Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Silent Hill, Metal Gear und andere Marken von Konami soll Microsoft kaufen (Gerücht)

Jüngste Spekulationen besagen, dass der Xbox-Entwickler beabsichtigt, das Silent Hill-Franchise und einige der anderen wichtigen Franchise-Unternehmen von Konami zu kaufen.

Artikel von
Silent Hills - (C) Konami

Das Wichtigste in Kürze

  • Microsoft soll sämtliche Marken, bis auf PES von Konami gekauft haben.
  • Konami wird sich weiter dem Spielautomaten-Geschäft widmen.

In den letzten Wochen gab es immer wieder Gerüchte über Konamis Silent Hill-Serie. Einige Gerüchte besagtem, dass Sony die Marken von Konami aufgreifen würde, um neue Spiele für die PlayStation 5 zu bringen. Ein neuer Bericht von TechPlusGame dreht die Sache nun um. Microsoft möchte die Konami-Marken aufkaufen um sie selbst zu verwenden.

Zuvor gab es Gerüchte über einen Bieterkrieg um die Rechte an Konamis klassischem Horror-Franchise. Während die meisten Spekulationen übereinstimmten, dass Sony diesen Kampf gewonnen hatte, nannten mehrere Berichte auch den ehemaligen Silent Hills-Entwickler Kojima Productions als potenziellen Konkurrenten für die Entwicklung des nächsten Spiels der Serie. Einige spekulierten sogar, dass Konami seine eigenen Pläne für das Franchise hatte, aber dass diese Pläne von externen Studios überwacht würden.

Laut TechPlusGame gab ein Leaker auf Pastebin jedoch an, dass Microsoft bereits Silent Hill eingekauft habe. Nicht nur das, sondern auch aller Konami-Marken außer Pro Evolution Soccer, einschließlich Metal Gear und Castlevania. Das Pastebin-Dokument enthielt auch andere angebliche Bedingungen, wie die Verpflichtung von Microsoft, Lizenzgebühren für Remaster zu zahlen, und das Recht von Konami, neue Spielautomaten auf der Grundlage seiner Eigenschaften zu bauen. Microsoft wird jedoch die Möglichkeit haben, alle Gewinne aus neuen und originellen Spielen zu behalten und potenziell entlassene Mitarbeiter im Falle eines Verkaufs auszuwählen, um ein neues japanisches Studio zu gründen. In den ersten 12 bis 18 Monaten dieses Vertrags hat Konami dem Xbox Games Studio Tokyo offenbar erlaubt, als „Satellitenbüro“ zu fungieren.

Silent Hill 4 - (C) Konami

Silent Hill 4 – (C) Konami

Derzeit keine Pläne von Konami für ein neues Silent Hill

Obwohl Konami zuvor kommentierte, dass es derzeit keine Pläne für Silent Hill gibt, als die Gerüchte von Sony im Umlauf waren, haben andere Kommentare von Xbox-Chef Phil Spencer zur Bedeutung Japans für den Spiel- und Konsolenverkauf des Unternehmens als potenzielles Zeichen dafür angeführt, dass Microsoft mit Konami expandieren wird. Dieses Pastebin-Leck wird auch als „E3-Spoiler“ aufgeführt, und weitere Neuigkeiten rund um diesen Deal sind seit der Absage der Veranstaltung nicht mehr aufgetaucht. Bis die Gerüchte bestätigt sind, ist es am besten, nicht anzunehmen, dass sie wahr sind.

Während die mangelnde Bestätigung dieses Gerüchts einige Fans entmutigen könnte, sollten sie nicht die Hoffnung verlieren. In seiner letzten Erklärung zu Gerüchten versprach Konami, dass es offen für weitere Silent Hill-Spiele sei.

Konami wird „wieder“ Games-Publisher und fängt mit Indie-Titeln an.

Quelle: TechPlusGame.com

Kommentare

AktuelleGames News

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt Red

Cyberpunk 2077 – E3 Demo 2018 war ein Fake!

Games

Laut Insidern und Ex-Mitarbeitern wusste das Management von CD Projekt Red über die großen Probleme des Spiels bescheid. Die Programmierer sagen: Es sollte erst 2022 veröffentlicht werden!