PS5 Preis: Playstation 5 wird in Europa teurer!

Sie ist so gut wie kaum im Einzelhandel erhältlich und dennoch wird die Playstation 5 demnächst teurer.

Artikel von
PlayStation 5: Die aktuelle Konsolen-Generation wird wohl noch bis 2023 Lieferengpässe haben. Grund ist der weltweite Mangel an Halbleiterchips. - (C) Sony

Die Playstation 5 feiert in wenigen Monaten ihr zweijähriges Bestehen. Interessant daran ist, dass die Konsole bis heute immer noch nicht regulär im Handel zu kaufen ist. Auch wenn für das Weihnachtsgeschäft 2022 viele neue Konsolen angedeutet sind, schaut die Realität vorerst noch eher trist aus. Man muss schon sehr großes Glück haben, um eine der begehrten Spielekonsole im Elektronikfachmarkt seines Vertrauens zu finden. Es mutet daher etwas überraschend an, dass Sony nun eine Preis-Erhöhung der PS5 bekanntgab.

Richtig gehört! Eine Konsole, die bisher kaum zu kaufen ist, soll demnächst signifikant teurer werden. Auf dem offiziellen Blog gab das Unternehmen für die die Erhöhung der globalen Wirtschaftslage die Schuld. Jim Ryan, CEO und Präsident von Sony Interactive Entertainment, führt weiter aus:

WERBUNG

,,Das globale Umfeld ist eine Herausforderung, die viele von auch, überall auf der Welt, auch gerade spüren. Wir bemerken hohe globale Inflationsraten und ungünstige Währungsentwicklungen, die Konsumenten beeinflussen und in vielen Industrien Druck erzeugen. Aufgrund dieser herausfordernden Wirtschaftsgrundlage, hat SIE [Sony Interactive Entertainment] die schwierige Entscheidung getroffen, den empfohlenen Verkaufspreis der Playstation 5 in ausgewählten Märkten in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika, Asien, Latein Amerika und Kanada, zu erhöhen.”

Wird der PS5 Preis weltweit angehoben? Der CEO betont allerdings auch, dass der Markt in den Vereinigten Staaten vorerst davon nicht betroffen ist. Nichtsdestotrotz müssen Gamer in Österreich und Deutschland mit einem satten Preisanstieg rechnen, der sowohl die reguläre Playstation 5, als auch die digitale Version betrifft.

PS5 Preis PlayStation 5

PlayStation 5: Beide Konsolen-Varianten 2020 (PS5) – ©Sony

Die neuen ,,Playstation 5″-Preise im Überblick:

  • PS5 mit Ultra HD Bluy-Ray-Discdrive – Neuer Preis 549,99€ (Release-Preis 499,99€)
  • PS5 Digital Edition – Neuer Preis 449,99€ (Release-Preis 399,99€)

Die neuen Preise treten laut CEO Jim Ryan ab sofort in Kraft. Beide Konsolen sind also um knapp 50€ teurer geworden, um sich an die aktuelle wirtschaftliche Lage anzupassen. Ob dabei auch die Klage in Höhe von knapp 6 Milliarden Dollar eine Rolle spielt, die kürzlich gegen Sony eingereicht wurde, ist nicht bekannt. Genau so wenig ist bekannt, ob Sony die Preise wieder herunterschraubt, wenn sich die Wirtschaftslage zukünftig beruhigt. Momentan wird alles teurer. Dass Sonys Playstation 5 auch nicht davor sicher ist, wissen wir jetzt also auch.

Microsoft und Nintendo werden die Preise für ihre Spielkonsolen nicht anheben. Xbox hat sofort nach den PS5-Preisanstieg reagiert und eine Preiserhöhung ausgeschlossen. Auch Nintendo möchte nach Verlusten im letzten Quartal nichts von einer Preiserhöhung für die Switch-Konsolen hören.

Mehr zum Thema

mehrgaming news