Blogheim.at Logo

Die 7 besten “The Legend of Zelda”-Spiele, die jeder Fan gespielt haben sollte

Welche "The Legend of Zelda"-Spiele sollte kein Fan verpasst haben? Gar keines! Aber wenn man es begrenzen will, dann auf diese sieben Spiele.

Artikel von
Die besten The Legend of Zelda-Spiele aller Zeiten. - (C) Nintendo - Bildmontage

Das Wichtigste in Kürze

  • Welche Zelda-Spiele lohnen sich "nachgespielt" zu werden, wenn man damals nicht dabei war?
  • Insgesamt gibt es 18 Hauptspiele von The Legend of Zelda (Stand 2022)
  • Das erste Zelda-Spiel erschien 1987 für das NES (Nintendo Entertainment System)

Kommen wir zu den Top 3 unserer Favoriten. Aber zuvor möchten wir kurz die Spiele durchgehen, die es nicht unter die besten The Legend of Zelda-Spiele geschafft haben, immerhin sind 11 Hauptspiele nicht dabei.

Knapp nicht in die Top 7 hat es das erste The Legend of Zelda-Spiel geschafft. Insgesamt vergaben wir 35 Punkte für das NES-Spiel aus dem Jahr 1987, bei Metacritic wird es mit 84/100 aufgelistet. Auf Platz 9 kam die Wii-Version von Skyward Sword, dass erst kürzlich für die Switch eine neue Version erhielt, die bereits jetzt erfolgreicher verkaufte als das Original. Das 3DS-Spiel “A Link between Worlds” kam auf Platz 10 mit 22 Punkten von uns und 91/100 von Metacritic. Noch ein paar Punkte von uns gab es für das GBA-Spiel “The Minish Cap” aus dem Jahr 2004, nämlich 22. Bei der Fachkritik gab es im Schnitt 91/100.

WERBUNG

Die restlichen The Legend of Zelda-Spiele bekamen von uns weniger als 10 Punkte und auch bei Metacritic reichte es nicht über die 90 zu kommen. Immerhin reden wir hier von Titeln wie “Spirit Tracks” mit einem originellen Soundtrack und “Four Swords Adventures”, wo man auch gemeinsam spielen konnte. Alles andere als schlechte Spiele, aber gegen diese Auswahl hatten sie eben echt keine Chance. Nicht umsonst gelten die Zelda-Spiele als einer der bestwertetesten Spiele aller Zeiten!

The Legend of Zelda: Die besten Spiele, die jeder Fan gespielt haben sollte – Platz 3-1

#3: The Legend of Zelda: Breath of the Wild

  • Plattformen: Switch und Wii U
  • Release-Jahr: 2017
  • DailyGame Wertung: 52 (davon ein erster Platz und zwei zweite Plätze)
  • Metacritic Wertung: 97/100
The Legend of Zelda: Breath of the Wild - ©Nintendo

Die endlose Weite und die vielen Möglichkeiten in The Legend of Zelda: Breath of the Wild waren nicht für alle Fans ein Traum, aber das Spiel war äußerst erfolgreich. – (C) Nintendo

Manche Zelda-Fans behaupten: Breath of the Wild sei kein “echtes Zelda”-Spiel, aber dem muss ich entgegenhalten. Die Grafik ähnlich wie bei The Wind Waker. Freies Herumlaufen wie beim ersten NES-Spiel. Die Titanen/Schreine als Dungeons, nur eben kürzer, dafür umso mehr. All das macht Zelda aus und Breath of the Wild ist ein richtiges Zelda-Spiel, nur eben mit mehr Möglichkeiten. Auch wenn man keine Lust hat 900 Steine umzudrehen oder Rätsel zu lösen kann man gegen Ganons Flüche antreten, sobald man das Parasegel hat. Diese Freiheit (oder wie Nintendo es nennt: “Open Air” macht diesen Titel so gut und die Verkaufszahlen sprechen für sich. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch, Wii U) ist das bisher meistverkaufte Spiel der Serie. Auf der Wii U konnte sich der Titel 1,5 Millionen Mal verkaufen, auf der Nintendo Switch über 20 Millionen Mal. Das “nächstbeste verkaufte Zelda-Spiel” kommt gleich dran.

Eine Besonderheit sind natürlich die verschiedenen Waffen, die sich Link bedienen kann – sowie die Haltbarkeit derer. Das unterscheidet das Spiel grundlegend zu allen Vorgängern. Und natürlich die Physik des Spiels, die schon einige lustige Memes hervorbrachte. Ein einzigartiges Zelda-Erlebnis, mit denen man viele (hunderte) Stunden verbringen kann. Nicht umsonst gehörte Breath of the Wild auch im Jahr 2021 zu einem der meistgespielten Switch-Titel aller Spieler. Immerhin erschien das Action-Adventure zum Release der Switch am 3. März 2017, also auch schon ein paar Jahre her.

Was man über Breath of the Wild vielleicht nicht gewusst hat?

