schon am Abgrund gestanden ist.

Mit der Wii U hat Nintendo einigen Spielern das Vertrauen in die japanische Kultmarke genommen. Laut dem ehemaligen Präsidenten von Nintendo of America, der inzwischen in den Ruhestand getreten ist, war dies jedoch bis zu einem gewissen Grad ein notwendiger Misserfolg. In einem Vortrag an der Cornell University (zusammengefasst von ResetEra-Benutzer Theorymon) nannte Reggie die Wii U unverblümt einen Fehler, bezeichnete sie jedoch als „Failur Forward“, da dies zu dem immens erfolgreichen Switch führte. Irgendwie halt ein Zwischending, dass nicht funktionierte, aber uns zur aktuellen Konsole brachte.

Dies ist nicht das erste Mal, dass der ehemalige Nintendo-Mann diese Meinung äußert. Vor ein paar Jahren, vor dem Start des Switch, beschrieb er die Wii U als “einen notwendigen Schritt, um zu Nintendo Switch zu gelangen”. Immerhin hat Nintendo die halbherzigen Ideen der vorherigen Konsole “verfeinert und verbessert”. Daraus entstand die aktuelle Hybrid-Konsole.

Die aktuellen Verkaufszahlen der Switch-Konsole belaufen sich bei rund 36 Millionen Stück weltweit. Die Xbox One hat man noch nicht eingeholt, diese liegt schätzungsweise zwischen 44 und 50 Millionen verkauften Einheiten. Die PS4 ist bereits über die 100 Millionen verkauften Einheiten in dieser Konsolen-Generation angelangt. Insider erwarten eine PRO-Version der Switch-Konsole für Anfang 2021, nachdem PS5 und Xbox Scarlett (Arbeitstitel) am Weg sind.

Bleibt informiert! Holt euch unseren Newsletter, zweimal die Woche - aktuelle Games-News - per E-Mail.

AktuelleGames-News

Kingdom Hearts 3 - (C) Square Enix

Kingdom Hearts 3: Re Mind ab sofort für PlayStation 4 verfügbar

Playstation

Wie Publisher Square Enix stolz verkündigt, ist Re Mind, er DLC zum Action-Rollenspiel Kingdom Hearts 3, ab sofort für PS4 erhältlich. Den Trailer findet ihr unterhalb der Meldung. In Re Mind können Spieler, die Kingdom Hearts 3 abgeschlossen haben, zusammen mit Sora eine neue, spielbare Episode bestreiten, in der Sora die Kämpfe seiner Freunde aus…

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt RED

Gerücht: Cyberpunk 2077-Verschiebung war wegen der Xbox One Standard-Version

Xbox

Es ist zwar nur ein Gerücht, aber dieses Problem gab es auch schon bei Spielen der letzten Tage von PS3 und Xbox 360: Sie brachten die Konsolen an ihre Grenzen. Cyberpunk 2077 dürfte solch ein Titel für die Standard-Xbox One-Konsole sein. Ein Grund um das Spiel von April auf September 2020 zu verschieben. Und der…

Nioh 2 - (C) Team Ninja

NIOH 2: Neuer Story-Trailer enthüllt frische Details

Games

Ein neuer Story-Trailer zu Nioh 2 liefert Einblicke in die Geschichte des kommenden Action-RPGs von Team Ninja aus dem Hause Koei Tecmo, das am 13. März weltweit erscheint. Den Trailer findet ihr unterhalb der Meldung. Nioh 2 versetzt die Spieler nach Japan zur Sengoku-Zeit im Jahr 1555, die Zeit der streitenden Reiche. Endlose Schlachten haben…

Disintegration - (C) – Private Division & V1 Interactive

Halo Miterfinder enthüllte, warum er Bungie verlassen hat

Games

2014 verließ Halo-Miterfinder Marcus Lehto Bungie, um ein neues Studio zu eröffnen und ein brandneues Projekt zu starten. Dieses Studio heißt V1 Interactive und entwickelt Disintegration , ein charakterbasierter Shooter, der im Laufe dieses Monats eine Beta erhält. Lehto arbeitete 15 Jahre lang bei Bungie als Art Director für Halo: Combat Evolved, Halo 2 und…

Nächstes Resident Evil-Spiel startet 2021, aber es ist nicht Resident Evil 8

Games

Seit der Veröffentlichung von Resident Evil 7 und dem Abschluss seines DLC haben sich die Fans gefragt, was als nächstes kommt. Laut dem Twitter-Nutzer AsetheticGamer ist ein neues Resident Evil-Spiel am Horizont und wird voraussichtlich 2021 veröffentlicht. Er hat angegeben, dass das Spiel kein Remake eines älteren Spiels ist, aber auch nicht Resident Evil 8….