Dailygame.at

Neue Microsoft-Patente könnten Hinweise auf Project Xbox Scarlett-Funktionen geben

Xbox Project Scarlett

Microsoft hat kürzlich zwei Patente angemeldet, die möglicherweise auf Pläne des Unternehmens für seine Xbox-Konsole der nächsten Generation hindeuten, die derzeit unter dem Codenamen “Project Scarlett” bekannt ist. Beide Patente wurden 2018 angemeldet, aber erst am 3. Oktober dieses Jahres veröffentlicht.

Eines der von Microsoft eingereichten Patente betrifft eine Bodenmatte für virtuelle Realitäten. Das Patent zeigt ein Kinect-ähnliches Gerät, das an der Oberseite eines Fernsehgeräts angebracht ist und sich an Personen richtet, die ein Virtual-Reality-Headset und -Controller verwenden. Man steht auf einer Spezialmatte, die theoretisch das Rätselraten lindert, ob jemand vor seiner Kamera steht oder nicht – ein Problem, mit dem einige VR-Headsets bis heute zu kämpfen haben.

Das andere von Microsoft eingereichte Patent bezieht sich auf ein “Eingabegerät mit sechs Freiheitsgraden” und zeigt anscheinend einen Stift, mit dem Spieler mit Inhalten auf dem Fernseher interagieren können. Das Patent zeigt Spieler, die Objekte mit dem Stift drehen, wobei ein Bild der Erde und ein Assistent als Beispiel dienen.

Kommen diese Features?

Es sollte beachtet werden, dass Unternehmen ständig Patente einreichen, die nie tatsächlich zustande kommen. Daher ist es durchaus möglich, dass Microsoft beabsichtigte, diese Technologie in Project Scarlett oder sogar die Xbox One X zu integrieren, hat aber seitdem seine Meinung geändert. Schließlich stellt Microsoft seit der Einstellung von Kinect derzeit keine Kameratechnologie für die Xbox-Marke her und hat sich gegen die jüngsten Berichte gewehrt, nach denen die neue Konsole mit einem Kinect-ähnlichen Gerät gestartet werden soll.

Trotzdem wäre es nicht verwunderlich, wenn sich Microsoft in der nächsten Generation an der virtuellen Realität auf der Konsole versuchen würde. Die PlayStation VR hat sich als das beliebteste Virtual-Reality-Headset auf dem Markt erwiesen, und aufgrund der Beziehung von Microsoft zu Oculus könnte ein VR-Headset auf die Plattform gebracht werden, ohne dass ein eigenes entwickelt werden muss. Tatsächlich sehen die in der VR-Matte angezeigten Controller sogar wie Oculus Touch-Controller aus. Vielleicht plant Microsoft genau dies.

Andererseits hat sich Microsoft möglicherweise dagegen entschieden, in den VR-Bereich zu gehen. Wir werden wirklich nicht wissen, ob eines dieser Patente das Licht der Welt erblicken wird, bis Microsoft selbst eine offizielle Ankündigung macht. Bis dahin sollten Fans ihre Erwartungen in Schach halten.

Bleibt informiert! Holt euch unseren Newsletter, zweimal die Woche - aktuelle Games-News - per E-Mail.

AktuelleGames-News

Neuer Trailer zu Persona 5 Royal stellt die Charaktere vor

Games

Atlus hat einen neuen Trailer zu Persona 5 Royal veröffentlicht, in dem die Charaktere der Phantom Thieves vorgestellt werden. Zu den Charakteren im Trailer zählen der Protagonist (Codename: Joker), Kasumi, Morgana (Mona), Ann (Panther), Yusuke (Fox), Ryuji (Skull), Makoto (Queen), Haru (Noir), Futaba (Oracle) ) und Akechi (Crow). Persona 5 Royal wurde am 31. Oktober…

Steins;Gate Hollywood Fernsehserie angekündigt

Movies

Eine Steins;Gate Hollywood-Fernsehserie von Skydance Television ist in Arbeit, kündigte Mages an. Mit der Serie soll der 10. Jahrestag des Franchises, welches diverse Anime und Games umfasst, gefeiert werden. Weitere Informationen zur Produktion sollen in naher Zukunft veröffentlicht werden.

Switch vs. PlayStation 4 vs. Xbox One

GDC-Umfrage: PS5 liegt vor Xbox Series X und Nintendo Switch für Videospiel-Entwickler

Games

Derzeit erscheinen für die Nintendo Switch die meisten Videospiele im Jahr. Das liegt natürlich auch daran, dass Nintendo großes Interesse an Indie-Titeln für seine Hybrid-Konsole hat. Doch was sagen die Videospiel-Entwickler für die Zukunft? Für welches System möchten sie am liebsten ein Videospiel entwickeln? Die GDC-Umfrage gibt uns eine Antwort. Die nächste Generation von Konsolen…

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt RED

Cyberpunk 2077-Entwickler bestreitet Grund für Verzögerung wegen der Xbox One

Games

Cyberpunk 2077 hat die Chance, eines zu werden, das über allem steht, obwohl es dieses Jahr eine Menge sehr großer Spiele gibt. Das Spiel sollte ursprünglich in wenigen Monaten im April herauskommen, musste aber eine Verzögerung bis September hinnehmen. Gerüchte gingen um, dass ein großer Teil des Grundes für die Verzögerung eine schlechte Leistung in…