Normalerweise ist Link Linkshänder, also er führt sein (Master-)Schwert mit der linken Hand. In Breath of the Wild ist er Rechtshänder. Eiji Aonuma, der Produzent, erklärte, dass dies besser mit der Joy-Con-Steuerung harmoniere.

#2: The Legend of Zelda: Twilight Princess

  • Plattformen: Gamecube und Wii
  • Release-Jahr: 2006
  • DailyGame Wertung: 55 (davon ein erster Platz und ein zweiter Platz)
  • Metacritic Wertung: 96/100
The Legend Of Zelda: Twilight Princess (HD) - ©Nintendo

The Legend Of Zelda: Twilight Princess erschien auch als HD-Version für die Wii U. – (C) Nintendo

Eines der ersten Spiele für die damals neue Wii, daher erschien es auch noch für den Gamecube. Eigentlich begann Twilight Princess ziemlich unspektakulär. Man befindet sich in einem kleinen Dorf namens Ordon und ist dort Ziegenhirte. Bis Moe, ein Freund und Schwertkämpfer, Link losschickt um ein Schwert an den Königshof nach Schloss Hyrule zu bringen. Jedoch gibt es auf dem Weg einige Probleme und Link trifft auf Coro, dem Verwalter des Gebietes Phirone. Von ihm bekommt der Protagonist eines der wichtigsten Items im Spiel.

Bevor Link nach Schloss Hyrule gelangt wird er von Monstern in Begleitung von König Bulblin niedergeschlagen und Kinder seines Dorfes entführt. Als Link wieder zu sich kommt, steht er plötzlich vor einer riesigen, fluoreszierenden Wand – dem Eingang zum Schattenreich. Dort angekommen nimmt er die Gestalt eines Wolfes ein. Er wird gefangen genommen und nach Schloss Hyrule gebracht und trifft dort Midna. Der Rest ist Geschichte, aber was für eine. Jeder der das Spiel kennt, kennt auch heute noch seine Handlung, die als eine der besten in der Geschichte der Spielserie gilt.

Mit etwas über 8,85 Millionen verkauften Einheiten ist Twilight Princess das zweitmeistverkaufte Zelda-Spiel aller Zeiten. Insider erwarten für 2022 eine Ausgabe für die Switch, gemeinsam mit The Wind Waker.

Was man über Twilight Princess vielleicht nicht gewusst hat?

Tatsächlich wurde Twilight Princess bei Nintendo unter dem Arbeitstitel “Wind Waker 2” geführt. Daher vermutete man, dass es sich um eine Art Nachfolger von The Wind Waker handeln musste. Allerdings zeigte man auf der E3 2004 einen ganz anderen Link. Auch wenn man es nicht merkt: Twilight Princess verwendet eine modifizierte Version der The Wind Waker-Engine.

#1 The Legend of Zelda: Ocarina of Time

  • Plattform: Nintendo 64 (3DS folgte später, heute auch für Nintendo Switch Online)
  • Release-Jahr: 1998
  • DailyGame Wertung: 59 (bei jedem Bewerter unter den TOP 4)
  • Metacritic Wertung: 99/100
The Legend of Zelda: Ocarina of Time - (C) Nintendo

The Legend of Zelda: Ocarina of Time war nicht nur das erste 3D-Abenteuer von Link, sondern auch jenes mit der besten Bewertung aller Zeiten. – (C) Nintendo

Hättet ihr ein anderes The Legend of Zelda-Spiel auf Platz 1 erwartet? Vielleicht schafft es der Nachfolger von Breath of the Wild in einer überarbeiteten Version dieses Artikels irgendwann auf den “Zelda-Thron”. Warum Ocarina of Time so legendär ist? Immerhin handelt es sich um den ersten Teil der Serie mit 3D-Grafik.

Shigeru Miyamoto als Produzent schuf gemeinsam mit 120 Mitwirkenden in drei Jahren Entwicklungszeit eines der umfangreichsten Videospiele-Produktionen seiner Zeit. Für Videospiele-Kenner im Jahr 1998 das bisher “beste Videospiel aller Zeiten”. Mit 7,6 Millionen verkauften Einheiten auch hinter Twilight Princess und Breath of the Wild das drittmeistgekaufte The Legend of Zelda-Spiel aller Zeiten. Die 3DS-Version des Spiels konnte sich weitere 5,6 Millionen verkaufen.

Nicht umsonst bekam Ocarina of Time eine ganz “besondere Auszeichnung” und wurde in der World Video Game Hall of Fame aufgenommen.

Was man über Ocarina of Time vielleicht nicht gewusst hat?

Auch wenn die Sprachausgabe im Spiel auf Kampfgeschrei und Ausrufe der NPCs beschränkt ist, gab es einen “prominenten Synchronsprecher”. Takashi Nagasako, der unter anderem als Sprecher der Spielfigur Donkey Kong (via IMDB.com) aus der gleichnamigen Spielereihe bekannt ist, lieh Ganondorf seine Stimme.

Mehr zu The Legend of Zelda

Ihr könnt von Link, Ganon und Zelda nicht genug bekommen? Wir haben einige interessante Artikel für euch zusammengestellt:

Seiten: 1 2

AktuelleGames News